WIKING NEUHEITEN 2018 » IG T2 - Interessengemeinschaft VW T2

Kategorie: IG T2 – Interessengemeinschaft VW T2

In dieser Rubrik finden Sie alle WIKING Sondermodelle der IG-T2. Neben den Sondermodellen zu den Klassiker-Messen in Essen und Stuttgart erscheinen unregelmäßig im Kalenderjahr weitere Sondermodelle. Darüber hinaus werden Sondermodelle im Rahmen der Polizei-Edition aufgelegt.

IG T2 > VW T2a Bus zur RetroClassics 2018


Die → IG-T2 Interessengemeinschaft VW T2 geht wieder auf Messereise und schlägt auch 2018 ihren Stand auf der Oldtimermesse → Retro Classics in Stuttgart auf. Der Clubstand C72 ist vom 22.03.2018 bis 25.03.2018 in der Halle 8 zu finden. Wie immer haben die Freunde des VW T2 ein auf 500 Stück limitiertes WIKING Sondermodell im Gepäck, welches am Clubstand verkauft wird.

VW T2 Bus „Gasturbine“

Das Vorbild des diesjährigen Sondermodells steht im Museum der Stiftung AutoMuseum in Wolfsburg, und verfügt als Versuchsfahrzeug über einen einmaligen Gasturbinenantrieb. Das Testfahrzeug wurde entsprechend als Modell mit allen Beschriftungen, Zierleisten und Drucken umgesetzt.

Wie das Original ist das WIKING-Modell zweifarbig ausgeführt. Das Karosserieoberteil bis zum Wulst unterhalb der Fenster ist rotorange lackiert, das Unterteil ist in feuerrot gehalten. Das Fahrgestell ist silbern lackiert, ebenso die Felgen mit flacher Kappe. Bedruckt ist der Bus mit einem silbernen Zierstreifen in Höhe der Türgriffe, der den Chromzierrat am Original nachbildet. Der Lufteinlaß vorne ist silbern gerahmt, das VW-Logo silbern bedruckt. Blinker sind in orange, die Scheinwerfer silbern und die Rückleuchten in rot bemalt. Auf den im Vorbild verbauten Antrieb weißt der seitliche schwarze Aufdruck “ VW-Logo / GASTURBINE / TESTFAHRZEUG“ hin.

Der Papiereinleger in der Klarsichtschachtel ist editionstypisch gestaltet und zeigt neben Informationen und Daten zum Fahrzeug auch eine Teilansicht des Fahrzeuges. Das Modell kostet am Stand der IG 20,00 Euro. Das Modell kostet am Stand der IG 20,00 Euro.

Eventuelle Restbstände der beiden Modelle werden nach der Messe über den → Clubshop auf shop.bulli.org vertrieben, ganz eilige Sammler können die Modelle in Kürze mit den bekannten Auktionsaufschlägen → auch hier bei ebay kaufen.

17.071 > PS.Speicher / IG T2 _ Modelle zur Sonderausstellung


Zu der Sonderausstellung „50 Jahre VW T2“ im Mobilitätsmuseum → PS.Speicher in Einbeck wird es zwei von der IG-T2 initierte Sondermodelle von WIKING geben. Die Modelle entstanden in enger Zusammenarbeit mit der IG T2, die auch Exponate für die Ausstellung zur Verfügung stellt. Ab dem 29.07.2017 werden die auf je 500 Stück limitierten Modelle nur dort im Museum zu kaufen sein.

WIKING VW T2 angucken und kaufen

Im Rahmen der Ausstellung der Vorbildfahrzeuge wird auch das Modellthema VW T2 im Maßstab 1.87 mit WIKING Modellen erzählt. Mit Unterstützung von WIKING hat die IG T2 hier eine kleine Ausstellung auf die Beine gestellt.

50 Jahre VW T2. In diesem Jahr jährt sich der Produktionsstart zum 50sten mal. 1967 löste der wesentlich moderner wirkende VW T2a den VW T1c ab. Technische Änderungen und leichte Modifikationen folgten im Produktionsverlauf des T2, so z.B. die Umstellung von Trommel- auf Scheibenbremsen. Die flache Kappe des Pritschenwagens und des Busses zeugt von dieser Modifikation beim Vorbildfahrzeug.

VW T2a Pritsche/Plane „Einbecker Bier“

Der Transporter in den Farben der ortsansässigen Brauerei Einbecker Brauhaus AG rollt auf den neuen Felgen mit flacher Radkappe. Der Pritschenwagen ist dunkelgrün und hat ein weißes Chassis. Die cremefarbene Plane trägt den Aufdruck „Einbecker“ mit dem roton Logo der Brauerei und die Türen in weiß die Firmenanschrift. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Rückleuchten rot und die Blinker orange bemalt.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und kostet 19,95 Euro. Der Papiereinleger in der Klarsichtschachtel trägt vorne ein Bild mit historischen Fahrzeugen der Brauerei und hinten ein Bild des Museums PS.Speicher. Die Verpackung trägt auch das von der IG-T2 entwickelte Logo zum 50sten T2-Jubiläum.

 

        

VW T2a Bus Neunsitzer L

Als zweites Modell wird es einen VW T2a Bus als Neunsitzer geben. Das Besondere: das Vorbildfahrzeug ist Mitte Juli fertig restauriert worden und erstmals als Highlight der Ausstellung im PS.Speicher zu sehen. Die Fahrzeuge gab es in der Farbgebung nur 1971 so zu bestellen.

Der Bulli ist zweifarbig in sierragelb und schwarz gestaltet. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Rückleuchten rot und die Blinker orange bemalt. Dazu wurde das VW-Zeichen silbern bedruckt und der Lufteinlass vorne silbern gerahmt. Dreiseitig ist unterhalb der Fenster ein silberner Zierstreifen aufgedruckt.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und kostet 21,50 Euro. Der Papiereinleger in der Klarsichtschachtel zeigt auf der Rückseite das Museum PS.Speicher. Die Verpackung trägt auch das von der IG-T2 entwickelte Logo zum 50sten T2-Jubiläum.

Da die Modelle nur im Museum in Einbeck verkauft werden, können ganz eilige Sammler die Modelle in Kürze mit den bekannten Auktionsaufschlägen → z.B. hier bei eBay kaufen.

17.019 > IG T2 _ Sondermodelle zur Retro Classics 2017


Auch zur diesjährigen Oldtimermesse → Retro Classics in Stuttgart vom 02. bis 05. März 2017 bringt die → IG-T2 zwei limitierte WIKING Sondermodelle mit. Während diesmal ein Sondermodell ein aktuelles Fahrzeugvorbild hat, ist das andere ein Modell nach historischem Vorbild entstanden. Eine kleine Formneuheit ist auch dabei! Erhältlich sind die Modelle am Clubstand C22 in Halle 8.

VW T5 GP Kastenwagen „PORSCHE Centrum Olso“

Der dunkelrote VW T5 Transporter (0309) ist einem norwegischen Vorbildfahrzeug nachempfunden und zeigt vorbildtypische Details. So ist das Dach weiß bedruckt und die Alufelgen sind schwarz ausgeführt. Die Türgriffe sind weiß bedruckt und die Spiegel weiß eingesetzt.

Dazu kommen weitere Druckdetails wie die Typenschriftzüge am Heck und die beiden VW-Logos. Scheinwerfer und Rückleuchten sind transparent eingesetzt. Die Flanken des Fahrzeuges tragen die Aufducke „PORSCHE“ am Kastenaufbau und „PORSCHE / Center Oslo“ auf den Türen in weiß.

.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und kostet am Stand 19,95 Euro. Der Papiereinleger in der Klarsichtschachtel zeigt einen Bildausschnitt vom Originalfahrzeug und das Porsche Zentrum in Oslo.

.                    2017-03 WIKING IG T2 - VW T5 GP Porsche Centrum Oslo

VW T2a Bus 8-Sitzer L

50 Jahre VW T2. In diesem Jahr jährt sich der Produktionsstart zum 50sten mal. 1967 löste der wesentlich moderner wirkende VW T2a den VW T1c ab. Technische Änderungen und leichte Modifikationen folgten im Produktionsverlauf des T2, so z.B. die Umstellung von Trommel- auf Scheibenbremsen. Ein solches Fahrzeug aus dem Modelljahr 1971 hat sich die IG T2 zum Vorbild für das Sondermodell genommen. Dafür kommt erstmals die bei WIKING neu konstruierte Felge mit flacher Radkappe zum Einsatz.
:
Der T2a Transporter als 8-Sitzer Bus wurde einmalig für die Oldtimermesse in Stuttgart in der Originalfarbe niagarablau und pastellweiss hergestellt. Die Dachlackierung wird vorbildgerecht bis zum Wulst unter den Fenstern ausgeführt, die es beim T2a auch nur in diesem Modelljahr gab. Bedruckt ist der Wulst mit einer dreiseitig umlaufenden silbernen Zierlinie.
.
Die Scheinwerfer sind silbern bemalt, das VW-Logo silbern bedruckt. Blinker sind in orange und die Rückleuchten in rot bemalt. Das Fahrgestell ist pastellweiss ausgeführt. Zweiteiliges Rad mit silberner Felge und flacher Radkappe.
.
Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und kostet am Stand 19,95 Euro. Der Papiereinleger in der Klarsichtschachtel ist editionstypisch gestaltet. Die Verpackung trägt auch das von der IG-T2 entwickelte Logo zum 50sten T2-Jubiläum..

Eventuelle Restbstände der beiden Modelle werden nach der Messe über den → Clubshop auf shop.bulli.org vertrieben, ganz eilige Sammler können die Modelle in Kürze mit den bekannten Auktionsaufschlägen → auch hier kaufen.

16.129 > IG T2 _ Bulli-Set „Reifen Stiebling“


Bulli-Freunde kamen vor Weihnachten noch einmal auf ihre Kosten: die IG T2 – Interessengemeinschaft T2 hat in einem Gemeinschaftsprojekt ein Set mit 2 Kastenwagen nach Vorbildfahrzeugen bei WIKING fertigen lassen. Entstanden ist – inspiriert von Fotos des Fuhrparks – für die Serie BULLIMUSEUM® im Modell eine gelungene zeitgenössische Momentaufnahme, als T1 und T2 bei der Firma Reifen Stiebling in Herne parallel eingesetzt waren. Mittlerweile ist das Set ausverkauft [Update 21.12.16].

Die beiden Kastenwagen sind zweifarbig ausgeführt sowie umfangreich und vorbildgerecht bedruckt worden. Der VW T1c Kasten (0797) ist hellgrau ausgeführt, einzelne Bauteile sind blau bzw. blau bedruckt. So sind Dach, Stoßstangen, Front und ein umlaufender blauer Streifen abgesetzt.

Die Seiten und das Heck tragen in blau den Druck „Reifen – Stiebling“. Die Seiten dazu den Aufdruck „Herne“ und einen stilisierten schwarz gedruckten Reifen. Die Front trägt den weißen Druck „Reifen Stiebling“. Die Buckelkappen der weißen Felgen sind blau bedruckt. Scheinwerfer und Rückleuchten sind transparent eingesetzt. Die Blinker vorne sind orange bedruckt und silbern gerahmt.

Der VW T2a Kasten (0300) ist weiß und mit einem blauen Fahrgestell ausgestattet. Mit blauen Drucken ust das Modell fünfseitig dem Vorbildfahrzeug nachempfunden. Eine blaue dreiseitige Schürze, ein blauer Streifen und das blaubedruckte Dach gliedern die Karosserrie. Die Front ist blau schabloniert und als Negativ mit „Reifen Stiebling“ bedruckt. Die Seiten tragen blaue Drucke. So ist der Firmenname „Reifen – Stiebling“ und die Firmenanschrift aufgedruckt. Dazu kommt ein heckseitiger Kennzeichenaudruck. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Blinker vorn orange und die Heckleuchten rot bemalt. 

 Die ausgelieferte Menge unterschreitet mit 494 Modellen leicht die Nennauflage von 500 Stück. Die beiden Kastenwagen sind in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt. Der Papiereinleger Fotos der Vorbildfahrzeuge, einmal im gesamten Fuhrpark, einmal einen Teil des T1 auf dem Firmengelände.

In den freien Verkauf gelangen über den Clubshop der IG T2 nur 230 Stück. Die restlichen Modelle sind anderen Einsatzzwecken vorbehalten. Von Anfragen bei Reifen Stiebling ist abzusehen – dort werden keine Modelle ausgegeben! Die Modelle wurden bis zum 21.12.2016 für 44,95 Euro im → Clubshop der IG T2 angeboten. Das Set ist seit dem 21.12.2016 ausverkauft!

Bilderquelle: © IG T2

16.064 > IG T2 _ VW T1 Sambabus „Johann Lafer“


Die IG T2 wird auf dem → Midsummer-Bulli-Festival 2016 dabei sein. Vom 23.- 26. Juni 2016 findet auf der Insel Fehmarn das Festival statt. Der Club wird mit einer Wagenburg und einem großen Infostand dabei sein. Informationen zur Teilnahme an der Wagenburg auf der → Internetseite der IG-T2.

Zum Festival bringt die IG-T2 auch ein neues Sondermodell von WIKING mit. Dieses mal ist es ein VW T1 Sambabus im lichtgrau (L345), der dem aufwändig bei Volkswagen Nutzfahrzeuge restaurierten Vorbildfahrzeug von Johann Lafer nachempfunden wurde. Der Bulli verfügt über gesilberte Scheinwerfer, rot bemalte Rückleuchten und silbern aufgedruckte Zierlinien und Türgriffe. Die Buckelkappen der weißen Felgen sind silbern bedruckt, die Räder bekommen Weißwandreifen. Die Verglasung wird klartransparent ausgeführt.

In einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger sind die 500 Modelle verpackt. Der Papiereinleger zeigt das Vorbildfahrzeug, auf der Rückseite auch mit Johann Lafer am Steuer.

Die Modelle können auf dem Festival für 19,00 Euro gekauft werden, Restbestände werden im Anschluss an das Festival im → Clubshop vertrieben. Einige wenige Modelle mit Originalunterschrift von Johann Lafer auf dem Einleger wird die IG-T2 für einen guten Zweck versteigern. Nähere Informationen dazu in Kürze auf der Homepage der IG-T2 und auch hier.

→ Hier können Sie auch andere schöne Sondermodelle des VW T1 Samba Busses kaufen.

16.044 > IG T2 _ VW T2a Tiefkühlwagen bo*frost


.

Wie schon zum Erscheinen des Werbemodells angekündigt, erscheint nun das leicht abgewandelte bo*frost-Modell der IG T2 auf Basis des WIKING VW T2a Kastenwagen. Zur TechnoClassica geplant, ist es nun sofort bestell- und lieferbar.

2016-04 WIKING VW t2a bofrost boquoiFrost C 2016-04 WIKING VW t2a bofrost boquoiFrost DMit der Umbenennung des Unternehmens boquoi*frost in → bo*frost im Jahre 1971 wurden auch die im Fuhrpark betriebenen VW T2a Kastenwagen umgeflaggt. Diese Neubeschriftung mit dem leicht abgewandelten Schriftzug auf den Fahrzeugen wird mit dem Sondermodell nachempfunden. Damit entsteht im Kleinen eine modellbasierte Teildokumentation des Unternehmengeschichte. Die Abbildungen zeigen das Sondermodell der IGT2 mit dem Webemodell der Firma bo*frost zum besseren Vergleich; das Sondermodell der IGT2 ist noch als Hand- bzw. Produktionsmuster gezeigt. Das Werbemodell wurde als reines, internes Werbegeschenk eingesetzt, z.B. an Mitarbeiter verschenkt. Eine kleine Restmenge wurde bei der IG T2 im Webshop verkauft. Wenn Sie das Modellpärchen Ihr Eigen nennen möchten, dann → können Sie das ggf. Modell auch hier finden!.

2016-04 WIKING VW t2a bofrost A2016-04 WIKING VW t2a bofrost BAbweichend vom bo*frost Werbemodell erhält das IG-T2 Sondermodell vorne und hinten aufgedruckte Kennzeichen (GEL – EU 66), auf die rote Standortbeschriftung Issum und die Telefonnummer auf den Türen wird verzichtet. Wie beim Werbemodell sind die Scheinwerfer gesilbert, Blinker vorne orange und Rückleuchten rot bemalt. Das Karosserieoberteil ist schabloniert lackiert, die Beschriftung und Logo sind aufgedruckt. Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und kostet im → Webshop des Vereins 19,95 Euro zzgl. Versandkosten.

16.038 > IG T2 _ 60 Jahre Werk Hannover & VW T2 boquoi*frost


 

Ab sofort sind im Webshop der IG T2 – Interessengemeinschaft VW T2 neue Sondermodelle bestellbar. Mit dabei das boquoi*frost – Werbemodell für bofrost, welches erst in kleiner Restmenge ab ca. 17.04.2016 lieferbar ist. Mit zwei bekannten Sondermodellen, die präsentationstechnisch neu in Szene gesetzt werden, erinnert die Interessengemeinschaft an das Jubiläum des Transporterwerkes in Hannover. Beide Modelle sind auf je 100 Stück limitiert.

ma60nb01ma60lg01Restbestände der beiden VW T2a Transporter mit weißem Hochdach aus dem Jahr 2014 wurden in neue, von WIKING eigens für das Jubiläum angefertigte, Sockelvitrinen verpackt. Die ca. weinroten Sockel der Vitrinen tragen den Aufdruck „60 Jahre VW Transporter aus Hannover“ und eine Stadt- bzw. Werkssilhouette in weiß. Die unveränderten Modellen verfügen über gesilberte Scheinwerfer, rot bemalte Rückleuchten.

  • VW T2a Bus mit Hochdach, blau2016-04 Collage VW T2
  • VW T2a Kastenwagen mit hochdach, grau

Die Modelle sind für nur 11,50 Euro pro Stück im → Webshop der IG T2 ab sofort bestellbar.

16.028 > IG T2 _ Sondermodell zur Retro Classics 2016


 

Zur Klassikermesse → Retro Classics in Stuttgart vom 17. bis 20. März 2016 bringt die → IG-T2 auch in diesem Jahr ein besonderes WIKING Modell mit regionalem Bezug mit. Das Sondermodell ist in diesem Jahr ein Gespann aus VW T2 Pritschenwagen mit Plane und PKW-Transportsanhänger. Mit dem Modell setzt die IG T2 die vor vielen Jahren begonnene Reihe rund um Renntransporter und Werkstattfahrzeuge aus dem Hause Porsche fort. Erhältlich ist das Modell am Clubstand B74 in Halle 7.

2016-03 WIKING IG T2 RetroClassics la413804Der dunkelrote Transporter (0316.60) ist mit einer grauen Plane und einem weißen Fahrgestell ausgestattet. Die zweiteiligen Räder mit weißen Felgen haben eine gesilberte Buckekappe. Scheinwerfer und Logo sind gesilbert, Blinker vorne orange und Rückleuchten rot bemalt. Die Pritsche trägt jeweils seitlich und am Heck den weißen Druck „PORSCHE“. Die Türen der Fahrerkabine tragen den weißen Druck „DR.- ING. h.c. F. PORSCHE K.G. // STUTTGART – ZUFFENHAUSEN“. Am Bulli ist ein schwarzer Zughaken befestigt, der die Zugmöglichkeit für den silbernen PKW-Transportsanhänger (0098) bietet. Dieser rollt auf silbernen Buckelkappenfelgen.

Das Gespann ist auf 500 Stück limitiert und kostet auf der Messe 25,00 Euro. Verpackt ist das Modell in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger. Wenn Sie nicht zur Messe kommen, können Sie das Modell auch beim Dienstleister der IG T2 dem SammlerKontor, den bekannten Sondermodellhändlern, oder → das Sondermodell können Sie auch hier kaufen.

15.103 > IG T2 _ Sondermodell VW T2a Kasten „BILLA“


.
Die IG T2 e.V. ist im Oktober erstmalig auf der → Oldtimermesse Classic-Expo mit einem Stand vertreten sein. Vom 16. bis 18. Oktober findet diese in Salzburg zum 11. mal statt. Das Standmotto in Halle 2/6 (Stand 107) ist: „Ihr Zuhause, wenn Sie nicht zu Hause sind – Westfalia Camper“.
Mit am Stand ist ein neues limitiertes WIKING Sondermodell – passend zum Gastland Österreich. Für das Modell wurde ein historisches Vorbildfahrzeug der Firma BILLA AG gewählt: ein Kastenwagen nach Vorbild aus der Gründungszeit von BILLA, die heute zur REWE International gehört.

2015-10 WIKING T2a Kasten BILLA IGt2 A2015-10 WIKING T2a Kasten BILLA IGt2 B Das Modell ist in der Grundfarbe in einem hellen gelbton ausgeführt, ebenso die Felgen. Das Modell ist fünfseitig bedruckt. Ao sind Buckekappen, Dach und der untere Karosserierand ca. weinrot bedruckt, in dieser Farbe ist auch das Fahrgestell ausgeführt. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Rückleuchten rot bemalt. Die vorderen Blinker sind orange bedruckt. Seitlich und heckseitig trägt das Modell den ca. weinroten Druck „BILLA“. Seitlich zudem in hellblau „FRISCHDIENST“.

2015-10 WIKING T2a Kasten BILLA IGt2 CVerpackt ist das Modell editionstypisch in einer Klarsichtschachtel mit Papiereinleger. Dieser weist auf die Messe als Anlass für das Sondermodell hin. Das Modell wird auf der Messe für 19,90 Euro verkauft. Restbestände werden über den Webshop vom → SammlerKontor zum gleichen Preis zzgl. Versand vertrieben. Die Auflage ist auf 500 Stück limitiert.

15.096 > IG T2 _ Sondermodell Kastenwagen „BILLA“


.
Die IG T2 e.V. wird im Oktober erstmalig auf der → Oldtimermesse Classic-Expo mit einem Stand vertreten sein. Vom 16. bis 18. Oktober findet diese in Salzburg zum 11. mal statt. Das Standmotto in Halle 2/6 (Stand 107) ist: „Ihr Zuhause, wenn Sie nicht zu Hause sind – Westfalia Camper“.

Mit am Stand ist ein neues limitiertes WIKING Sondermodell – passend zum Gastland Österreich. Für das Modell wurde ein historisches Vorbildfahrzeug der Firma BILLA gewählt: ein Kastenwagen nach Vorbild aus der Gründungszeit von BILLA. Mehr in Kürze an dieser Stelle.