WIKING NEUHEITEN 2019 » HEBEBÜHNE » Der kleine WIKING Laden > Henschel Baustoffwagen

Der kleine WIKING Laden > Henschel Baustoffwagen

Wer die Verpackung des neuen Sondermodells in den Händen hält, und WIKING kennt, weiß sofort, was sich da alles kombinieren lässt. Und das ist erst die halbe Wahrheit, denn viel mehr Zubehör befindet sich im Sockel der Verpackung. Und dann gibt es noch das gleichfarbige Sondermodell mit Unimog und Tieflader. Also viel mehr, als nur ein Modell wird hier geboten.

Das Baustoffwagen-Modell selber ist als Sattelzug in der Verpackung. Der speziell angefertigte Tiefzieheinleger beherbergt zusätzlich einen quarzgrauen Dolly und eine rotorange Ballastpritsche. So kann der Henschel auch zur Zugmaschine mit Ballastpritsche werden, der Auflieger zum Anhänger. 

Der Ladekran ist mit wenigen Handgriffen zusammen gesetzt. Dann kann er wahlweise auf dem Anhänger an der Stirnseite, oder auch auf der Ballastpritsche des Henschel platziert werden. Diese findet auf der schwarzgrauen Sattelpfanne ihren Platz.

Neu ist nicht nur der Henschel als Zugmaschine für einen Baustoffwagen, auch die erstmalige Kombination des quarzgrauen Sattelzugfahrgestells (0502) mit der rotorangen Hochbordpritsche des MB LP 2223 (0433) ist ein Novum bei WIKING. Eine runde Sache, passt die Pritsche doch genau auf das Fahrgestell. Der Transportwagen für leichte Baustoffe ist da.

Eine schöne Abwechslung ist auch, dass es mal kein MB Pullman oder Magirus ist, der den neuen Bautsoffwagen komplettiert. Ein zweiachsiger Henschel HS 165 TS kommt in quarzgrauer und rotoranger Farbgebung zum Einsatz. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Zierlinien und der Grill mit Schriftzug und Stern sind silbern bedruckt.

Wem die Fahrt ohne Warnleuchten zu gefährlich ist, für den liegen orange Rundumleuchten mit Sockel zur Eigenmontage bei. Auch den Zughaken für den Anängerbetrieb muss man selbst unterkleben. Dann stehen dem Spielbetrieb keine Hindernisse mehr im Weg.

Wer auch das Modell 4 – Unimog mit Tieflader aus der Editionsreihe des Ladens besitzt, kann darüber hinaus noch weitere Fahrzeugkombinationen bilden. Eine tolle Idee für viele eigene Ideen zur Gestaltung. Und wieder ein Beweis, welche tollen Modelle man mit Kreativität alle aus dem riesigen WIKING-Formenbaukasten erschaffen kann.

Insgesamt sind von der 1.000er-Nennauflage produktionsbedingt 948 Stück ausgeliefert worden. Solange der Vorrat reicht, kann der multiflexible Baustoffwagen für 33,32 Euro zzgl. Versandkosten im Onlineshop von Herrn Bloeßl bestellt werden.