Wasmus > Zwei Generationen für die olivgraue Spedition


Anfang Juni nimmt der → Modellautohändler Wasmus etwas verspätet zwei neue Sondermodelle in sein Lieferprogramm auf. Beide Modelle sollten bereits Ende April erscheinen und setzen die olivgraue Reihe fort. Einmal in der frühen Pullman-Generation und einmal in der jüngeren Mercedes-Benz Modellgeneration. Mit MB NG Nahverkehrskabine für den Schüttgüter-Nahverkehr wird ein Hinterkippersattelzug in Dienst gestellt. Die beiden Modelle sind auf 500 bzw. 1.000 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Einleger verpackt. Eine Modellvorstellung lesen Sie in Kürze in der Rubrik → Hebebühne.

Hinweis: beide Modelle sind noch nicht bestellbar, bitte sehen Sie von Anfragen beim Händler ab! Eine Meldung bei Lieferbarkeit erfolgt hier und per Newsletter. Es ist wenig planbar in diesen Tagen. Die Modelle sollten eigentlich mit Erscheinen der Caramini lieferbar sein, dies hat sich aber aus bekannten Gründen doch noch um ein paar Tage verzögert. Daher erfolgt eine vorzeitige Veröffentlichung nach Bekanntgabe des Caramini-Berichtes im Forum.

8509.01 – MB LPS 333 Pullman Solozugmaschine

Der Klassiker wird farblich passend als ergänzende Zugmaschine für den frühen 50ger- und 60er-Jahre Fuhrpark geliefert. Damit lassen sich die bereits ausgelieferten Sattelzüge umgestalten. Ob Hinterkipper-Auflieger vom unten genannten Modell, Pritschen- oder Kofferauflieger. Die Spedition bietet einiges Sattelzugmaterial für den LPS 333. Der Preis für die auf 1.000 Stück limitierte Zugmaschine beträgt 24,99 Euro zzgl. Versand.

 

0677.57 – MB (NG) Hinterkippersattelzug

Die olivgraue Nahverkehrskabine der Zugmaschine bekommt passend zu den anderen Fahrzeugen aus dem Fuhrpark einen oxidroten Streifen am Fahrerhaus und einen gleichfarbigen Grill. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Rückleuchten sind rot bemalt.

Die Inneneinrichtung ist rehbraun. Der Auflieger kam schon bei Zugmaschinen mit kubischen Fahrerhäusern für die Spedition zum Einsatz. Nun geht es auch hier in die nächste Generation. Für das NG-Fahrgestell wurde der Königszapfen des Aufliegers wieder nach hinten verschoben, mehr dazu bei der Modellvorstellung. Der Preis für den auf 500 Stück limitierten Sattelzug beträgt 29,75 Euro zzgl. Versand.

SIKU//WIKING Modellwelt > MB LP 333 als Jahresmodell 2020


Die SIKU // WIKING Modellwelt hat nach dem Corona-Lockdown nun unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen wieder geöffnet. Etwas später als gewohnt erscheint daher das neue  Jahressondermodell. Mit dem Besuch der Wechselausstellung können Besucher den Kauf des Souveniers verbinden, denn nur im Museum ist das Modell offiziell zu bekommen. Der Verkauf erfolgt außerhalb der Ausstellung an der Kasse des Shops.

8429.01 – MB LP 333 Pritschenlastwagen „Modellwelt“

Der neue Pullman läuft und läuft und läuft. Nach Serien- und Werbemodellen rollt er nun transparent für das Museum als Sondermodell vor. Wie bei bisherigen Museumsmodellen sind Karrosserie, Fahrgestell, Pritsche und Plane transparent. Die Inneneinrichtung und die Trilexfelgen sind oxidrot abgesetzt, das Lenkrad in Hellelfenbein eingesetzt. Der oxidrote Grill ist silbern bedruckt, die Scheinwerfer sind silbern bemalt. Die Rückleuchten sind rot bemalt. Der Lastwagen kostet im Museum 22,00 Euro.

Die Kabine weist innen verschiedene Nummern auf. Die Nestkennzeichnung 1 bis 4 lässt sich durch den transparenten Kunststoff am Dach erkennen und dürfte die Variantensammler auf den Plan rufen. Die Nummerierung des Modells auf der Verpackung folgt dem neuen System, dass Sondermodelle durch eine führende 8 vom Serienmodell absetzt, um mehr Nummernkreise für die Varianten der Modelle in Serie und bei Sonderauflagen freizuhaben.

Mehr Informationen zur SIKU // WIKING Modellwelt, Öffnungszeiten und Adresse finden Sie über diesen Link.

  Ein Bild des transpartenen MB LP 333 sehen Sie hier bei ebay

Bilderquelle: © WIKING

Der kleine WIKING-Laden > Alles auf Moosgrün


Zur Überraschung vieler Sammler gibt es beim Händler Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl gleich zwei Modelle als Fortsetzung und Schlußpunkt der erfolgreichen Edtionsreihe rund um die moosgrünen Fahrzeuge der Holz- und Forstwirtschaft. Es erscheint nicht nur der schon schemenhaft bekannte Unimog, sondern auch ein Flachpritschenanhänger für den Transport rund um den Betrieb. Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik Hebebühne. Bestellbar sind die Modelle ab 01. Juni 2020 um 12:00 Uhr – solange der Vorrat reicht.

0371.82 – Unimog U800/403 „Forstmeister“

Der Mercedes-Benz Unimog rückt nach Weinbau und Einsatz in der Bauwirtschaft bei Herrn Bloeßl nun als Edition 6 zur Arbeit in der Holz- und Forstwirtschaft ein. Damit das gelingt bring er vorne eine Seilwinde mit. Optionales Zubehör wird auch wieder gereicht. Zwei Gelblichter mit Sockel, eine purpurrote Seilwinde für die Ladefläche liegen dem auf 496 Stück limitierten Modell in der Verpackung bei. Der Forstmeister kostet 24,90 Euro.

0856.50 – Flachpritschenanhänger

Passend zum Forstmeister-Unimog und der Edition 5, dem MB LP 1519 mit Flachpritsche und Ladekran, erscheint ein moosgrüner Flachpritschenanhänger auf purpurrotem Fahrgestell. Es liegt eine Wechseldeichsel für verschiedene Zughaken an Zugfahrzeugen bei. Der Anhänger als Editionsmodell Nummer 7 ist auf 519 Stück limitiert und kostet 13,90 Euro.

Eine Modellvorstellung mit dem bisher entstandenen Fuhrpark finden Sie in der Rubrik Hebebühne, einen Vorgeschmack schon hier im Foto unten.

Bilderquelle: © Archiv

Idee+Spiel > Zwei Sondermodelle im Sommer


Mit den kommenden Juni-Neuheiten, erhalten die Idee + Spiel Händler Ende Juni oder Anfang Juli zwei neue Eurotrain Sondermodelle aus der Reihe klassischer Tankfahrzeuge und Fahrzeuge alter Brennstoffvertriebsfirmen. Beide Modelle sind auf 1.000 Stück limitiert und können bei den Idee + Spiel Händlern ab sofort vorbestellt werden. Die Bilder zeigen digital erstellte Muster, Abwandlungen und Farbabweichung möglich und vorbehalten.

0420.51 – Magirus S 3500 „Kohlen Wuttke“

Der rote Magirus Pritschenhängerzug mit blauen Fahrgestellen fährt für Kohlen Wuttke aus Berlin Lichterfelde/Steglitz. Firmen und Ortsangabe auf den Türen der Kabine.

Die Inneneinrichtung ist grau. Die Pritschen bekommen den großflächigen Schriftzug „Kohlen Wuttke“. Die Pritschen sind mit Kohleladung bestückt. Auf den Pritschen ist die Wagenummer aufgedruckt, die 4 am Zugwagen, die 5 auf dem Anhänger. Der Grill und die Scheinwerfer werden gesilbert. Das Modell kostet 27,99 Euro (UVP).

0427.51 – Magirus 120D9L „Ruhrkohle“ 

Der Pritschenlastwagen ist zweifarbig geplant. Die rote Kabine mit grauer Einrichtung ist auf einem schwarzen Fahrgestell aufgebaut. Das Modell wird durch Silberungen an Kabine und Grill aufgewertet. Die graue Pritsche mit schwarze Kohleladung bekommt einen schwarzen „Ruhrkohle“-Aufdruck. Dem Modell liegen schwarze Peilstangen und Spiegel als optionales Ausstttungszubehör bei, es kostet 24,99 Euro (UVP).

Bilderquelle: © WIKING

Auktionshaus Saure > Ford Continental zur Juni-Auktion


Zur Frühjahrsauktion im Juni 2020 wird es das 20. Sondermodell des Auktionshauses Saure geben. Das Modell zur 83. Auktion vom → Auktionshaus Saure ist ein laubgrüner Ford Continental. Wie alle Modelle dieser Reihe ist auch dieses Modell im Stil der WIKING Modelle der 1960er Jahre gestaltet. Dezent bemalt an Grill und Rückleuchten und mit hellgrauen Rädern rollt es als Geschenk zu den Sammlern.

Bei dem Modell handelt es sich wieder um ein reines Werbegeschenk, welches nicht direkt erworben werden kann. Jeder Abonnent des Auktionskatalogs, der auf einer mindestens einen Zuschlag erhält, bekommt das jeweilige Werbemodell geschenkt. Das Abo für die Auktionskataloge kann über die Homepage des → Auktionshauses Saure abgeschlossen werden.

Das auf 500 Stück limitierte Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit editionstypisch gestalteten Papiereinleger verpackt. Nur ein Teil, ca. 350 Stück, der Auflage wird in Sammlerhände gelangen.

Bei ebay wird das Modell für einen guten Zweck vorab versteigert.

WIKING > Modellvorstellung Neuheiten April 2020


Noch vor Monatsende April wurde mit der Auslieferung der WIKING April Neuheiten begonnen, inzwischen sind sie bei den Fachhändlern überwiegend verfügbar. Lieferverzögerungen verhinderten allerdings eine wie sonst übliche zeitnahe Belieferung aller Händler. So musste mancher Sammler länger auf seine Modelle warten, und auch die Besprechungsmuster kamen später und in überraschender Zusammenstellung. Die getroffene Modellauswahl der Neuheiten stellt Ihnen der Ticker nun im Bereich → Hebebühne vor.

Nicht fehlen darf natürlich der neue Lada Niva und auch der neue MAN AT von Rosenbauer zeigt sein neues Heckanhängsel. Zwei klassische Lastwagen und ein historischer Bus der Mark-Sauerland GmbH bekommen ebenso ihre Bühne wie das einmalig aufgelegte Set der Mercedes-Benz Pullman Sattelzugmaschinen.

Alle April Neuheiten können Sie hier in der Meldung noch einmal → ansehen.

Mit den April Neuheiten sollten die Vedes MC-Händler auch Sondermodelle erreichen, diese sind auf Juni verschoben. Alle bestellenden Händler erreichen mit der Auslieferung in der Regel auch die Restbestände der Sondermodelle zur Intermodellbau in Dortmund. Da diese in diesem Jahr wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen ausfallen musste, wird es auch keine Sondermodelle von WIKING geben. Die fertigen Modelle bleiben unveröffentlicht im Lager, und überraschen uns im kommenden Jahr mit aktualisiertem Papiereinleger zur nächsten Intermodellbau 2021.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

Bildquelle: © ARCHIV

Unimog Museum > Unimog im Gebirge


Für die neue geplante Ausstellung „Der Unimog im Gebirge“ hat das Museum ein Sondermodell bei WIKING bestellt. Dieses kann ab 05.05. im Museums-Shop gekauft oder ab diesem Tag dort per Email bestellt werden. Beim Unimog kommt das neue, in der Serie noch nicht erschienene, längere 402-Fahrgestell zum Einsatz.

0368.51 – Unimog U 402 im Seilbahnbau

Der graue vierrädrige Unimog mit oxidrotem, und längerem, 402-Fahrgestell ist umfangreich mit Schriftzügen, Logos und zweifarbigen Warnbaken auf der Motorhaube bedruckt. Er zieht den gleichfarbigen Plattformanhänger mit Kabeltrommel. Letztere ist mit dem Schriftzug „Doppelmayr“ bedruckt. Dem Modell liegt weiteres Zubehör lose im Polybeutel zur Szenenausgestaltung und Selbstmontage bei: Gelblicht mit Sockel, große Kiste, kleine Kiste, Ölfass, Holzfass, Getränkekiste. Dazu wird ein Rettungs-Bernhardiner (Hersteller Fa. Busch) in der Verpackung mitgeliefert,

In der Verpackung ist der Unimog über den Tiefzieheinleger schräggestellt. Der Preis für das auf 750 Stück limitierte Modell beträgt 31,90 Euro, ggf. zzgl. Versandkosten.

John Deere > Zwei neue Schlepper im Shop


John Deere hat zwei neue WIKING-Serienmodelle im Maßstab H0 in den Shop aufgenommen. Beide gibt es in dieser Form und gleicher Verpackung also auch im Serienprogramm, seit Februar und ab Ende April.

John Deere 6820

Der Schlepper ist das für April 2020 angekündigte Serienmodell (0393.02). Farb- oder Detailgestaltung wie Serienmodell inkl. der Verpackung. Das Modell mit der Artikelnummer MCW393020000 kostet 18,50 Euro zzgl. Versand. 
 

John Deere 6920 S mit Frontlader

Der Schlepper ist das im Februar 2020 erschienene Serienmodell (0393.38) mit einen Frontlader. Farb- oder Detailgestaltung wie Serienmodell inkl. der Verpackung. Das Modell mit der Artikelnummer MCW393380000 kostet 21,00 Euro zzgl. Versand. 
 
Bilderquelle: John Deere / WIKING

ModellCarService > Anhänger für Tausendfüssler


Mit dem passenden moosgrünen Anhänger wird nun auch das erste Serienmodell des MB LP 333 Tausendfüßlers zum Lastzug. ModellCarService komplettiert zusammen mit Hr. Kliem in limitierter Auflage den MB LP 333 in Eigenregie. Ab sofort ist das neue Sondermodell über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail oder → ebay* bestellbar.

0402.54 – Anhänger moosgrün

Der Anhänger mit moosgrüner Pritsche hat wie der LKW ein rotes Fahrgestell. Die Kotflügel sind schwarz, die Plane ist hellgrau. Letztere ist wie am möglichen Zugfahrzeug hinten offen. Die Rückleuchten sind rot bemalt. Das Modell des Anhängers ist auf 1.000 Stück limitiert und damit in geringerer Auflage als einst das Serienmodell verfügbar. Die Anbieter kommen so dem Wunsch vieler Sammler nach, die ihren Serien-Tausendfüssler mit einem passenden Anhänger versehen möchten.

An den Papiereinleger des Serienmodells ist auch der des Anhängers angepasst. Auf der Rückseite sind jedoch die Auftraggeber des Modells genannt. Der Anhänger für den bereits werkseitig vergriffenen MB LP 333 (0429.01*) im Foto unten kostet 11,50 Euro zzgl. Versand.

Bilderquelle: © ModellCarService

STILL > RX 60-80 mit Schaufel als Werbemodell


Über den beauftragten Werbemittelshop vertreibt STILL nun ein WIKING Werbemodell des Elektrostaplers RX 60-80. Der Stapler mit Einfachgabel bekommt eine rote Schaufel mitgeliefert. Verpackt ist das Modell in einer Klarsichtschachtel mit Werbeeinleger.

Das Modell des RX 60-80 entspricht laut Foto überwiegend dem 2015 erschienenen Serienmodell (0663.60), ist aber um die rote Schaufel ergänzt. Die schwarze Hubeinrichtung und Seiten des Sitzes sowie der rechten Abdeckhaube erhielten den STILL-Aufdruck. Die Auflagenhöhe des Sondermodells ist nicht bekannt. Der Preis für den Gabelstapler mit der Artikelnummer BSW288 beträgt 17,50 Euro zzgl. bis zu 7,90 Euro Versandkosten.

Das Modell wird über den selben Händler auch bei ebay* angeboten.

Bilderquelle: © DM SERVICE Gollner e.K. / C. Gollner

Anmerk: Der Preis betrug am 15.04. zunächst 15,41 Euro, wurde dann auf 19,90 Euro angepasst. Seit dem 16.04. beträgt er nun 17,50 Euro im Shop.