SammlerKontor > Zwei VW T1 Samba-Busse


Und die WIKING-Erde dreht sich – wie angedeutet – doch weiter beim → SammlerKontor. Zwei neue VW T1-Sondermodelle von WIKING kündigt das SammlerKontor für ca. Mitte Mai mit einer Auflage von je 500 Stück an. Die Modelle kosten je 24,99 Euro und können ab sofort im Shop vorbestellt werden.

Gewählt wurden zwei VW T1c Samba-Busse aus der neuen Form mit Snoopy- bzw. Peanuts-Motiven. Passend zu den ebenfalls im Shop angebotenen Peanuts-Figuren verschiedener Hersteller. Je Variante abweichende Druckmotive mit Peanuts-Figuren auf Seiten und Heck.

Die zweifarbig gestalteten Grundmodelle der Busse sind ähnlich, je mit offenem oder geschlossenem Verdeck. Beide mit Export-Stoßstangen und Buckelkappenfelgen in Farbe des Karosserieoberteils.

 

SK10021 – VW T1 Samba „Peanuts gang“

SK10022 – VW T1 Samba „Peanuts Snoopy – Saluti Da Roma“

Bilderquelle: © SammlerKontor // Die Meldung wurde am 21.03.19 ergänzt.

WIKING > Neuheiten April 2019


Mit der zweiten Neuheitenauslieferung des Jahres kommt eine starke Formneuheit in das Programm. Der Volvo L350 F rollt mit der in Nürnberg vor 6 Wochen gezeigten vorbildgerechten Geröllschaufel als Modifikationen zu den Händlern, bevor demnächst das große Facelift am Bagger selber erscheint.

Als zweite große Formneuheit ist der Henschel HS 165 T als 3-achsige Sattelzugmaschine mit Pritschenauflieger fertig und bereichtert von nun an das Lastwagenprogramm bei WIKING.

Mit einer Vielzahl von Farb- und Formvarianten setzen die Lüdenscheider Modellbauer Ihre Pflege des Modellprogramms fort, und bieten den Sammlern eine breite Auswahl aus verschiedenen Themenbereichen. Alle Neuheiten können Sie dem Neuheitenblatt entnehmen, Downlowd-Links unter der Anzeige.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

Neuheitenblatt zum Download                                     → Download English version (new items)

Neuheiten 1:87

0224.47 – Renault R4, rot „Feuerwehr“
0262.06 – Citroën HY Kastenwagen, rot „Feuerwehr“
0360.01 – Unimog S 404 „Weltenbummler“
0368.03 – Unimog U 401 m. Doppelbereifung, moosgrün
0430.20 – Behelfstankwagen (MB L 3500) „Keller Geister“
0459.01 – MB NG 1638 Hochdach Kofferlastzug „Gebr. Mönkemöller“
0488.02 – Henschel HS 165 T Pritschensattelzug „Sped. Schulze Berlin“
0623.03 – MB L 5000 Feuerwehr–Rüstwagen
0652.03 – Volvo Radlader L350F
0797.23 – VW T1 Sambabus „Dr. Oetker“

Einmalige Auslieferung 1:87

0990.95 – Set Porsche-Diesel Schlepper – „Auf deutschen Äckern“

  • 2 Porsche Schlepper
  • VW T1 Kastenwagen
  • Demag Mobilkran
  • Sperrschranke

Passend zum Set wird bei der Modellpflege im April ein hauseigener Porsche-Pritschensattelzug (0510.01)  mit Magius S 3500 Zugmaschine für die Verladung und den Transport der Schlepper angeboten.

 

Modellpflege 1:87

0092.38 – Wohnwagen (T@B), grün/perlweiß
0225.03 – Renault R4 Kastenwagen „Renault Service“
0290.02 – VW T1 Pritsche, postgelb/schwarzblau „Ikea“
0388.16 – Joskin Muldenkipper, narzissengelb
0460.01 – Pritschenhängerzug (Scania 111) „Börje Jönsson“
0510.01 – Pritschensattelzug (Magirus S 3500) „Porsche“
0631.02 – Abschleppwagen (MB Kurzhauber) „MB Service“
0817.06 – Jaguar E-Type Roadster, gelb

         

Modellpflege 1:160

0982.42 – Büssing 8000 Tanksattelzug „Fina“

→ Alle Neuheiten auch auf www.WIKING.de

IG T2 > Karajan zur RetroClassics 2019


Mit einem neuen WIKING-Sondermodell reist die → IG-T2 Interessengemeinschaft VW T2 auch 2019 zur Oldtimermesse → Retro Classics in Stuttgart. Am Clubstand kann das Sondermodell vom 07.03.2019 bis 10.03.2019 in der Halle 8 (Stand 8B51) erworben werden.

VW T2a Siebensitzer L mit Porsche 912 Technik Bus „Herbert von Karajan“

Das diesjährige Sondermodell zur Oldtimermesse erinnert an ein besonderes Vorbildfahrzeug. Der Erstbesitzer war der österreichische Dirigent Herbert von Karajan, der den Bulli u.a. mit einem Porsche-Motor aus dem 912er ausstatten lies. Fuchs-Felgen, Gardinen und Chromzierrat hat die IG-T2 analog zum Vorbild von WIKING umsetzen lassen. Einige der auf der Verpackungsrückseite beschriebenen Einrichtungsdetails ließen sich selbstverständlich nicht umsetzen.

Der rote Bus erhielt ein weiß bedrucktes Dach und einen weißen umlaufenden Streifen unterhalb der Fenster. Auf den originalen Dachgepäckträger wurde verzichtet. Das Fahrgestell ist weiß, die Fuchs-Felgen sind silbern bedruckt.  Der Lufteinlaß vorne ist silbern gerahmt, das VW-Logo silbern bedruckt. Blinker sind in orange, die Scheinwerfer silbern und die Rückleuchten in rot bemalt. Vorne und hinten sind die Kennzeichen schwarz bedruckt und mit der weißen Kennung „S68 912“ versehen.   

Der Papiereinleger in der Klarsichtschachtel ist editionstypisch gestaltet und zeigt neben Informationen und Daten zum Fahrzeug auch eine Seitenansicht des Originalfahrzeuges. Das Modell kostet am Stand der IG 22,00 Euro, und ist wie immer auf 500 Stück limitiert.Das Modell kostet am Stand der IG 20,00 Euro.

Nach der Messe ist der Bus auch über den → Clubshop auf shop.bulli.org erhältlich.

Der kleine WIKING-Laden > Unimog U406 Servicefahrzeug


Mit einem WIKING-Sondermodell eröffnete Michi Bloeßl heute seinen neu gegründeten Shop → Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl. Der Unimog ist bereits das zweite Modell, welches Bloeßl initiiert. Das erste Modell – der Unimog im Weinbau – entstand zusammen mit Collect & Invest als Werbemodell für die eigene Weinmanufaktur. Nun geht er eigene Wege, und hat – wie man dem Shop bereits entnehmen kann – einiges vor in Sachen Sondermodelle auf WIKING-Basis. Die Modelle werden aus dem WIKING-Sortiment der 60er- bis 80er-Jahre stammen und die Farbenwelt der 1970er-Jahre wiederspiegeln.

0371.81 – Unimog U 406 „Landmaschinen-Service“

Inspiriert von einem Vorbildfahrzeug wurde der lehmbraune Unimog gestaltet. Für das Modell wurden vorbildgerechtere karminrote Felgen mit Gummibereifung gewählt. Das Fahrzeug bildet ein Betriebsfahrzeug eines Landmaschinenhändlers nach. Für die Beladung der Ladefläche liegt karminrotes Zubehör bei: ein Werkzeugkasten, ein Ölfass und ein Benzinkanister. Im Podesteinleger liegen noch vier Ersatzräder sowie Gelblichter mit lehmbraunen Sockeln für die Eigenmontage bei.

Das Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt und kostet 24,90 Euro. Die Gesamtauflage beträgt produktionsbedingt nur 464 Stück (Nennauflage 500 Stück), wobei über den Shop nur rund 350 Stück in den Handel kommen. Eine Teilmenge dient als exklusives Werbegeschenk für einen Landhandel und ist nicht verkäuflich.

Eine detailierte Modellvorstellung mit weiteren Bildern lesen Sie → hier in der Rubrik Hebebühne!

Meldungsupdate am 09.03.19

SIKU // WIKING Modellwelt > Modellwelt-Bus neu im Shop


In Lüdenscheid dreht er seine Runden im Stadtverkehr. Der Bus der MVG – Märkische Verkehrsgesellschaft GmbH mit der Werbung für die SIKU // WIKING Modellwelt. In Anlehnung an das Vorbildfahrzeug gibt es nun in der Modellwelt ein WIKING Sondermodell von dem Bus in limitierter Auflage.

Das Model ist das dritte Sondermodell des Vorbildbusses für die Modellwelt. Denn im Herbst 2018 nahm das Museum bereits zwei SIKU Modelle in den Shop auf. Ein kleines Spielzeugmodell (Art. 1021 für 6 Euro) und ein Modell im Maßstab 1:50 (Art. 3734 für 30 Euro). Mit dem WIKING Modell ist der Bus mit Eigenwerbung nun für alle Zielgruppen des Modellwelt erhältlich.

0707.51- MAN Lion`s City A 78 „Modellwelt-Bus“

Der moderne Stadtbus erhielt eine umfangreiche vierseitge Bedruckung entsprechend dem Vorbildfahrzeug. Neben dem Modellwelt-Logos sind die stilisierten Käfer in drei Farben, Adresse, Webadresse und der Slogan „Zwei Marken – eine Welt“ aufgedruckt. Die Zielkennzeichnungen „48 – Sauerfeld ZOB“, MAN Schriftzüge und Logos komplettieren den Modellauftritt.

Das Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt und kostet in der Modellwelt 25,00 Euro. Einen Bildbericht zu dem Sondermodell gibt es in der Rubrik → Hebebühne.

Mehr Informationen zur SIKU // WIKING Modellwelt, Öffnungszeiten und Adresse finden Sie über diesen → Link.

 

♥ → Ältere, ausverkaufte WIKING Sondermodelle aus der Modellwelt können Sie auch hier bei ebay kaufen.

Bilderquelle: © ARCHIV // Meldungsupdate am 02.03.19

Wasmus > Tieflader und Hinterkipper


Drei WIKING Sondermodelle nimmt der → Händler Wasmus zum Monatsende in sein Angebot auf. Für die maisgelbe Bau- und Steinbruchfirma gibt es einen Tieflader, und mit einem papyrusweißem Tieflader hilft die papyrusweiße Straßenbaufirma der olivgrauen Spedition aus. Als dittes Modell erscheint ein Hinterkipper-Sattelzug als Einzelmodell. Die je auf 500 Stück limitierten Modelle sind ab sofort lieferbar. Detailbilder und weitere Informationen erhalten Sie mit einem genauen Blick auf die Modelle in der → Rubrik Hebebühne.

0504.55
Schwerlastanhänger 4-achsig – maisgelb
Das Modell kostet 17,85 Euro.

0504.56
Schwerlastanhänger 4-achsig – papyrusweiß
Das Modell kostet 17,85 Euro.

0677.55
MB 1620 Hinterkipper-Sattelzug
moosgrün / rubinrot
Das Modell kostet 29,75 Euro.

PostMuseumsShop > Große Marke – großer Kipper – Berliner Jahre


Auch im März bietet der → PMS – Post Museums Shop desn Sammlern drei neue Sondermodelleditionen an. Im kommenden Monat startet die neue Serie Große Marken 2019. Diese beschäftigt sich in diesem Jahr mit MB Lastwagen aus dem Wandt-Fuhrpark. Dazu setzt der Händler seine Editionsreihe WIKING-Berliner Jahre und die Serie 800 fort.

„Große Marken 2019 – MB Fahrzeuge bei der Spedition Wandt“

Im Rahmen der fünften Jahresedition „Große Marken“ widmet sich der PMS nun den Mercedes-Benz Fahrzeugen, die einst so oder ähnlich im Fuhrpark der Braunschweiger Spedition Wandt im Dienst waren. Zum ersten Set gibt es die bekannte Sammelvitrine für die folgenden Modelle dazu. Insgesamt werden es neun Fahrzeuge, die in sechs Ausgaben alle zwei Monate bis Frühjahr 2020 erscheinen. Den Abschluss bildet, wie schon bekannt gegeben wurde, der neue in Nürnberg vorgestellte MB LP 333 Pullman „Tausendfüßler“ in den Farben der Spedition Wandt.

Große Marken Edition 2019 – Ausgabe Nr. 1 mit Sammelvitrine

  • MB LP 332 Schwerlastzugmaschine mit Ballastpritsche (0492)
  • MB L 6600 Pritschenkipper (0895)

Weitere Modelle neben dem neuen MB LP 333 Pritschen-LKW werden an Hand der Vitrine abzuleiten ein Unimog, ein Tanksattelzug, drei Pritschen-LKW mit Plane, Aufsetztank und Kohleladung, sowie ein klassischer Kofferlastwagen sein. Die Fahrzeuge erhalten eine umfangreiche Bedruckung, die den bisher erschienenen Sondermodellen entspricht. Damit erweitert der Post Museums Shop den Modellfuhrpark passend weiter. 

Artikel-No.: 233098 _ Preis: 44,95 Euro

Wiking-Berliner Jahre No. 15

Mit drei Modellen der 70er-Jahre und 80er-Jahre geht die Edition in die 15. Runde. Der MAN Pritschensattelzug erinnert in Farbgebung und Planenaufschrift an das MAN Serienmodell aus den frühen 1980er Jahren, hier war es ein Sattelzug aus 2-achsiger Zugmaschine und kurzem, zweiachsigen Holzpritschenauflieger (0535).

Die Modelle erhalten zum Teil eine Bemalung an Scheinwerfern, Rückleuchten und/oder Blinkern. Logos, sowie Grill und Lüfter am MAN werden silbern bedruckt. Die Verglasungen sind leicht topaz getönt.

  • Opel Ascona B, gelb (0080)
  • VW T2a Pritsche mit Plane, hellgrün (0316)
  • MAN F7 Pritschensattelzug (2a/3a), hellblau/gelb „MAN – Die wirtschaftliche Kraft“ (0517)

Artikel-No.: 232165 _ Preis: 49,95 Euro zzgl. Versand

 

Serie 800/75 – Kaelble KV 34 Muldenkipper

Der große Kaelble KV 34 Muldenkipper erscheint nun als Einzelmodell im Rahmen der Serie 800 in grau.

Artikel-No.: 229635 _ Preis: 24,95 Euro zzgl. Versand

Die WIKING-Modelle des PMS können Sie zu teils reduzierten Preisen auch hier über eBay kaufen.

Bilderquelle: © PMS

Autodrom > Zwei Sondermodelle im April


Mit den April-Neuheiten erhalten die Idee + Spiel Händler zwei neue Autodrom Sondermodelle aus der Reihe klassischer Tankfahrzeuge und Fahrzeuge alter deutscher Brennstoffvertriebsfirmen. Beide Modelle sind auf 1.000 Stück limitiert und können bei den Händlern ab sofort vorbestellt werden.

0882.62 – Henschel HS 14/16 Tanksattelzug „Spindeldreher“

Der Tanksattelzug besteht aus einer dreiachsigen Zugmaschine mit Henschel HS 14/16 Fahrerhaus und einem zweiachsigen klassischen Tankauflieger.

Die Zugmaschine erscheint das erste Mal in dieser dreiachsigen Form und bekommt im Schlafbereich aufgedruckte Gardinen.  Eine umfangreiche Bedruckung und bemalte Scheinwerfer sowie Rückleuchten gehören zum Gestaltungsumfang. Das Modell kostet 24,99 € (UVP).

 

0788.58 – VW T1a Kasten „Esso“

Der rote Kastenwagen trägt vorne und seitlich das Esso-Logo und hat seitlich den Schriftzug der „Esso Produkte“ im weißen Band aufgedruckt. Die Stoßstangen werden weiß bedruckt. Das Modell kostet 19,99 € (UVP).

Bilderquelle: © WIKING

WIKING > Modellvorstellung Neuheiten Februar 2019


In den kommenden Tagen werden die WIKING Februar Neuheiten bei den Händlern erhältlich sein. Alle Modelle der Auslieferung sind werkseitig noch lieferbar [Update 18.02.] Einige der Neuheiten sind wieder kurz vor der Auslieferung an den Fachhandel zur Begutachtung eingetroffen und auf die Hebebühne gerollt.

Einen ersten Blick gab es ja schon auf der Spielwarenmesse, nun schauen wir genauer hin. Die kleine Auswahl wird in der Rubrik → Hebebühne näher vorgestellt. Mit dabei die aktuelle E-Klasse, die zweite Aufbauvarinate des Matador und der edle 300er Mercedes.

Einen Betrachtungsschwerpunkt bilden die neu gestalteten LKW Modelle aus alten Formen. Neue, bisher nicht da gewesene Bauteilkombinationen gepaart mit zeitgenössischen Werbe- und Detailbedruckungen lassen die Klassiker in einem anderen Licht erscheinen.

Diesen Spannungsbogen zwischen modernem Formenbau – wie bei E-Klasse, MAN TGM und TGL sowie Tempo Matador – und der Neuinterpretation der Modelle aus historischen Formen wird WIKING auch 2019 schlagen, und damit Sammlerfreunde verschiedener Epochen des Modellbaus ansprechen.

Weitere Modellvorstellungen finden Sie in Kürze auch in der April-Ausgabe der → Caramini. Alle Neuheiten noch einmal → ansehen.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

 

 

Bildquelle: © ARCHIV

Rosenbauer > PANTHER „Wellington“ in 1:43


Nach dem exklusiven Sondermodell des Rosenbauer Panther 6*6 nach Vorbild des Flughafens „Wellington“ in 1:87 aus dem November 2018, legt Rosenbauer nun ein WIKING-Sondermodell im Maßstab 1:43 nach.

Rosenbauer Panther 6*6 „Wellington“

Das Modell verfügt über die Druckdetails des kleinen Markenbruders. Das leuchtgelbe Löschfahrzeug trägt vorbildgerechte Drucke des auf dem Wellington Airport eingesetzten Fahrzeugs. Mit Löschkanone trägt das Fahrzeug die Kennungen des Airports und die Nummer 3 neben der schwarzen Musterbedruckung. Der limitierte Panther mit der Artikelnummer VI1059 in gestalteter Werbeverpackung kostet 74,90 Euro im → Webshop von Rosenbauer.

Bilderquelle: © Rosenbauer

Anzeige