PostMuseumsShop > Große Marke – großer Kipper – Berliner Jahre


Auch im März bietet der → PMS – Post Museums Shop desn Sammlern drei neue Sondermodelleditionen an. Im kommenden Monat startet die neue Serie Große Marken 2019. Diese beschäftigt sich in diesem Jahr mit MB Lastwagen aus dem Wandt-Fuhrpark. Dazu setzt der Händler seine Editionsreihe WIKING-Berliner Jahre und die Serie 800 fort.

„Große Marken 2019 – MB Fahrzeuge bei der Spedition Wandt“

Im Rahmen der fünften Jahresedition „Große Marken“ widmet sich der PMS nun den Mercedes-Benz Fahrzeugen, die einst so oder ähnlich im Fuhrpark der Braunschweiger Spedition Wandt im Dienst waren. Zum ersten Set gibt es die bekannte Sammelvitrine für die folgenden Modelle dazu. Insgesamt werden es neun Fahrzeuge, die in sechs Ausgaben alle zwei Monate bis Frühjahr 2020 erscheinen. Den Abschluss bildet, wie schon bekannt gegeben wurde, der neue in Nürnberg vorgestellte MB LP 333 Pullman „Tausendfüßler“ in den Farben der Spedition Wandt.

Große Marken Edition 2019 – Ausgabe Nr. 1 mit Sammelvitrine

  • MB LP 332 Schwerlastzugmaschine mit Ballastpritsche (0492)
  • MB L 6600 Pritschenkipper (0895)

Weitere Modelle neben dem neuen MB LP 333 Pritschen-LKW werden an Hand der Vitrine abzuleiten ein Unimog, ein Tanksattelzug, drei Pritschen-LKW mit Plane, Aufsetztank und Kohleladung, sowie ein klassischer Kofferlastwagen sein. Die Fahrzeuge erhalten eine umfangreiche Bedruckung, die den bisher erschienenen Sondermodellen entspricht. Damit erweitert der Post Museums Shop den Modellfuhrpark passend weiter. 

Artikel-No.: 233098 _ Preis: 44,95 Euro

Wiking-Berliner Jahre No. 15

Mit drei Modellen der 70er-Jahre und 80er-Jahre geht die Edition in die 15. Runde. Der MAN Pritschensattelzug erinnert in Farbgebung und Planenaufschrift an das MAN Serienmodell aus den frühen 1980er Jahren, hier war es ein Sattelzug aus 2-achsiger Zugmaschine und kurzem, zweiachsigen Holzpritschenauflieger (0535).

Die Modelle erhalten zum Teil eine Bemalung an Scheinwerfern, Rückleuchten und/oder Blinkern. Logos, sowie Grill und Lüfter am MAN werden silbern bedruckt. Die Verglasungen sind leicht topaz getönt.

  • Opel Ascona B, gelb (0080)
  • VW T2a Pritsche mit Plane, hellgrün (0316)
  • MAN F7 Pritschensattelzug (2a/3a), hellblau/gelb „MAN – Die wirtschaftliche Kraft“ (0517)

Artikel-No.: 232165 _ Preis: 49,95 Euro zzgl. Versand

 

Serie 800/75 – Kaelble KV 34 Muldenkipper

Der große Kaelble KV 34 Muldenkipper erscheint nun als Einzelmodell im Rahmen der Serie 800 in grau.

Artikel-No.: 229635 _ Preis: 24,95 Euro zzgl. Versand

Die WIKING-Modelle des PMS können Sie zu teils reduzierten Preisen auch hier über eBay kaufen.

Bilderquelle: © PMS

Autodrom > Zwei Sondermodelle im April


Mit den April-Neuheiten erhalten die Idee + Spiel Händler zwei neue Autodrom Sondermodelle aus der Reihe klassischer Tankfahrzeuge und Fahrzeuge alter deutscher Brennstoffvertriebsfirmen. Beide Modelle sind auf 1.000 Stück limitiert und können bei den Händlern ab sofort vorbestellt werden.

0882.62 – Henschel HS 14/16 Tanksattelzug „Spindeldreher“

Der Tanksattelzug besteht aus einer dreiachsigen Zugmaschine mit Henschel HS 14/16 Fahrerhaus und einem zweiachsigen klassischen Tankauflieger.

Die Zugmaschine erscheint das erste Mal in dieser dreiachsigen Form und bekommt im Schlafbereich aufgedruckte Gardinen.  Eine umfangreiche Bedruckung und bemalte Scheinwerfer sowie Rückleuchten gehören zum Gestaltungsumfang. Das Modell kostet 24,99 € (UVP).

 

0788.58 – VW T1a Kasten „Esso“

Der rote Kastenwagen trägt vorne und seitlich das Esso-Logo und hat seitlich den Schriftzug der „Esso Produkte“ im weißen Band aufgedruckt. Die Stoßstangen werden weiß bedruckt. Das Modell kostet 19,99 € (UVP).

Bilderquelle: © WIKING

WIKING > Modellvorstellung Neuheiten Februar 2019


In den kommenden Tagen werden die WIKING Februar Neuheiten bei den Händlern erhältlich sein. Alle Modelle der Auslieferung sind werkseitig noch lieferbar [Update 18.02.] Einige der Neuheiten sind wieder kurz vor der Auslieferung an den Fachhandel zur Begutachtung eingetroffen und auf die Hebebühne gerollt.

Einen ersten Blick gab es ja schon auf der Spielwarenmesse, nun schauen wir genauer hin. Die kleine Auswahl wird in der Rubrik → Hebebühne näher vorgestellt. Mit dabei die aktuelle E-Klasse, die zweite Aufbauvarinate des Matador und der edle 300er Mercedes.

Einen Betrachtungsschwerpunkt bilden die neu gestalteten LKW Modelle aus alten Formen. Schöne neue, bisher nicht da gewesene Bauteilkombinationen gepaart mit zeitgenössischen Werbe- und Detailbedruckungen lassen die Klassiker in einem anderen Licht erscheinen.

Diesen Spannungsbogen zwischen modernem Formenbau – wie bei E-Klasse, MAN TGM und TGL sowie Tempo Matador – und der Neuinterpretation der Modelle aus historischen Formen wird WIKING auch 2019 schlagen, und damit Sammlerfreunde verschiedener Epochen des Modellbaus ansprechen.

Weitere Modellvorstellungen finden Sie in Kürze auch in der März-Ausgabe der → Caramini. Alle Neuheiten noch einmal → ansehen.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

 

 

Bildquelle: © ARCHIV

Rosenbauer > PANTHER „Wellington“ in 1:43


Nach dem exklusiven Sondermodell des Rosenbauer Panther 6*6 nach Vorbild des Flughafens „Wellington“ in 1:87 aus dem November 2018, legt Rosenbauer nun ein WIKING-Sondermodell im Maßstab 1:43 nach.

Rosenbauer Panther 6*6 „Wellington“

Das Modell verfügt über die Druckdetails des kleinen Markenbruders. Das leuchtgelbe Löschfahrzeug trägt vorbildgerechte Drucke des auf dem Wellington Airport eingesetzten Fahrzeugs. Mit Löschkanone trägt das Fahrzeug die Kennungen des Airports und die Nummer 3 neben der schwarzen Musterbedruckung. Der limitierte Panther mit der Artikelnummer VI1059 in gestalteter Werbeverpackung kostet 74,90 Euro im → Webshop von Rosenbauer.

Bilderquelle: © Rosenbauer

Anzeige

Lechtoys > MB 600 & Garage zum Landhaus


Ab Mitte März liefert → Lechtoys sein 49. Editionmodell aus, welches dieses Mal ein Set aus Garage und Pkw ist. Das kleine Set ist ab sofort vorbestellbar. 

MB 600 und Garage zum Landhaus

Der Mercedes Benz 600 (W100) erscheint in taubenblau mit einigen drucktechnischen Veredelungen. So sind die Blinker erstmals vorbildgerecht aufgedruckt. Silberner Zierrat wie die Türgriffe, Mercedes Stern und der heckseitige Schriftzug „600“ sind aufgedruckt. Der schwarz bedruckte Kühlergrill und die taubenblauen Felgen mit silbernen Aufdrucken ergänzen den edlen Eindruck.

Dazu liefert Lechtoys als Ergänzung zum Landhaus aus der Serie die farblich passende Garage. Das Set aus Garage und MB 600 mit der Nummer WLE90049 kostet 28,50 Euro.

Bilderquelle: © Lechtoys

WIKING > Spielwarenmesse 2019


WIKING setzt auch 2019 seine Linie fort. Breit aufgestellt werden verschiedene Modellthemen weiter gepflegt und ausgebaut. So geht man mit der Ankündigung einer Vielzahl von neuen Modellen und ergänzenden Bauteilen in das neue Modelljahr. Wie immer sei angemerkt, dass die in Nürnberg gezeigten Neuheiten nicht zwangsläufig binnen der nächsten 12 Monate in das Serienprogramm rollen. Die neuen Modelle und Bauteile finden in Erstausführungen, Modellkombinationen und Abwandlungen in den nächsten Jahren schrittweise den Weg in das Serienprogramm. Silberne Bauteile auf den Bildern sind Neukonstruktionen, schwarze Bauteile sind aus bestehenden Formen.

NEUHEITEN 1:87

Der DKW 3=6 Kleintransporter, klassische Schlepper und der MB Pullman Tausendfüßler sind die Highlights der Vorstellung. Die Pullman-Kabine erscheint als Fernfahrerkabine. Dafür werden nicht nur ein neues „Tausendfüßler-Fahrgestell“ entwickelt, sondern auch ein dreiachsiges Sattelzugfahrgestell. Die Kabine passt zudem auf das zweiachsige Sattelzugfahrgestell. Mit ersten Modellen der nun vorgestellten Neuheiten kann eher in der zweiten Jahreshälfte gerechnet werden. Weitere Modelle, auch klassische PKW, sind in Vorbereitung – deren Vorstellung erfolgt erst zur Messe 2020.

  • DKW 3=6 Schnelllaster Kasten (mit/ohne Heckfenster)
  • DKW 3=6 Schnelllaster Luxus-Bus

      

Der Kasten kann auch komplett geschlossen ohne Heckfenster produziert werden. Der Luxusbus kann mit geschlossenem und offenen Schiebedach ausgeliefert werden.

Als komplette Neukonstruktion erscheint der MB Pullman als Tausendfüßler. Kombinierbar mit vorhanden Anhängern aus dem bestehenden Programm, da auch dieses Modell im angenäherten H0-Maßstab erscheinen wird.

Für die Fernverkehrskabine wird es ein neues 3-achsiges Sattelzugfahrgestell geben. Bekannt ist das Modell als Holzmodell aus der SIKU//WIKING Modellwelt, jetzt bekommt das Modell nach zahlreichen Studien ein Modelldenkmal bei WIKING.

  • MB Pullmann Tausendfüßler
  • MB LP 333 Fernverkehrskabine

       

Der International Harvester 1455 XL erscheint als Youngtimer-Schlepper in verschiedenen Versionen im Programm. Als IHC und nach Übernahme durch Case auch mit verändertem Grill als Case.

  • IHC 1455 XL
  • Case 1455 XL

   

Für die vorhandenen Zugmaschinen hat WIKING einen neuen zeitgenössischen Pritschenauflieger konstruiert. Mit und ohne Rungen kann dieser ausgeliefert werden. Dazu gibt es eine Variante mit und eine ohne heckseitigen Unterfahrschutz. Mit und ohne bekannte Ladung wird das Modell im Programm geführt werden. Am Aufliegerchassis können die vorhandenen Achseinheiten montiert werden, so dass 2- und 3-achsige Auflieger möglich werden. Die Ketten sind vom Scheuerle Tieflader bekannt und können bei den Rungenaufliegern verwendet werden.

  • Rungenauflieger
  • Flachpritschenauflieger

Für den Rosenbauer AT-Aufbau entwickelt WIKING ein neues Detailbauteil. Eine neue Schlauchhaspel wird das Löschfahrzeug künftig zieren.

  • Schlauchhaspel für Rosenbauer AT
  • Volvo L350H Radlader (umfangreiches Facelift)

       

Der bekannte Volvo Radlader bekommt ein umfangreiches Facelift, wird vom L350F zum L350H. Die Veränderungen sind am Handmuster gut an den silbernen Bauteilen zu erkennen. Auch die Schaufel wird entsprechend Vorbildausrüstung neu entwickelt.

Für die klassischen LKW-Sattelzugfahrgestelle wird es eine neue Schwerlastpritsche geben, erstmals auch mit Plane. Die Plane bekommt einen vorbildgerechten Faltenwurf.

Die Pritsche ist verfügt über feine Gravuren, bekommt eine Werkzeugkiste unterhalb der Pritschenebene und den notwendigen Ausschnitt für den Zughaken. Die Formgebung folgt natürlich der klassischen WIKING-Handschrift. Die alte Form ist verbraucht und musste ersetzt werden.

  • Ballastpritsche mit / ohne Dreiecksplane

Als Rückstand aus dem Jahr 2018 steht noch der neue Henschel Lastwagen in verschiedenen Varianten aus. Die ersten Modelle werden im ersten Halbjahr 2019 ausgeliefert. Des Weiteren werden später noch der Kofferaufbau für den Tempo Matador und das Verdeck für den Alfa Spider folgen. Auch die AMG-Version für die MB E-Klasse wird noch im ersten Halbjahr die Serienreife erlangen.

  • Henschel HS3-180 TAK Muldenkipper (komplette Neukonstruktion)
  • Henschel HS 165 T Zugmaschine (neue Kabine für vorh. Fahrgestelle)

NEUHEITEN 1:87 _ Revitalisierte Modelle & neue Bauteile

In diesem Jahr wird der Büssing 4500 wieder erscheinen. Die defekten Formen waren in Gänze verschließen und defekt, konnten nicht repariert werden und werden daher neu rekonstruiert. MIt dem rekonstruierten Chassis und Fahrerhaus werden neue Modellkombinationen mit vorhandnen Aufbauten möglich.

  • Büssing 4500

Der Büssing kann mit den bestehenden Aufbauten (Koffer, Pritsche, Getränkeaufbau) kombiniert werden.

      


NEUHEITEN 1:160

Die Modelle zur N-Spur feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Programmjubiläum. Auf der Spielwarenmesse 1969 präsentierte WIKING die ersten Modelle der Produktlinie. Die Standmodelle waren verkleinerte und weiter stilisierte Abbbilder der H0-Modelle. Einst sollten sie als Zubehör zur Modellbahn dienen, wurde aber wie die größeren Modelle mit den Jahren auch zum Sammlerobjekt. Zum Jubiläum darf sich die Sammlergemeinde über einige besondere Modelle freuen. Eine Formneuheit wird es dieses Jahr nicht geben.

 


NEUHEITEN 1:32

WIKING baut das Modellportfolio im landwirtschaftlichen Bereich im Maßstab 1:32 weiter aus. Nach Vorbildern verschiedener Hersteller rollen Traktoren und Geräte im Laufe des Jahres in das Programm. Die auf der Messe gezeigten Modell sind nur ein Teil der in diesem Jahr erscheinenden Neuheiten.

Geheim sind noch die erst zur Agritechnica im Herbst erscheinenden Modelle. Hier dürfen sich die Sammler noch auf weitere Detailmodelle verschiedener Vorbildhersteller freuen.

Noch als erste Studie in kompletten Grau steht der JCB Fastrac 8000 auf der Messe. Das Flaggschiff von JCB wird im Laufe des Jahres in das Programm rollen. Einen Entwicklungsschritt weiter ist da schon der Manitu Teleskoplader, der als Handmuster präsentiert wird. Fast serienreif ist die John Deere  Knicklenker-Raupe.

  • JCB Fastrac 8000 Schlepper
  • John Deere 4-Track 9RX Knicklenker-Raupe
  • Manitu MLT 635 Teleskoplader
  • Zwillingsbereifung für John Deere 7310R (erste Jahreshälfte)
  • Krampe Tridem Hakenlift THL 30 L (Februar-Auslieferung)

   

Als Rückstand aus 2018 stehen noch folgende Modelle aus, die nach Fertigstellung gegen Jahresende zunächst als Werbemodelle an Claas (Agritechnica 2019, limitiert auf 1.000 Stück) und Liebherr ausgeliefert werden.

Die Serienmodelle werden – so geplant – ab Frühjahr 2020 im ersten Halbjahr folgen.

  • 0778.33 – Claas TORION 1812
  • 0778.39 – Liebherr Radlader 556

WIKING > Sondermodell zur Spielwarenmesse 2019


Traditionell erhalten die WIKING Händler, Pressevertreter und ausgewählte Besucher am Stand auf der Spielwarenmesse in Nürnberg ein Werbegeschenk. Das Modell wird gegen Gutschein ausgegeben und ist nicht käuflich zu erwerben.

In diesem Jahr hat sich WIKING für einen Renault R4 Lieferwagen entschieden. Das Modell ist wie immer weiß und hat rote Aufdrucke des Messelogos und der Messedaten. Dazu das diesjährige Jubiläumslogo zum 70sten Jubiläum. Details und Zierlinien sind silbern bedruckt. Das limitierte Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit rotem Papiereinleger verpackt. Auf diesem wird auf die Messe mit Datum und Logo hingewiesen.

GEWINNSPIEL ZUR MESSE

Unter den Newsletter-Abonnenten des Neuheiten-Tickers wird in diesem Jahr wieder ein Modell verlost. Alle bis zum Ende der Messe eingetragenen und bestätigten Abonnenten nehmen an der Verlosung teil. Update: Gewinner wurde benachrichtigt.

Faller > WIKING Bus für Car System


Faller zeigt auf der Spielwarenmesse 2019 in Nürnberg ein Handmuster für ein neues Modell auf WIKING-Basis zum Faller Car System. Ähnlich dem Serienmodell des MB O 302 „Touring“ soll das Modell mit bekanntem Faller-Chassis und -Antrieb entstehen.

161485 – MB O 302 „Touring“ – (UVP 119,99 €) – ab ca. 05/2019

Auktionshaus Saure > DKW zur März-Auktion


Zur ersten Auktion im Jahr 2019 wird es im März das 15. Sondermodell des Auktionshauses Saure geben. Das Modell zur 78. Auktion vom → Auktionshaus Saure ist eine DKW Limousine in weinrot. Wie vor ist auch dieses Modell im Stil der WIKING Modelle der 1960er Jahre gestaltet. Mit topas getönter Verglasung und hellgrauen Rädern rollt es als Geschenk zu den Sammlern.

Bei dem Modell handelt es sich um ein reines Werbegeschenk, welches nicht direkt erworben werden kann. Jeder Abonnent des Auktionskatalogs, der auf einer mindestens einen Zuschlag erhält, bekommt das jeweilige Werbemodell geschenkt. Das Abo für die Auktionskataloge kann über die Homepage des → Auktionshauses Saure abgeschlossen werden.

Das auf 500 Stück limitierte Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit editionstypisch gestalteten Papiereinleger verpackt. Nur ein Teil, ca. 300 Stück, der Auflage wird in Sammlerhände gelangen.

♥ → Hier in Kürze das Saure Modell für einen guten Zweck ersteigern.

Post Museums Shop > Sondermodelle im Februar


Drei neue Sondermodelleditionen bietet der → PMS – Post Museums Shop den Sammlern Ende Februar an. Der Händler setzt gewohnt seine Editionsreihe WIKING-Verkehrs-Modelle fort. Ein Modell der Serie 800 und das letzte Set der Jahresedition Große Marken 2018 werden dem Set zur Seite gestellt.

„Große Marken 2018/II – Magirus Deutz Rundhauber“ / Teil 3

Im Rahmen der vierten Jahresedition „Große Marken“ widmet sich der PMS den Fahrzeugen der Firma Magirus Deutz, speziell in dieser Jahresedition den Rundhaubern. Die Edition besteht aus Einzel-Sets, im zweiten Abschnitt der Jahresedition folgen nun drei mal zwei Sattelzüge mit Magirus Zugmaschine. Mit diesem Duo ist die Edition abgeschlossen.

  • Magirus S 3500 Tiefkühlsattelzug
  • Magirus S 3500 Hinterkippersattelzug

Artikel-No.: 230305 _ Preis: 39,95 Euro

Wiking-Verkehrs-Modelle No. 74

Die 74. Ausgabe der WIKING-Verkehrs-Modelle bestehend aus drei Fahrzeugmodellen der 1960er Jahre bis heute. Dabei nehmen die Modelle zum Teil das Erscheinungsbild der Katalogjahre um 1960 mit braungetönter Verglasung und teils ohne Inneneinrichtungen auf. Verpackt in einer Klarsichtschachtel mit zeitgenössisch gestaltetem Papiereinleger. 

  • Porsche 911, weiß „Polizei“
  • Krupp LF 806 Pritschenhängerzug (2a/2a)
  • MB 1413 Milchsammeltankwagen „Trinkt Milch“

Artikel-No.: 230301 _ Preis: 44,95 Euro zzgl. Versand

 

Serie 800/74 – Büssing Trambus „Stadtwerke Braunschweig / Wandt“

In den Farben der Stadtwerke Braunschweig erscheint der Büssing Trambus nun als Sondermodell im Rahmen der Serie 800. Der Aufbau ist insgesamt ca. hellbeige. Stoßstangen, Felgen, Radkästen und Zierlinie unterhalb der Fenster werden grün abgesetzt.

Die Seiten tragen Werbung für die in Braunschweig ansässige Spedition Wandt. Das Dach ist hellbeige bedruckt, der Bus erhält eine umfangreiche Silberung der Zierlinien und der Büssing-Spinne.

Artikel-No.: 232167 _ Preis: 34,95 Euro zzgl. Versand

Bilderquelle: © PMS