PostMuseumsShop > Sondermodelle im April 2021


Für April 2021 kündigt der → PMS – Post Museums Shop zwei neue Sondersets an. In der Serie 800 werden die Sammler der Wandt-Modelle mit einem neuen Sattelzug bedacht. Die Verkehrsmodelle-Reihe wird mit Nr. 96 ergänzt.

Wiking-Verkehrs-Modelle No. 96

Die 96. Ausgabe der WIKING-Verkehrs-Modelle bestehend aus drei Fahrzeugmodellen aus alten und revitaliserten Formen. Dabei nehmen die Modelle zum Teil das Erscheinungsbild der Katalogjahre um 1960 mit braungetönter Verglasung und teils ohne Inneneinrichtungen auf. Verpackt in einer Klarsichtschachtel mit zeitgenössisch gestaltetem Papiereinleger. Der Esso-Tanksattelzug mit Henschel Bimot Zugmaschine erhält erstmals eine vom Vorbild abweichende Beschriftung und Farbgebung. In dem Zuge gibt der PMS eine Auflagenhöhe an, 1.000 Stück sind von dem Set produziert worden.

  • MB 280 SE Cabrio, grün
  • Henschel HS 190 S Bimot Tanksattelzug ARAL / ARALIN
  • MB L 2500 Koffer-LKW „NSU Quickly“

Artikel-No.: 248021 _ Preis: 44,95 Euro zzgl. Versand

Serie 800 – MB LP 332 Silosattelzug „Wandt“

Im Rahmen der Klassikerreihe Serie 800 erscheint ein weiteres LKW-Modell aus dem Wandt-Fuhrpark. Wie immer umfangreich mit zahlreichen Logos, Schriftzügen und Silberungen passend zur Reihe bedruckt. Die Spedition fährt für das Hofbrauhaus Wolters aus dem Harz, wie auf den Silotanks zu lesen ist.

Artikel-No.: 247528 _ Preis: 44,95 Euro zzgl. Versand

Bilderquelle: PMS

Der kleine WIKING-Laden > Magirus Langholztransporter


An den Erfolg des ersten Langholztransporters mit MAN Pausbacke als Zugmaschine möchte der Händler Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl mit einem ähnlichen Sondermodell anknüpfen. Das zehnte Sondermodell trägt den Arbeitstitel „Langholztransport 2“ und bringt eine Neuerung mit. Es ist auf 964 Stück (Planauflage 1.000 Stück) limitiert, und ab dem 28. März 2021 bestellbar. Eine Modellvorstellung lesen Sie im Bereich → Hebebühne.

8390.01 – Magirus 235 D 22 FS „Langholztransport“

Der Magirus bekommt ein Fahrerhaus in Cremebeige auf dreiachsigem Fahrgestell. Die Kabine ist mit „DEUTZ“-Schriftzug und Magirus-Logo oberhalb des cremeweißen Grills silbern bedruckt, bekommt orange Blinkerbemalungen und silberne Scheinwerfer. Die Fahrgestelle an Zugmaschine und Nachläufer, sowie die  Felgen, sind purpurrot. Auch der erstmals hinter der Kabine platzierte Ladekran. Der fand seit den 1990ern bislang überwiegend beim Unimog Verwendung, vereinzelt auch beim MAN Kipper.

Ein Gelblicht auf dem Kabinendach sorgt für Sicherheit, ein Mitarbeiter der Firma kümmert sich im gleichen Farbkleid wie die Zugmaschine um die sichere Be- und Entladung per Ladekran. Als Ladung dienen Naturholzstämme, die mit Gummibändern gesichert sind. Das Modell wird für 35,70 Euro zzgl. Versand angeboten.

Dazu gibt es schon heute einen Ausblick bis zum Jahresende. Die folgenden drei Modelle bzw. Modellsets, zu einem späteren Zeitpunkt wird es konkreter, wird Der kleine WIKING-Laden in 2021 noch auflegen  lassen:
  • Sommer 2021: MAN „Abschleppwagen“
  • Herbst 2021: Henschel „Baustoffwagen“
  • Weihnachten 2021: Mercedes „Flachpritschen-LKW II“ als Set mit Anhänger, einem weiteren Modell, Echtholz-Ladegut und passendem Zubehör.

Bilderquelle: © Der kleine WIKING Laden

WIKING > Neuheiten April 2021


Das Paket der Frühlingsneuheiten im April bestückt WIKING mit einer kleinen Formneuheit, neuen Modellkombinationen und einem Sondermodell zum Jubiläum 100 Jahre Sieper. Die Neuheiten werden wieder etwa Ende April bei den Fachhändlern eintreffen.

Das MB Ponton Cabriolet mit neu konstruierter Inneneinrichtung feiert im Rahmen eines Themensets sein Comeback, allerdings doch erst im Juni. Die Auslieferung wird verschoben. Des weiteren bereichern viele neue Gestaltungsvarianten das Modellprogramm. Bekannte Serien wie Bölling, ASG und auch Freyaldenhofen werden fortgesetzt.

Die Neuheitenblätter finden Sie wie gewohnt zweisprachig unter der Anzeige. Eine Modellauswahl stellt der Ticker wieder zeitnah zur Auslieferung der Modelle im Bereich Hebebühne vor.

Neuheitenblatt zum Download                              Download English version (new items)      

     

Neuheiten 1:160

0943.07 – MB L 2500 Pritschen-Lkw, kieferngrün
0956.02 – Pöttinger Jumbo Ladewagen

Neuheiten 1:87

0183.07 – BMW 2002, purpurrot
0204.02 – Ford 20M „TS“, perlweiß m. schwarzem Dach
0224.05 – Renault R4 „Parisienne“


0227.13 – MB E-Klasse S213 Avantgarde, diamantweiß perleffek
0270.58 – MB L 406 Kastenwagen „Westmilch“
0335.06 – Tempo Matador Kastenwagen „Seefische“
0457.03 – Scania 111 Kofferhängerzug „ASG“
0513.24 – MB Pullman Koffersattelzug „Freyaldenhoven“
0514.05 – MB Pritschensattelzug, azurblau


0524.02 – Magirus Deutz Containersattelzug „Seawheel“
0612.43 – Feuerwehr – AT LF (MAN TGM Euro 6/Rosenbauer)
0656.08 – Bauwagen „Bölling“
0795.06 – VW Käfer 1303, rot
0797.29 – VW T1 Bus „DRK“
0797.30 – VW T1 Samba-Bus „Hanseat“
0802.09 – VW Käfer Cabrio „100 Jahre Sieper“
0844.36 – Hanomag K55 Raupe mit Räumschild, hellblau
0870.67 – Unimog U 411, schwarz „Glück Auf“

Einmalige Auslieferung 1:87

0990.98 – Set „Die Großen Ponton – Mercedes“

Die Auslieferung wird auf Juni 2021 verschoben!

Im Rahmen des Themensets gibt es ein Wiedersehen mit dem Ponton Cabriolet. Die neu konstruierte Einrichtung lässt nun wieder offene Varianten des MB 220 S Modells zu, hier in graphitgrauer Farbgebung. Neben dem geschlossenen schwarzen Cabriomodell MB 220 S gibt es auch die dunkeltürkise MB 220 Limousine im Set. Alle drei großen Mercedes-Benz mit Klarlackfinishing und umfangreicher Detailbedruckung. Diese können auf den hellazurblauen MB L 5000 Autotransporter verladen werden, eine Rampe liegt ebenfalls bei. Der gute Stern auf allen Straßen kann so auf die Reise zu den Händlern gehen.

 

Neuheiten 1:32

0778.56 – Fendt 1046 Vario Chrom-Edition [mit Auslieferung werkseitig vergriffen]

Bilderquelle: © WIKING

 

WIKING > 100 Jahre Sieper


WIKING kündigt eine vierteilige Jubiläumsedition zu einem besonderen Anlass an. Die Sieper Unternehmensgruppe wird 100 Jahre alt. WIKING, seit 1984 Teil der Gruppe, zeichnet mit vier Modellen die traditionsreiche Geschichte in diesem Jahr fahrzeugtechnisch nach.

Modellreihe mit VW Klassikern

Alltagsgegenstände, Spielwaren und Modellbau gehören seit 100 Jahren zum abwechslungsreichen Portfolio der Unternehmensgruppe. Siku Modelle als Spielwaren ebenso wie wie seit fast 40 Jahren auch WIKING Modelle. Vier dieser Klassikermodelle werden im historischen Farbauftritt der Fa. Sieper mit entsprechender Bedruckung und Detailverzierungen im Laufe des Jahres im Fachhandel erscheinen.

Das erste Modell kommt bereits im April. Die weiteren Modelle werden auf den Neuheitenlättern angekündigt. Ausgewählt wurden das VW 1302 Cabriolet, der VW 1200 Brezelfenster-Käfer, VW T1 Kastenwagen (aus alter Form) und der VW T2 Bus. Das Foto zeigt unfertige Produktionsmuster, die ausgelieferten Modelle weichen davon ab.

idee+spiel > Zwei Sondermodelle im April 2021


Die April Neuheiten werfen ihre Schatten voraus. Mit der kommenden Neuheitenauslieferung erhalten die idee+spiel Händler zwei neue Eurotrain Sondermodelle aus der Reihe klassischer Tankfahrzeuge und Fahrzeuge alter Brennstoffvertriebsfirmen. Beide Modelle sind auf 1.000 Stück limitiert und können bei den idee+spiel Händlern ab sofort vorbestellt werden. Die Bilder zeigen digital erstellte Muster, Abwandlungen und Farbabweichung möglich und vorbehalten.

0371.83 – Unimog U 411 „Ruhrkohle“

Als Ergänzung des Fuhrparks der Ruhrkohle erscheint ein Unimog U 411 mit Plane. Diese ist mit „Ruhrkohle“ bedruckt. Der Unimog bringt zwei Anhänger mit. Beladen sind diese mit Kohle-Ladungen, seitlich tragen sie den schwarzen Aufdruck „Ruhrkohle“. Einen der Anhänger könnte der Unimog auch an dem letztjährigen Magirus Sondermodell (0427.51) abgeben, der als Solofahrzeug ausgeliefert wurde. Das Modellset kostet 34,99 Euro (UVP).

 

0859.56 – MB L 6600 Behelfstankzug

Der Langhaubenlastwagen MB L 6600 fährt im klassischen azurblauen Farbton vor. Die Flachpritschen tragen je drei silberne Behälter, so dass der Behelfstankwagen verschiedene Flüssigkeiten transportieren könnte. Es muss nicht immer Brennstoff sein.

Die Kabine erhält silberne Bedruckungen an Haube und Türen. Am silbernen Grill wird der dunkle Rotton der Fahrgestelle und Felgen aufgenommen. Peilstangen liegen dem Modell als Zubehör bei. Das Modell kostet 29,99 Euro (UVP).

Bilderquelle: © WIKING

Modellautomuseum Bernau > Ford FK 1000 als Museumsmodell


Die Pforten sind pandemiebedingt noch geschlossen, aber wenn Lockerungen eine Wiedereröffnung möglich machen, kann die feine Sammlung vom Modellauto- und WIKING-Sammler Thomas Schneider wieder besichtigt werden. Für die Besucher stehen dann zwei neue Sondermodelle in diesem Jahr bereit. Neben einem VW T3 von Schuco wird es dann als Museumsmodell auch ein neues WIKING Sondermodell als Andenken zu kaufen geben. Die Wahl ist auf einen hellgelben Ford FK 1000 Bus gefallen.

8289.01 – Ford FK 1000 „Modellautomuseum Bernau“

Das zweite Sondermodell von WIKING basiert wie das erste Sondermodell auf einem Serienmodell, dem Ford FK 1000 Bus in hellgelb (0289.49) aus dem Jahr 2012. Das Modell ist auf rd. 1.000 Stück limitiert. Es ist zusätzlich  beidseitig mit dem Logo des Modellautomuseums und dem Schriftzug bedruckt. Der Podesteinleger, mit einem Bild des Museums gestaltet, weist mit Anschrift und Homepageangabe auf das Musem hin. Solange der Vorrat reicht ist das Modell im Museum erhältlich. Dazu wird aktuell ein Versand des Modells für sammlerfreundliche 9,00 Euro zzgl. Versandkostenpasuchale von 3,50 Euro angeboten. Es werden mximal 3 Stück je Besteller ausgegeben.

Weitere Informationen zum Museum, Öffnungszeiten und mögliche Anreise- und Übernachtungsmöglichkeiten findet man auf der  Homepage des Museums.

Bilderquelle: © Modellauto Museum Bernau / Archiv

Rosenbauer > PANTHER 6×6 „Dortmund“


Nach dem Serienmodell erscheint nun auch im Onlineshop von Rosenbauer das Flugfeldlöschfahrzeug von Rosenbauer im Farbkleid des Airport Dortmund als Sondermodell im Maßstab 1:87.

Rosenbauer Panther 6*6 „Dortmund“

Das Modell selber entspricht dem Serienmodell, ist jedoch in der bei Rosenbauer bekannten Papierwerbeschachtel mit Styroporeinleger verpackt. Der so limitierte Panther mit der Artikelnummer VI1347 kostet 32,90 Euro im → Webshop von Rosenbauer.

Bilderquelle: © Archiv (Abb. zeigt Serienmodell)

PostMuseumsShop > Sondermodelle im März 2021


Für März 2021 kündigt der → PMS – Post Museums Shop zwei neue Sondersets an. In der Serie 800 erscheint ein weiteres Set der WIMO-Bau-Reihe, die Verkehrsmodelle-Reihe wird mit Nr. 95 ergänzt. Dazu werden zeitlich begrenzt bis 15.03.2021 drei verschieden große Überraschungspakete mit älteren WIKING Sondermodellen zur Lagerräumung angeboten. 

Wiking-Verkehrs-Modelle No. 95

Die 95. Ausgabe der WIKING-Verkehrs-Modelle bestehend aus drei Fahrzeugmodellen aus alten Formen. Dabei nehmen die Modelle zum Teil das Erscheinungsbild der Katalogjahre um 1960 mit braungetönter Verglasung und teils ohne Inneneinrichtungen auf. Verpackt in einer Klarsichtschachtel mit zeitgenössisch gestaltetem Papiereinleger. Der MB 1620 fährt mit dem neuen Grill vor, die Elektrokarre ohne Fahrer, dafür aber mit Koffern als Ladegut.

  • Tatra 87
  • Elektro-Bahnsteigkarre mit Anhänger, blau
  • 2 Stück Koffer-Spritzlinge als Ladegut
  • MB 1620 Stahlpritschenlastzug

Artikel-No.: 243851 _ Preis: 44,95 Euro zzgl. Versand

 

Serie 800 – Wimo Bau Set No. 2

Im Rahmen der Klassikerreihe Serie 800 wird der PMS insgesamt drei kleine Fahrzeugsets mit Fahrzeugen rund um die fiktive Baufirma WIMO BAU anbieten. Die Fahrzeuge der WIKING-Baufirma waren in den 1990er-Jahren schon einmal in hellgelbgrün mit dem roten Firmenschriftzug im Programm vertreten. Nun rollt die Vorgängergeneration im kieselgrauen Farbton vor. Das zweite der drei Sets beinhaltet drei Baufahrzeuge.

  • Magirus Saturn Flachpritschenkipper
  • MB Unimog U 411
  • Mulden-Kippanhänger

Artikel-No.: 246558 _ Preis: 39,95 Euro zzgl. Versand

Bilderquelle: © PostMuseumsShop

Ostermann > Büssing 4500 Möbellastzug


Einen Möbellastzug auf Basis des Büssing 4500 hat WIKING für die Ostermann Möbelhäuser in Anlehnung an ein historisches Vorbild gefertigt. Das fünfte Sondermodell bekommt als Möbelwagen die alten blauen Kofferaufbauten, und wie der Vorgänger passende Ladung. Dem auf 1.000 Stück limitierten Modell liegen weiße Schafzimmermöbel bei.

8476.02 – Büssing 4500 Möbelwagen „Ostermann“

Der Möbeltransportwagen hat blaue Aufbauten, ca. cremefarbend aufgesetzte Dächer. Der Grill ist silbern bedruckt. Die 6-Loch-Felgen sind schwarz eingesetzt, das Fahrgestell ist ebenfalls schwarz. Die Seiten tragen den weißen Druck „größtes Einrichtungshaus im Ruhrgebiet / OSTERMANN / Witten Annen“ und ein stilisiertes Bild des Hauses in perspektivischer Abbildung. Die Kabine trägt die Kennung WAGEN -5- in weißer Bedruckung. Das Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Papiereinleger verpackt. In diesem findet der Käufer die Schlafzimmereinrichtung für das Landhaus. Bestehend aus Bett, Kleiderschrank und Spiegelschrank.

Wie in den Vorjahren handelt es sich um ein Werbemodell für das Möbelhaus. Ein Großteil der Auflage wird wie im Vorjahr über den Dienstleister Hr. Baumann vertrieben. Der Reinerlös aus dem Verkauf kommt einem sozialen Zweck zu Gute. Wer Interesse an dem Modell hat, kann es für 34,50 Euro zzgl. Versandkosten per → Email bestellen.

Teilmenge auch über Müller erhältlich

Ab 18. März wird das Sondermodell zum Preis von 34,50 € auch in allen Filialen mit WIKING-Sortiment bei den Müller Drogeriemärkten angeboten. Dazu können alle Müller Filialen in Deutschland und Österreich das Modell für Sie bestellen, sprechen Sie die Mitarbeiter*innen ab 18. März an. Zudem kann man es sich auch → online per Click & Collect in die Filiale oder nach Hause bestellen.

Bildquelle: © Ostermann

WIKING > Vorstellung Neuheiten Februar 2021


In diesen Tagen ist vieles anders als gewohnt. So wurde auch die Auslieferung der bereits fertig gestellten Februar-Neuheiten schon um dem 10. Februar gestartet. Die Händler können die Neuheiten flexibel zur Lieferung bei WIKING abrufen, so wie ein Warenempfang möglich ist. So empfiehlt es sich beim Fachhändler nachzufragen, ab wann die Modelle bei ihm verfügbar sein werden. Viele haben die Modelle aber bereits abgerufen, und auch die Besprechungsmuster sind eingetroffen.

Die für diesen Monat getroffene Modellauswahl der Neuheiten stellt Ihnen der Ticker wie gewohnt im Bereich → Hebebühne vor. Die Baufahrzeuge sind dabei dieses Mal in der Überzahl. Dazu gesellen sich der Magirus Saturn im Dienst der Holzwirtschaft und der Rosenbauer Panther im Dienst des Flughafen Dortmund. Also eine vielfältige Auswahl aus dem Bereich der Nutzfahrzeuge.

Alle Februar Neuheiten können Sie hier in der Meldung noch einmal → ansehen.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

 

Bildquelle: © ARCHIV