WIKING NEUHEITEN 2019 » HEBEBÜHNE » Der kleine WIKING-Laden > No. 5 hebt

Der kleine WIKING-Laden > No. 5 hebt

Das fünfte Sondermodell von Michi Bloeßl wäre bis letztes Jahr auf dem Neuheitenblatt als Neuheit geführt worden. Denn diese Bauteilkombination erscheint erstmals so als werkseitig erstelltes Modell. Die Artikelnummer 0437.56 alleine betrachtet, lässt den Sammler einen MB Frontlenker mit Pritsche und Plane erwarten. Doch dem ist nicht so, denn der MB Lastwagen mit kubischer Kabine rollt erstmals mit Flachpritsche ohne seitliche und rückseitige Bordwände vor. Dazu wird ein Ladekran an Stelle einer Plane gereicht. Eine sehr ansprechende Kombination für forst- und holzwirtschaftliche Transportaufgaben.

Der Packung entnommen steht der Lastwagen zunächst ohne Kran da. Die Bauteile verbergen sich im Druckklammerbeutel im Podesteinleger. Diese müssen für den Einsatz zusammengesteckt bzw. -geklippst werden. Dann kann der Kran auf die Bordwand mühelos aufgesetzt werden. Dort sitzt er sehr locker, was damit zum Glück auch nicht zu Beschädigungen führt. Ein Tropfen Fixogum hilft auf Wunsch des Sammlers bei der sicheren Positionierung auf der Pritsche.

Die Pritsche entstammt ursprünglich dem Büssing 8000 aus dem Jahr 2016, der diese beim Rosenkranz-Auftritt (0856.01) trug. Im gleichen Jahr folgte noch der altgediente Krupp Titan (0480.04) mit gleicher Pritsche. Jetzt wurde diese auf das Fahrgestell des kleinen kubischen Frontlenker passend modifiziert aufgesetzt und verklebt. Zusammen mit dem Kran steht nun ein moosgrüner Helfer für die kleine, noch wachsende Serie von forstwirtschaftlichen Fahrzeugen vor dem Betrachter. Die Farbwahl übernimmt der Mercedes-Benz von der MAN Pausbacke 15.215 DF (Modell 3), siehe Bild unten. Moosgrüne Aufbauten, purpurrotes Fahrgestell, Felgen und Grill bilden eine sehr gefällige Farbkombination.

Am Heck trägt der Mercedes-Benz Lastwagen den kleinen, modifizierten Zughaken, mit dem man u.a. auch den Dolly der Pausbacke ziehen könnte. Die Rückleuchten sind hier unbemalt. Auffällig sind die detaillierten Felgen, die einst an den MB Rennlastwagen zum Einsatz kamen. Die stehen dem Modell ausgesprochen gut.

 

An der Kabine mit grauer Einrichtung sorgen Drucke und Bemalungen für eine optische Aufwertung. So ist der Grill silbern gerahmt und bedruckt, die Scheinwerfer sind gesilbert. Die Blinker sind orange abgesetzt, die Türgriffe silbern bedruckt. Die fein aufgedruckte silberne Typenkennzeichnung weist den kubischen MB als (LP) 1519 aus.

 

 

 

 

Damit die Pritsche in der Vitrine nicht so leer bleibt wie hier auf den Fotos, kann im Onlineshop solange der Vorrat reicht eine passende Schnittholzladung zugekauft werden. Diese wurde speziell und limitiert für die Modelle angefertigt.

Das WIKING Modell selber ist auf 514 Stück limitiert und wird – solange der Vorrat reicht – für 24,90 Euro im Onlineshop angeboten.