WIKING NEUHEITEN 2019 » HEBEBÜHNE » Sportsfreunde – Porsche 911 & Motorrad

Sportsfreunde – Porsche 911 & Motorrad

Zwei Sportsfreunde die zusammen auf Oldtimertour gehen, oder sich bei einer Ausfahrt begegnen könnten. Für die zweite Edition seines jungen Modellautogeschäfts Der kleine WIKING-Laden kombiniert Michi Bloeßl zwei Modelle unterschiedlicher Jahrzehnte. In frischen Farben bringt er Porsche 911 aus den 1970er-Jahren und das Motorrad mit Fahrer aus der unverglasten Ära der 1950er-Jahren zusammen. 

Entstanden ist ein ungleiches Duo mit ganz eigenem Reiz. Der Porsche 911 fährt als 911 E 2.2 vor, was der fein aufgebrachte goldfarbene Heckdruck dem folgenden Fahrer verrät. Erstmals in der über 50-jährigen Formengeschichte im kräftigen Himmelblau. Der Farbton wurde in Anlehnung an die Vorbildfarbtöne Glasurblau und Pastellblau ausgewählt.

Aufgewertet wird der Sportwagen durch Räder mit Fuchsfelgen. Als Fahrgestell findet wie vor das für das Nachfolgermodell modifizierte Chassis in schwarzer Farbgebung Verwendung. Im direkten Vergleich mit den ersten Modellen aus der Form von 1967 zeigt sich dieses an der vorne leicht höher liegenden Karosserie.

Ein Kompromiss seit über 30 Jahren, um die gelungene Karosserieform weiter nutzen zu können. Die helle rehbraune Einrichtung hebt sich vom Blau der Karosserie ab, versteckt dabei nicht das integrierte Lenkrad.

 

Bemalte Scheinwerfer, Blinker und goldene Detaildrucke dürfen natürlich nicht fehlen. Porsche Wappen auf der Kofferraumklappe und der Heckschriftzug sind aufgedruckt. Durch Felgen und Detaildrucke wirkt der Porsche wesentlich zeitgemäßer und tritt im Vergleich zu den einstigen Serienmodellen deutlich verändert auf.

Ganz unverändert kommt das Motorrad von 1950 daher. Wobei das daher eher im übertragenen Sinne zu sehen ist, denn bekannter Weise handelt es sich bei dem stilisierten Zweirad um ein Standmodell.

Der durch den Wind verwehte Schal und die leicht ausgestellte Jacke geben dem Betrachter das Gefühl einer rasanten Fahrt, die er da gerade beobachtet. In gewohnter Weise bekommt der Fahrer handbemalte Hände und Gesicht. Mehr braucht es nicht für den ansonsten insgesamt hellrotorange Zweiradler für einen auffälligen Auftritt neben dem Porsche nicht.

Zusammen betrachtet erinnern die beiden Modelle – sicher nicht ganz unbeabsichtigt – an die Gulf-Farben. Womit wir wieder beim Rennsport und rasanter Fahrt sind. Diesen Charme vermittelt auch direkt der Papiereinleger der Verpackung.

Das Motorrad versteckt sich nicht im Podesteinleger, sondern ist gleichwertig neben dem Porsche direkt im Blick des Betrachters. Solange der Vorrat reicht, ist das Duo zum Preis von 19,90 Euro im → Onlineshop bestellbar.

0996.96 – Sportsfreunde-Set _ Porsche 911 E & Motorrad

Bilderquelle: © Archiv / Fotos zeigen ein Produktionsmuster