WIKING NEUHEITEN 2019 » HEBEBÜHNE » STILL > Kundendienst-Set

STILL > Kundendienst-Set

100 Jahre STILL feierte man 2020, ein großes Unternehmens-Jubiläum, welches nicht viele Firmen feiern können. Veränderte Märkte, verpasster Technologiefortschritt oder auch ein Kauf durch einen anderes Unternehmen können Firmengeschichten enden lassen. STILL selber hat im Laufe seiner Geschichte auch zugekauft. Und so lernen WIKING-Sammler mit jedem Modell etwas über Firmen- und Fahrzeuggeschichten hinzu. Im vorliegenden Fall ist es der Gabelstapler, der mal kein STILL war. Dazu später mehr.

 

Das WIKING-Set, welches man im Nachgang zum Jubiläum unter dem Motto bestellt hat, beinhaltet einen VW T2 Kastenwagen und eine STILL Gabelstapler. Beide Fahrzeuge sind einem Vorbildfahrzeug nachempfunden, dass des Bulli ist auf der Verpackung sogar abgebildet. Ein paar Kompromisse musste man machen, denn alles lässt sich nun mal im kleinen Maßstab nicht umsetzen. So zeigt das Vorbildfoto den Bulli mit Dachträger und einem auf diesem montierten Werbestapler aus Kunststoff. Auch hat man sich bei der Beruckung des Modells für eine ortsneutrale Variante entschieden, das Vorbild trägt nämlich Daten der Niederlassung auf den Türen.

 

Ansonsten hat der VW T2 eine umfangreiche Bedruckung erhalten. Ein umlaufender weißer Streifen beginnt und endet an der weißen Frontmaske. Schwarz sind auf dem Fahrzeug u.a. STILL-Schrifftzüge, Kundendienst und die Wagennummer 151 aufgedruckt. Ein Kompromiss, mit dem man leben kann. Gehen die geformten Blinker bei üblichem Betrachtungsabstand bei dem gebotenen Druckumfang doch eher optisch verloren.

 

Die Türgriffe sind schwarz bedruckt, der Griff der Motorklappe ist silbern hervorgehoben. Als weiteres Druckdetail fallen die neben den Lüftern aufgedruckten Blinker nennen. Damit soll die späte Bauform des abgebildeten Vorbildfahrzeuges nachgebildet werden.

 

Unbedruckt bleiben daher die in der Form angelegten Blinker oberhalb der Stoßstange. Die Buckelkappen der schwarzen Felgen sind orangen bedruckt. Silbern bemalte Scheinwerfer, rote Rückleuchten runden den gelungenen Modelleindruck ab.

Der kleine Gabelstapler kommt mit wesentlich weniger Drucken aus. Nur seitliche STILL-Aufdrucke reichen aus, um das Modell für den Einsatz bereit zu stellen. Der klassische Gabelstapler hat ein schwarzes Schutzdach erhalten, Lenkrad und Hubgabel sind ebenso schwarz. Ein Fahrer oder weiteres Zubehör werden nicht mitgeliefert.

Ich dachte, wie einige Sammler auch, zunächst an eine stilisierte Umsetzung eines STILL-Gabelstaplers auf Basis des ME Staplers. Doch Forenbeiträge und Sammlerzuschriften klärten die bis dahin unwissende Sammlerschaft auf. Die Firma STILL übernahm Ende der 60er-Jahre den Fahrzeugbau Flurfördermittel der Firma ME Maschinenbau Esslingen, nach dessen Vorbild WIKING einst den DG 2 Gabelstapler baute. Dieser wurde unter Regie des neuen Eigentümers weitergebaut und weiterentwickelt. Das WIKING-Modell erhielt wie das Vorbild ein Schutzdach und die orange Standardfarbe der Fa. STILL. So waren die orangen Modelle von WIKING  – unten im Bild – wohl nie einfach nur baustellenorange, sondern zeichneten diese Weitereinwicklung beim Vorbild zeitverzögert ab 1983 nach.

Die Wiederauflage ist im dunkleren orangen STILL-Farbton ausgeführt, so wie der Bulli. Der Farbton des 70er-Jahre-Duos weicht etwas von dem in den 1980er-Jahren verwendeten Farbton ab. MB 207 D und STILL RX 70 bilden das Duo des  Folgejahrzehnts. Ab da hieß Kundendienst dann Service, die Dienstleistung aber war die gleiche.

 

Stapler und VW T2 passen auch sehr gut zu den STILL Bahnsteigkarren, so dass sich mit den Fahrzeugen ein solcher Kundendiensteinsatz in der Vitrine darstellen lässt. Der Stapler hat vorne eine Doppelbereifung auf der Achse. Die Felgen sind orange bedruckt.

Das kleine Set aus Bulli und Gabelstapler diente bei STILL als Werbemittel, ein Teil der Auflage wurde über den → Fanshop vertrieben. Dort ist das Modellset aktuell nicht mehr lieferbar. Wer das Set noch erwerben möchte kann dies, solange der Vorrat reicht, unter anderem über die folgenden Händlershops beziehen.

Über → Lechtoys* zum Preis von 33.90 Euro zzgl. Versand

Über → ModellCarService zum Preis von 32.95 Euro zzgl. Versand