WIKING NEUHEITEN 2019 » HEBEBÜHNE » Wasmus > Olivgrau trifft Azurblau

Wasmus > Olivgrau trifft Azurblau

Als Einzelmodelle gab es die beiden Bestandteile des neuen Lastzuges der olivgrauen Spedition bereits beim Händler Wasmus. Nun hat er die beiden Modelle, Anhänger und MB 1620 Pritschenlastwagen, leicht modifiziert zusammengebracht.

Bei der Vergabe der Modellnummer wundert sich der Kenner ein wenig, dann WIKING hat den Lastzug mit der Nummer 0402.52 eher als Einzelanhänger einsortiert. Denn der große LKW-Anhänger wurde solo bis 1979 unter dieser Nummer vertrieben. Passender wäre die Nummer 0435 gewesen, denn unter dieser Nummer fand man zwischen 1966 und 1972 den kleinen Lastzug in dieser Form im Programm. Unten auf dem Foto kommen die beiden Züge nun nach Fast 50 Jahre wieder zusammen.

Die Bemalung war damals eher begrenzt, beim Fotomodell fehlt die auch anzutreffende silberne Bauchbinde. Nur die Scheinwerfer sind handcoloriert. Leicht getönte Verglasung, silberner Grill und farblich abgesetzte Stoßstangen und Kotflügel strukturieren die Fahrerhütte optisch. Das neue Wasmus-Modell kommt da detailreicher bedruckt daher. Neben der oxidroten Bauchbinde bringt das Modell viele der Druckdetails mit, die in den vergangenen Jahren für die kubische Kabine erarbeitet wurden. Der oxidrote Grill ist silbern gerahmt, der Stern und die Zierlinie bedruckt.

Der neuen Lastzug mit kubischer Kabine soll ein Brückenmodell für die 2020 fogende Generation der Spedition sein. Denn der aktuelle 1620 ist der letzte Vertreter der alten Fahrzeuggenaration im olivgrauen Fuhrpark. Im kommenden Jahr folgen ausschließlich Fahrzeuge mit Kabinen der NG, der Neuen Generation von Mercedes-Benz. So wie sie in den 70er und 80er-Jahren das Straßenbild eroberten und bis in die späten 90er prägten. 

Beide Pritschen bekommen anweichend von der bisherigen Praxis dazu azurblaue Planen. Diese sind hinten offen. Der Blick von hinten zeigt, dass die Rückleuchten rot coloriert sind. Unter den Pritschen verbergen sich unterschiedliche Pritscheneinlagen. Silbern beim Zugwagen, hellgrau beim 2-achsigen Anhänger.

Beim Folgemodell der neuen Fahrzeuggeneartion werden die azurblauen Planen bedruckt sein. Nicht mit einem Speditionsnamen, den wird die olivgraue nicht bekommen. Sondern mit einem bekannten Schriftzug, der den Sammlern sehr bekannt sein wird.

So bildet der kubische Lastzug einen Schlußpunkt in dieser Modellhistorie der 1620er bei Wasmus, eine Brücke zu den kommenden Modellen und ist gleichzeitig eine Erinnerung an die kleinen Lastzüge der 60er-Jahre im WIKING-Programm.