WIKING NEUHEITEN 2019 » 16.114 > Lechtoys _ Modellvorstellung Edition 38

16.114 > Lechtoys _ Modellvorstellung Edition 38


Mit seinem aktuellen Sondermodell überraschte der Händler → Lechtoys die Sammler. Nach vielen Versuchen mit Feuerwehrfahrzeugen in Tagesleuchtfarben in den späten 70er und frühen 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts können die Sammler, Freunde der Feuerwehrmodelle und Dioramenbauer ein solches Modell nun ihr Eigen nennen. Bislang waren nur wenige der Mustermodelle aus der Peltzer-Ära in Sammlerhände gelangt – als Vorserienmodelle mit hohen Sammlerpreisen gehandelt.

Die Wahl für dieses besondere Feuerwehrfahrzeug als 38. Editionsmodell von Lechtoys fiel auf den Unimog U 1700 L als TLF-Tanklöschfahrzeug 8/18 mit Ziegler-Aufbau. Ein ansonsten unauffälliges Modell, welches jahrelang in gleicher Gestaltung im Serienprogramm zu finden war. Fahrhaus und Tankaufbau sind in leuchtrotem Kunststoff gespritzt, der nicht lackiert wurde. Die Bauteileinheit für Kotflügel und Stoßstange vorne ist weiß, Dach des Aufbaus und hintere Radläufe sind silbern ausgeführt. Wie immer bei Lechtoys ist das Modell umfangreich und vorbildgerecht bedruckt. Neben der schwarzen Bedruckung von Türgriffen, Luftgittern sind am Kühlergrill der Unimog-Schriftzug und der Stern silbern bedruckt.

Exklusiv konnte der Ziegler-Schriftzug an zwei Stellen aufgedruckt werden. Diesen findet der Betrachter in schwarz an der Vorderkante der Motorhaube und am Tankaufbau auf der Fahrerseite. Wie schon von den letzten Serienmodellen bekannt, sind auch die Jalousien des Tanklöschfahrzeuges silbern bedruckt. Dazu sind die Scheinwerfer in der weißen Stoßstange und der Suchscheinwerfer gesilbert. Die Rückleuchten sind rot bemalt. Auf der Motorhaube ist in Großbuchstaben der Schriftzug „FEUERWEHR“ in weiß aufgedruckt.

Schon alleine ist das Modell auffallend anders als alle bisherigen WIKING Feuerwehrfahrzeuge dieses Typs. Die Farbe ist leuchtend, die Spritzung des Kunststoffs ist einwandfrei und gleichmäßig. Weder Fließnähhte noch Farbverläufe sind zu sehen. Je nach Art des Kunstlichtes wirkt das Modell zum Teil noch leuchtender als bei Tageslicht. Wie strahlend das Fahrzeug ist, fällt dem Betrachter spätestens dann auf, wenn es in den Reihen seiner Vorgängermodelle aus dem WIKING Serienprogramm einrollt. Da wirken die roten Fahrzeuge plötzlich tiefrot, das blassrote Modell – bislang hervorstechend – plötzlich gar nicht mehr so auffällig. Auffallend ist nur noch einer, der tagesleuchtrote TLF.

2016-11 Unimog TLF in Tagesleuchtfarbe von WIKING für LechtoysMit diesem Sondermodell bereichert Lechtoys den Markt der Feuerwehrfahrzeuge und zeigt erneut, was man mit mutigen und kreativen Ideen alles aus den WIKING Formen herausholen kann. Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt. Dieser zeigt auf der Rückseite gewohnt ein Bild des Modells, auf der Vorderseite als Hintergrund das Bild einer Feuerwehrwache. Der Einsatzwagen kann zu einem Preis von 24,50 Euro zzgl. Versand im → Onlineshop bestellt werden.