WIKING NEUHEITEN 2019 » Wasmus

Kategorie: Wasmus

Wasmus > Papyrusweißer Januar auf der Baustelle


Drei neue Sondermodelle liefert der → Modellautohändler Wasmus im Januar aus. Ab sofort sind neben dem schon angekündigten Flachpritschensattelzug mit MB NG Zugmaschine auch zwei neue papyrusweiße Modelle lieferbar. Die beiden Modelle sind auf 500 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Einleger verpackt. Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik → Hebebühne.

0316.65 – VW T2 Pritsche/Plane papyrusweiß

VW T2a Pritschenwagen. Mit beigelegtem Zughaken. Das Modell kostet 16,66 Euro.

0657.58 – Bauwagen papyrusweiß

Bauwagen mit Schornstein in olivgrau und zweiteiligen Rädern. Das Modell kostet 16,66 Euro.

Wasmus > Flachpritschensattelzug zum Jahresstart


Ab ca. 10. Januar werden beim → Modellautohändler Wasmus drei neue Sondermodelle bestell- und lieferbar sein. Eines der Modelle setzt die olivgraue Reihe in der jüngeren Modellgeneration fort. Der Flachpritschensattelzug mit MB NG Zugmaschine ist erstes Modell einer kleinen Reihe der jüngeren Fahrzeuggeneration im Fuhrpark. Wie bisher ist das Modell auf 500 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Einleger verpackt. Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik → Hebebühne.

0554.50 – MB (NG) Flachpritschensattelzug (2a/3a)

Wasmus nutzt für das neuste Modell eine Formneuheit des letzten Jahres, den neuen Flachpritschenauflieger. Dabei ist das Modell in sich eine komplette Neuheit, da es dies so noch nicht in Serie gegeben hat. Erstmals ist das Fahrerhaus mit integrierten Sockeln für die Rundumleuchten mit einem zweiachsigen Fahrgestell als Zugmaschine kombiniert worden. Am Auflieger kommt als Neuheit ein dreiachsiges Fahrgestell zur Ausführung, siehe dazu auch die Detailbilder in der Rubrik Hebebühne.

 

Die olivgraue zweiachsige Zugwagen bekommt einen oxidroten Streifen am Fahrerhaus und einen gleichfarbigen Grill. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Blinker orange und Rückleuchten sind rot bemalt. Der Grill bekommt einen silbern bedruckten Stern. Die Inneneinrichtung ist wie bei den kubischen Fahrerhäusern rehbraun. Die Pritsche des Aufliegers hat heckseitig einen rotweiße Warnschraffur, die Rückleuchten sind rot bemalt. Der Preis für den Sattelzug beträgt 35,70 Euro zzgl. Versand.

Informationen zu den anderen beiden Modellen folgen um den 10. Januar 2020. In diesem Jahr erwarten die Sammler dann noch drei weitere Modelle mit einer Auflage von 500 Stück. 

Wasmus > MB 1620 Pritschensattelzug


Ab sofort ist beim → Modellautohändler Wasmus ein zweites Sondermodell für dne Monat November lieferbar. Auch dieses setzt die bekannte olivgraue Reihe fort. Ein Pritschenlastzug mit MB 1620 Basis ergänzt den Fuhrpark, und schlägt mit den azurblauen Planen die Brücke zu kommenden Modellen jüngerer Fahrzeuggenerationen. Denn Folgemodelle der Reihe auf MB NG Basis werden so ausgestattet sein. Wie bisher ist das Modell auf 500 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Einleger verpackt.

0402.52 – MB 1620 Pritschenlastzug (2a/2a)

Die olivgraue Zugwagen bekommt einen oxidroten Streifen am Fahrerhaus und einengleichfarbigen Grill. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Rückleuchten sind rot bemalt. Der Grill bekommt eine silberne Rahmung und einen silbern bedruckten Stern.

Die Inneneinrichtung ist rehbraun. Die Pritschen bekommen azurblaue Planen, die bei diesem Modell unbedruckt sind. Der Preis für den Lastzug beträgt 29,75 Euro zzgl. Versand. Eine Modellvorstellung lesen Sie in Kürze in der Rubrik → Hebebühne. Im kommenden Jahr erwarten die Sammler noch 6 Modelle mit einer Auflage von 500 Stück. 

Bilderquelle: © Archiv ___Meldung am 09.01.2020 aktualisiert, Hinweis auf nicht mehr lieferbare Liste und Bilder entfernt.

Wasmus > Kubischer Silosattelzug in olivgrau


Mit einem Modell setzt der → Händler Wasmus im November seine bekannte olivgraue Reihe fort. Ein großer Silosattelzug mit MB 1620 Zugmaschine verstärkt diesen Fuhrpark. Wie immer auf 500 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Einleger verpackt. Eine Modellvorstellung lesen Sie bereits jetzt in der Rubrik → Hebebühne.

0534.54 – MB 1620 Silosattelzug

Die olivgraue Zugmaschine bekommt passend zu den weißen Siloaufbau des Aufliegers eine weiße vierseitige Bauchbinde. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Rückleuchten sind rot bemalt. Der schwarze Grill bekommt eine silberne Rahmung und eine silbern bedruckten Stern. Die Inneneinrichtung ist rehbraun, die Sattelplatte silbern. Die Pritsche mit schwarzem Fahrgestell bekommt an den Seiten eine gelbe Kontrastfläche mit schwarzem Druck „COBOLT“. Dieser Druck befindet sich auch auf der Rückseite des hinteren Silos. Der Sattelzug kostet 35,70 Euro.

Bilderquelle: © Archiv

Wasmus > Vier neue Modelle für den Fuhrpark


Mit vier Modellen bereichert der → Händler Wasmus im April sein olivgraues Speditionsprogramm und die Reihe um die papyrusweißen Baufahrzeuge. Ein großer Sattelzug und eine Solozugmaschine mit leicht unterschiedlichen MB 1620 Fahrerhäusern stehen dabei im Mittelpunkt der olivgrauen Reihe. Diese erhöhen das mögliche Transportvolumen der Spedition deutlich. Damit die farblich passend angebotenen Stapelkästen (11/2018) auf die Pritsche und in den Kofferauflieger kommen, gibt es ab sofort auch einen Gabelstapler auf dem Speditionshof. Dazu reicht der Händler den Sammlern eine papyrusweiße Parkhalle für die Baufahrzeugreie an die Hand. Alle Modelle wie immer auf 500 Stück limitiert und in einer Klarsichtschachtel mit seriennahem Einleger verpackt.

Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik → Hebebühne.

1170.50 – Klassischer Gabelstapler (ME)

Der Gabelstapler bekommt vorne eine Doppelbereifung. Der Aufbau ist olivgrau, die Gabel oxidrot. Für die Besetzung des Fahrersitzes hinter dem schwarzen Lenkrad liegt eine lose Fahrerfigur im Druckklammerbeutel im Podesteinleger bei. Das Modell kostet 14,28 Euro.

0518.60 – MB 1620 Rungensattelzug

Die olivgraue Zugmaschine bekommt passend zu den silbernen Rungen des Aufliegers eine silberne vierseitige Bauchbinde. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Rückleuchten sind rot bemalt. Der schwarze Grill bekommt eine silberne Rahmung und eine silbern bedruckten Stern. Auf dem Dach ist auf der Fahrerseite eine gelbe Rundumleuchte mit olivgrauem Sockel aufgesetzt. Die Inneneinrichtung ist rehbraun, die Sattelplatte silbern. Die Pritsche mit schwarzem Fahrgestell bekommt an der Rückseite eine weiß-rote Warnschrafffur aufgedruckt. Der Rungensattelzug kostet 29,75 Euro.

0507.50 – MB 1620 Solosattelzugmaschine

Die olivgraue Zugmaschine bekommt eine vierseitig aufgedruckte oxidrote Bauchbinde. Die Scheinwerfer sind gesilbert, Rückleuchten sind rot bemalt. Der oxidrote Grill bekommt eine silberne Rahmung und eine silbern bedruckten Stern. Auf dem Dach ist auf der Fahrerseite eine gelbe Rundumleuchte mit olivgrauem Sockel aufgesetzt. Die Zugmaschine kostet 23,80 Euro.

 

 

1150.52 – Parkhalle papyrusweiß

Nach dem papyrusweißen Tieflader ist die Parkhalle das zweite Modell dieser Editionsreihe. Mit schwarzen Streben und betongrauer Bodenplatte bietet sie künftigen Modellen der Reihe witterungsgeschützen Unterstand. Das Modell wird wie bekannt als Bausatz geliefert und kostet 9,52 Euro.

Bilderquelle: © Wasmus

Wasmus > Tieflader und Hinterkipper


Drei WIKING Sondermodelle nimmt der → Händler Wasmus zum Monatsende in sein Angebot auf. Für die maisgelbe Bau- und Steinbruchfirma gibt es einen Tieflader, und mit einem papyrusweißem Tieflader hilft die papyrusweiße Straßenbaufirma der olivgrauen Spedition aus. Als dittes Modell erscheint ein Hinterkipper-Sattelzug als Einzelmodell. Die je auf 500 Stück limitierten Modelle sind ab sofort lieferbar. Detailbilder und weitere Informationen erhalten Sie mit einem genauen Blick auf die Modelle in der → Rubrik Hebebühne.

0504.55
Schwerlastanhänger 4-achsig – maisgelb
Das Modell kostet 17,85 Euro.

0504.56
Schwerlastanhänger 4-achsig – papyrusweiß
Das Modell kostet 17,85 Euro.

0677.55
MB 1620 Hinterkipper-Sattelzug
moosgrün / rubinrot
Das Modell kostet 29,75 Euro.

Wasmus > Fünf neue Modelle fahren vor


Für die olivgraue Spedition und die maisgelbe Bau- und Steinbruchfirma erhalten weiteren, umfangreich gestalteten Zuwachs. Mit fünf Editionsmodellen setzt der → Händler Wasmus die Reihe seiner Fahrzeuge konsequent fort. Der Firmenbereich Baubetrieb der olivgrauen Spedition erhält ebenso Verstärkung wie der maisgelbe Steinbruchbetrieb. Die je auf 500 Stück limitierten Modelle sind ab sofort lieferbar. Detailbilder und Informationen erhalten Sie mit einem genauen Blick auf die Modelle in der → Rubrik Hebebühne.

0316.63 – VW T2 Pritsche/Plane olivgrau

VW T2a Pritschenwagen mit einseitig offener Plane. Mit beigelegtem Zughaken. Das Modell kostet 16,66 Euro.

0316.64 – VW T2 Pritsche mit Werkzeug maisgelb

VW T2a Pritschenwagen in maisgelb mit Werzeugeinsatz auf der Pritsche. Mit beigelegtem Zughaken. Das Modell kostet 16,66 Euro.

0657.56 – Bauwagen olivgrau

Bauwagen mit Schornstein in olivgrau und zweiteiligen Rädern. Das Modell kostet 16,66 Euro.

0657.57 – Bauwagen maisgelb

Bauwagen mit Schornstein in maisgelb und zweiteiligen Rädern. Das Modell kostet 16,66 Euro.

0018.56 – Stapelkästen

In zwei Farben sind Stapelkästen im Set enthalten. In der Klarsichtschachtel sind analog zur Serie je 20 olivgraue und 20 mausgraue Stapelkästen gepackt. Alle vier Riegel am Spritzling. Das zu beiden Serien passende Ergänzungszubehör kostet aktuell 5,95 Euro als „Danke-schön-Preis“, anstatt 8,33 Euro. 

Mehr Bilder und Details? → Hebebühnenbericht

Wasmus > Volvo N10 Stahlpritschenlastzug


Der Haubenlastwagen Volvo N10 kommt bei beim → Spielwarenhändler Oliver Wasmus aktuell ganz groß raus. Nach zwei Ergänzungen für die olivgraue Spedition geht er nun neue Wege und setzt dem Nordlicht ein kleines Denkmal zum 40. Geburtstag im WIKING-Programm.

0462.52 – Volvo N10 PLZ „VOLVO“

Das neue Modell knüft an ein Serienmodell an, den inzwischen werkseitig vergriffenen Volvo F89 mit „Volvo“ Container auf Auflieger (0523.03 _ ♥ bei ebay suchen), und übernimmt dessen Farb- und Bedruckungssprache. Der N10 bekommt einen 3-achsigen Anhänger, beide erhalten Stahlpritschen. Die Planen tragen den Aufdruck „Volvo“. Eine detailierte Modellvorstellung lesen Sie in der → Rubrik Hebebühne.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und in der bekannten Klarsichtschachtel mit leicht abgewandeltem Serienpapiereinleger verpackt. Es kostet 35,70 Euro zzgl. Versand und ist ab sofort bestellbar. Im dortigen Shop ist auch der Vovlo F89 mit Container-Auflieger aktuell noch begrenzt lieferbar.

Bildquelle: © Archiv

Wasmus > Neues im olivgrauen Fuhrpark


Mit drei Modellen setzt der Händler Wasmus die Reihe seiner Fahrzeuge rund um den Fuhrpark seiner olivgrauen Spedition fort. Der Firmenbereich Spezialtransport erhält Verstärkung, aber auch im klassischen Transportbereich gibt es Nachschub. Zwei Volvo N10 und ein Tiefladeanhänger treten den Dienst ab sofort an.

Der Volvo Pritschenlastwagen erscheint in zwei leicht abgewandelten Varianten. Einmal mit orangen Rundumlicht, Planenaufdruck und oxidrotem Fahrgestell, und einmal mit schwarzem Fahrgestell ohne Planendruck.

Alle Modelle sind auf 500 Stück limitiert und in der bekannten Klarsichtschachtel mit leicht abgewandelten Serienpapiereinleger verpackt.

0462.50 – Volvo N10 Stahlpritschen-LKW, Preis 24,99 Euro
0462.51 – Volvo N10 Stahlpritschen-LKW „Spezial Transport“, Preis 26,18 Euro
0504.54 – Tiefladeanhänger (4-achsig), Preis 17,85 Euro

       

 

Wasmus > Unimog im Sommerdienst


Auch im Sommer gibt es Arbeit für einen Unimog auf dem Speditionshof der olivgrauen Spedition. Der Händler → Wasmus liefert mit den Juni-Neuheiten ein weiteres Sondermodell für den Fuhrpark in Olivgrau aus.

0374.53 – Unimog U 1300 mit Plane

Der im Januar 2018 → im Winterdienst tätige Unimog ist nun im Sommereinsatz. Die Pritsche hinten ist nun geschlossen und trägt eine hinten offene Plane. Der Preis zzgl. Versand beträgt je 23,80 Euro für das auf 500 Stück limitierte Modell. Die Aufbauten des Unimog in Olivgrau, das Fahrgestell in Schwarz. Felgen wie vor Oxidrot. Das Dach trägt ein gelbes Rundumlicht. Stern und Unimog-Schriftzug sind silbern bedruckt. Die Scheinwerfer sind gesilbert und die Blinker orange bemalt.

Bilderquelle: © Wasmus