Müller > Zweites VW T1 Sondermodell


Der erste VW T1a Kastenwagen mit Müller-Werbung war erfolgreich. Nun knüpft der Einzelhändler an diesen Erfolg an, und bringt ein zweites Sondermodell von WIKING. Als Basis dient dieses Mal der VW T1c Kastenwagen. Das Modell ist in Kürze in den Filialen und ab sofort im Onlineshop erhältlich.

8797.04 – VW T1 Kasten „Müller“

Der Kastenwagen ist wie der Vorgänger zweifarbig weiß und verkehrsorange gestaltet. Die Stoßstangen sind vorne und hinten sind verkehrsorange eingesetzt. Das Lenkrad ist in hellelfenbein ergänzt. Der Bulli rollt auf silbernen Felgen mit Buckelradkappe und VW-Logo.

Details sind durch Drucke an Türgriffen, Rückleuchten und Blinkern hervorgehoben. Vorne ist an Stelle des frontseitigen VW-Logos das Müller-Logo, die „Müller-Blüte“, aufgedruckt. Seitlich trägt das Modell den orangen Müller-Schriftzug und die mehrfarbige Bildmarke. Auf dem Dach ist ein silberner Dachgepäckträger montiert.

Das in einer Klarsichtschachtel mit Papiereinleger verpackte, und auf mindestens 1.000 Stück limitierte Modell ist in allen Filialen mit Spielwarenabteilung in Deutschland und Österreich erhältlich. Über den Onlineshop kann man sich den zweiten Werbe-Bulli auch in jede andere Filiale kostenfrei senden lassen und dort abholen. Der Verkaufspreis beträgt einheitlich 14,99 Euro.

  Hier geht es zur Modellvorstellung in der Rubrik Hebebühne.

Bildquelle: © WIKING