WIKING NEUHEITEN 2019 » VOLKSWAGEN AG

Kategorie: VOLKSWAGEN AG

17.058 > Stiftung AutoMuseum _ VW T1 (Typ 2) zum Veteranentreffen


Die Stiftung AutoMuseum Volkswagen hat ebenfalls zum 7. internationalen VW-Veteranentreffen in Hessisch Oldendorf vom 23. bis 25.06.2017 ein WIKING Sondermodell auflegen lassen. Als Modell wurde der VW T1 (Typ2) Kastenwagen aus der neuen Form gewählt.

Der Ur-Bulli als Kastenwagen mit Heckfenster rollt in neptunblau vor. Die Stoßstangen sind in Wagenfarbe ausgeführt. Die Radkappen auf den weißen Felgen sind silbern bedruckt. Die Scheinwerfer sind gesilbert und mit transparenten Gläsern bestückt. Silberne Drucke auf VW-Logo und Türgriffen runden den Modelleindruck ab. Auf den Kastenseiten ist in weiß der Druck „HO17“ – das Kürzel für das diesjährige Treffen in Hessisch Oldendorf – aufgedruckt. Verpackt ist das Modell mit 750er Auflage in einer Klarsichtschachtel mit Abbildung eines ähnlichen Vorbildfahrzeuges. Auf dem Treffen wurde das Modell für 20,- Euro angeboten.
 
Bezugsquelle: Restexemplare können für 20,- Euro bei den Veranstaltern des Treffens über → diesen Email-Link bestellt werden.
 
Weitere Bilder finden Sie bei → H0 Klassiker.
 
Bilderquelle: © H0 Klassiker
 

17.035 > VW _ VW T2a zur Techno Classica


Am Stand von VW Classic und VW Nutzfahrzeuge auf der Techno Classica in Essen (05.04. – 09.04.17) ist ein auf 500 Stück limitiertes WIKING Sondermodell erhältlich. Zum 50. Jubiläum des VW T2 ist ein Sondermodell unter dem Titel „Little Miss Sunshine“ ein einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger für Olditmer – Volkswagen Nutzfahrzeuge erschienen.

Der Bus ist sierragelb, das Dach ist bis zum Wulst unter den Festern pastellweiß bedruckt. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Rückleuchten rot bemalt. Das VW Logo ist weiß bedruckt, die Blinker sind orange bemalt. Das Modell hat ein weißes Chassis und weiße Felgen mit Buckelkappen. Der Wust trägt einen silbernen Streifen. Seitlich ist weiß „50 Jahre“ aufgedruckt. Die Heckklappe trägt das Logo „Oldtimer Volkswagen Nutzfahrzeuge“. Der Papiereinleger trägt Informationen zum Jubiläum und zur Auflagenhöhe. Das Modell kostet auf der Messe 20,- Euro.

Bildquelle: © Archiv

16.037 > VW _ Sondermodelle zur Techno Classica 2016


Am Stand der VW – Volkswagen AG bzw. von Volkswagen Classic auf der Techno Classica in Essen (06.04. – 10.04.16) sind zwei limitierte WIKING Sondermodelle erhältlich. Die Modelle sind in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt und auf je 500 Stück limitiert. Der Preis beträgt jeweils 17,90 Euro. Das Motto ist „40 Jahre GTI“, dem VW zwei 2-türige Sondermodelle des WIKING VW Golf I (0045) widmet.

2016-04 WIKING VW Gti 40 Jahre Techno Classica.jpgDie Modelle sind mit silbernen Alufelgen und schwarzen Fahrgestellen ausgestattet. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Rückleuchten rot bemalt, der Grill rot umrahmt. Im Grill ist silbern der Schriftzug „GTI“ aufgedruckt. Zierlinien, Türgriffe und Details sind schwarz bedruckt. Die Karosserie ist lackiert und mit Klarlackfinish versehen. Der Papiereinleger gibt auf der Rückseite Informationen zu technischen Daten der GTI Baureihen von 1976 bis 1983.

  • VW Golf I GTI silbernmetallic
  • VW Golf I GTI viperngrünmetallic

Am Stand sind auch Vorjahresmodelle (VW Karmann Ghia, VW Polo und VW T1 Bus) noch in kleinen Mengen erhältlich.

15.040 > VOLKSWAGEN _ Sondermodelle zur Techno Classica


Der VW Polo wird 40. Der VW Karmann Ghia wird 60. Der VW T1 Bus feiert in diesem Jahr bekanntlich schon seinen 65. Jahrestag. Die Volkswagen AG hat die drei Jahrestage zu Anlass genommen sich von WIKING für die Techno Classica 2015 in Essen [15. bis 19. April] drei Sondermodelle fertigen zu lassen. Diese können interessierte Sammler während der Messe am Markenstand von VW käuflich erwerben, wo z.B. auch Vorbildfahrzeuge des Polo zu sehen sein werden.

Das erste Modell ist der VW Polo I (0036) in ozeanblau von der Stiftung Automuseum. Der Polo ist wie das Serienmodell umfangreich bedruckt. Die Fensterrahmen und Türgriffe sind gesilbert, Rückleuchten mehrfarbig bedruckt. Am Heck sind die Typenkennzeichen aufgedruckt. Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und in Werbeschachtel verpackt. Die Verpackung trägt vorne einen Hinweis auf die Techno Classica 2015 und Innen „40 Jahre VW Polo“. Die Rückseite zeigt ein Prospektwerbebild aus den 70er Jahren. Das Modell kostet auf der Messe 12,50 Euro.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Als zweites Modell wurde der VW Karmann Ghia Coupé (Typ 14) in weinrot als Sondermodell mit einer Auflage von 700 Stück Volkswagen Classic aufgelegt. Das Modell entstammt der alten, im Jahr 2013 revitalisierten WIKING-Form (0034). Es ist einer seitlichen silbernen Zierlinie bedruckt, die Türgriffe sind ebenfalls gesilbert. Die Scheinwerfer, Blinker vorne und Rückleuchten hinten sind bemalt. Am Heck ist der Kamann Ghia Schriftzug aufgedruckt. Das Modell kostet auf der Messe 12,50 Euro.

   KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA  KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Der dritte im Bunde ist ein VW T1 Bus (0797) der Sparte VW Nutzfahrzeuge Oldtimer (VWNO). Dieses auf 500 Stück limitierte Modell fährt in den Farben der Touristikfirma l’tur vor. Das Vorbildfahrzeug befindet sich in dieser Gestaltung ohne Dachgepäckträger in der VW Nutzfahrzeug-Sammlung in Hannover. Wie Volkswagen mitteilt, entspricht das Modell nur in Teilen dem Vedes-Modell, weicht aber in folgenden Details vom Modell ab:

  • Kein l’tur-Schriftzug, kein „Nix wie weg“- Schriftzug
  • kein Dachgepäckträger
  • Auf dem Seitenteil hinten VWNO-Logo in blau, auf der Heckklappe VWNO-Logo in weiß

2015-04 WIKING VW T1 Bus TechnoClassica b.JPG

2015-04 WIKING VW T1 Bus TechnoClassica a.JPG

 

 

 

Das Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit Papiereinleger für VW Nutzfahrzeuge Oldtimer verpackt, das Hintergrundbild auf dem Papiereinleger z.B. geändert. Auf der Messe wird das Modell für 18,00 Euro angeboten.