WIKING NEUHEITEN 2019 » Ackerdiesel

Schlagwort: Ackerdiesel

WIKING > Neuheiten Dezember 2022


Etwas später als in den vergangenen Jahren kündigt WIKING die Neuheiten an, was aber sicherstellt, dass alle angekündigten Modelle vor Weihnachten auch verfügbar sind. Die Auslieferung beginnt damit ebenfalls abweichend bereits Anfang Dezember, so dass die Neuheiten in den nächsten Wochen bei den Fachhändlern vor Weihnachten verfügbar sein werden!

Mit der letzten Neuheitenauslieferung des Jahres 2022 dürfen sich die Sammler über die Auslieferung des formneuen Mercedes-Benz G-Modell mit kurzem Radstand freuen. Das Modell übernimmt die Formsprache des Wiking-Modells mit langem Radstand. Wie im Vorjahr erfreut WIKING die Sammler mit einem Weihnachtsmodell. In diesem Jahr der Citroën 2CV in festlicher Farb- und Druckgestaltung mit Schriftzug „Merry Christmas“.

Ein kleines Modellneuheiten-Feuerwerk gibt es im Maßstab 1:32. Erstmals wird es ein LKW Modell und gleich zwei passende Auflieger im landwirtschaftlichen Maßstabsbereich geben, was die größte Überraschung der diesjährigen Weihnachtsauslieferung sein dürfte.

Die Neuheitenblätter finden Sie wie gewohnt zweisprachig unter der Anzeige. Eine Modellauswahl stellt der Ticker so schnell wie möglich ab ca. Anfang Dezember wieder im Bereich → Hebebühne vor.

Neuheitenblatt zum Download                              Download English version (new items)

Neuheiten 1:160

0945.08 – MB Betonmischer, wasserblau

Neuheiten 1:87

0018.25 – Zubehörpackung – Lkw (8 Rungen, 8 Gummiringe, 8 Drahtbügel sowie 2 Aggregate, 2 Werkzeug-kästen und Leiterteile.)

0105.04 – Range Rover, rot
0200.02 – Ford 17M, zinkgelb „Toense“
 
0224.46 – Renault R4 mit Faltdach, grün
0226.06 – Austin 7, silbergrau

0226.07 – Morris Mini-Minor, weiß „Police“
0262.07 – Citroën HY Verkaufswagen, mintgrün „Migros“

0276.01 – MB G-Modell kurzer Radstand, grün
0411.02 – MAN 415 Pritschen-Lkw, blau / melonengelb


0417.02 – Henschekl HS 165 Pritschenhängerzug (2a/3a), grünbeige
0437.03 – MB NG Pritschen-Lkw, graublau „Spedition Schmidt“

0556.02 – MAN Pausbacke Kühlkoffersattelzug, weiß „Transthermos“
0604.02 – Opel Blitz Rundhauber Feuerwehr Pulverlöschfahrzeug

0673.12 – MB Hochbordkipper, hellrot „Raab Karcher“
0677.10 – Hanomag-Henschel Hinterkippersattelzug, beigegrau

0790.05 – Opel Kadett B, gold-metallic
0809.15 – Citroen 2 CV „Weihnachtsmodell“
0883.03 – Magirus S 7500 Tankwagen „Shell“
0887.04 – Fortuna Stalldung-Breitstreuer, silber/karminrot
  

 

Neuheiten 1:32

Nach über zwei Jahren Entwicklungszeit ist die Überraschung im Maßstab 1:32 perfekt. Der erste LKW bei WIKING im für landwirtschaftliche Fahrzeuge üblichen Maßstab 1:32 ist eine MAN Solozugmaschine, natürlich mit Bezug zur Landwirtschaft. Mit Allradantrieb, grober Bereifung und Reifendruckkontrollanlage ausgestattet fährt der „Ackerdiesel“ in vier Farben vor. Die erste landwirtschaftliche Zugmaschine in diesem Segment bleibt nicht alleine, es werden direkt zwei neue Auflieger mitgeliefert. Damit ist der Anfang in der neuen LKW-Produktlinie bei WIKING gemacht.

Wie im Original, und im H0-Maßstab geübte Praxis, basiert der MAN TGS auf einem Baukastensystem. Durch die entwickelte Plattformstrategie sind mehrere Fahrgestelle, Achsversionen und Fahrerhäuser möglich. Abwandlungen durch unterschiedliche Stoßstangen oder Bereifungen sind ebenso umsetzbar, was eine Vielzahl von Varianten für den Themenbereich Landwirtschaft denkbar macht. Wie von den Schleppern und landwirtschaftlichen Anhängern bei WIKING bekannt, sind Türen und Hauben öffenbar, es gibt bewegliche Bauteile, lenkende Achsen und vorbildgerechte Verbindungen zwischen Zugfahrzeug und Auflieger bzw. Anhänger.

            

Die Zugmaschinen unterscheiden sich zum Beispiel in der Aussstattung mit Zusatztanks oder zusätzlichen Dachleuchten. Bei den Aufliegern werden, wie unten in den Fotos zu sehen, lenkende und federnde Achsen, bewegliche Klappen, oder Anschlussrohre sowie bewegliche Stützen am Modell umgesetzt.

             

MAN Zugmaschine

In grüner Farbgebung erinnert der MAN an den legendären MAN Ackerdiesel, den Schlepper der Marke aus den 1950er-Jahren. Der nachgebildete, aktuelle MAN TGS 18.510 mit Allradantrieb dient heute in der Landwirtschaft für Transporte vom Hof oder Feldbereich im Nahverkehr, und das auch mal auf unwegsameren Gelände. Angeboten wird der MAN zur Premiere in vier Farben.

  • 0776.50 – MAN TGS 18.510 4*4 BL 2-Achs-Zugmaschine – hellgrün
  • 0776.51 – MAN TGS 18.510 4×4 BL 2-Achs-Zugmaschine – schwarz

  

  • 0776.52 – MAN TGS 18.510 4×4 BL 2-Achs-Zugmaschine – weiß
  • 0776.53 – MAN TGS 18.510 4×4 BL 2-Achs-Zugmaschine – rot

Kotte Tanksattelauflieger

Mit dem Auflieger kann Gülle zum Feld transportiert und dort umgefüllt werden, aber auch landwirtschaftliche Flüssigkeiten aller Art zu Biogasanlagen oder anderer Verwertung transportiert werden. Vorbildgerecht lassen sich an den Modellen die Stützen bewegen, die hintere, lenkbare Achse bewegen und der Füllstutzen drehen. Die Achsen sind federnd montiert. Link-Tipp: Vorbildfahrzeuge

  • 0776.54 – Kotte garant Tanksattelauflieger TSA 30.000 – schwarz
  • 0776.55 – Kotte garant Tanksattelauflieger TSA 30.000 – weißaluminium
  • 0776.56 – Kotte garant Tanksattelauflieger TSA 30.000 – laubgrün


             

Krampe Rollbandwagen (Auflieger)

Der große dreiachsige Auflieger verfügt über eine Rollbandentladetechnik, die ein Kippen der Mulde unnötig macht. Entladen in einer Halle oder an einer Rampe kein Problem, denn es können laut Pressetext von WIKING die transportierten Schüttgüter, wie Getreide, Silage, Dünger, Hackschnitzel, Pellets oder Schreddergut aber auch anhaftende Güter wie Kompost und Klärschlamm nahezu rückstandsfrei in kurzer Zeit über das Rollband effizient entladen werden. Die moderne Landwirtschaft kann so zusammen mit der MAN Zugmaschine nachgestellt werden. Link-Tipp: Vorbildhersteller

  • 0776.57 – Krampe Rollbandwagen SB II 30/1070 – rot
  • 0776.58 – Krampe Rollbandwagen SB II 30/1070 – grau
  • 0776.59 – Krampe Rollbandwagen SB II 30/1070 – schwarz

  


     

Bilderquelle: © WIKING