WIKING > Ersatzteil für Peterbilt Zugmaschine


Es gibt nicht viele Modelle, bei denen WIKING im Nachgang zur Auslieferung Austauschbauteile geliefert hat. Einst war dies mal beim ersten Grove Autokran der Fall. Es wurde ein neues „Hydraulikbauteil“ an den Fachhandel geliefert, welches das vorbildkonforme Aufstellen den Auslegers sicherstellte.

Wie der Händler ModellCarService informierte, hat WIKING nun für die Juni-Neuheit Peterbilt Containersattelzug „P.I.E.“ (0527.06) ein Ersatzteil an den Fachhandel ausgeliefert. Bei den ausgelieferten Modellen war die Sonnenblende am beigelegten roten Spritzling zum Teil nicht ganz ausgeformt. Der Fotovergleich mit dem Zubehörspritzling von 1987 zeigt den Gussfehler. Wer das Modell mit einem mangelhaften Spitzling erworben hat, kann diesen Spritzling nun bei seinem Fachhändler eintauschen bzw. anfragen.

Wer das Modell noch gar nicht aus der Schachtel entnommen hat, sollte also die Beschaffenheit des Zubehörs prüfen. Und das Auspacken lohnt sich auch aus anderen Gründen, wie die Modellvorstellung im Bereich Hebebühne zeigt.

Bilder: © Archiv