WIKING NEUHEITEN 2019 » WIKING Control87

Schlagwort: WIKING Control87

WIKING > CONTROL87-System läuft aus


Es ist mal keine Neuheit, über die hier berichtet wird, sondern die Nachricht über das Ende des Systems WIKING CONTROL87. Seit 2008 rollen WIKING Modelle funkgesteuert über den Schreibtisch oder die Modellbahn. Auf MAN LF10 Löschfahrzeug und Rosenbauer Panther FLF folgten 2010 ein MAN Lion’s City Bus, wiederum gefolgt von einem Müllwagen und zwei Nahverkehrslastwagen auf MAN TGL Fahrgestell im Jahr 2014.

Nun läuft die technisch aufwändige Serie – ein Meilenstein in der WIKING-Geschichte – nach 13 Jahren aus, es wird in diesem System keine Neuentwicklungen mehr geben. „Zurück zu den Wurzeln“, so umschreibt es WIKING im Pressetext. Man wolle sich auf den traditionellen Modellbau konzentrieren, heißt es ferner. Das System WIKING CONTROL87 endet mit einem Sonderverkauf. Die UVP wurde ab sofort für die letzten drei ab Werk lieferbaren Modelle ebenso reduziert, wie für die zugehörige Fernbedienung.

Mit der Fernbedienung  lassen sich per Funk nicht nur die Modelle fahren und steuern. Auch Lichter, Blinker und Rundumleuchten lassen sich an den Modellen ein- und ausschalten. Des Weiteren können Start-, Fahr- und Abschaltgeräuschen gesteuert werden. Solange der Vorrat reicht, werden die Modelle über den Fachhandel – auch ortsnah über den → WIKING-MarkenShop beziehbar – vertrieben.

0774.27 – MAN TGL Koffer-Lkw „DHL“ (UVP 99,95 €)
0774.28 – MAN TGL Pritschen-Lkw „Dachser“ (UVP 99,95 €)
0774.29 – MAN TGL Pressmüllwagen, kommunalorange (UVP 99,95 €)
0774.10 – RC-Fernsteuermodul WIKING Control87 (UVP 29,95 €)