WIKING NEUHEITEN 2019 » WIKING Land Rover Defender 110 schwarz

Schlagwort: WIKING Land Rover Defender 110 schwarz

17.103 > Modellvorstellung _ Land Rover Defender 110


In wenigen Tagen erhalten die WIKING Händler die Herbst-Neuheiten. Mit in der Auslieferung enthalten ist der neu konstruierte Land Rover Defender 110, der in Nürnberg vor gut 9 Monaten nach als Silberling zu sehen war. So viel sei vorab verraten – das Warten hat sich wieder gelohnt. Einen ersten Blick auf das Modell gibt es exklusiv schon jetzt – sobald das Modell verfügbar ist, lesen Sie es hier im Ticker!

Als Vorbildfahrzeug hat WIKING die letzte Generation des Land Rover Defender 110 mit fünf Türen ausgewählt. Der Geländewagen wird mit ausgestellten Kotflügeln und Alufelgen zur Auslieferung kommen. Seitliche Trittbretter unterstützen beim Premierenmodell den Off-Road-Charakter.

Der Land Rover Defender 110 (0102.01) ist mit Sicherheit eines der Highlights in diesem Neuheitenjahr bei WIKING. Die Proportionen wirken stimmig, die Garvuren sind sehr fein. So wurden von den Modellbauern neben den Türscharnieren zahlreiche weitere Details wie Lüftergitter, Nieten und Tankstutzen nachgebildet. Der gute Gesamteindruck wird durch die glänzende und sehr edel wirkende schwarze Außenfarbe verstärkt. Dazu kommen im Frontbereich die eingesetzten Scheinwerfer und die orange bemalten Blinker.

Die seitlichen Trittbretter mit Riffelblechstruktur sind an der Oberseite gesilbert, was zusammen mit dem silbernen „LAND ROVER“ – Schiftzug auf der Motorhaube den edelherben Auftritt des rustikalen Geländewagens zusätzlich unterstreicht.

              

Nach der neuen Mercedes E-Klasse erhält in diesem Jahr ein weiteres aktuelles Fahrzeugmodell durchbrochene Alufelgen. Auf den Felgen sind Gummireifen aufgezogen, auf denen das Modell sehr leicht und anenehm ruhig über die Tischplatte rollt. Die Alufelge mit Reifen ist auch als Reserverad am Heck angebracht. Das Heck trägt des Weiteren das mehrfarbige Markenlogo und den silbernen Schriftzug „DEFENDER“.

Die Rückleuchten, Blinker und die Rückfahrscheinwerfer sind passend farbig lackiert und auch die dritte Bremsleuchte im Heckfenster wurde nicht vergessen. Im Innenraum setzt sich die Detailtreue fort. Die Inneneinrichtung mit Linkslenkung ist vorbildgerecht nachempfunden, Sitze und Gepäckraum sind fein strukturiert.

Fahrzeugunterseite mit Aufnahmeöffnung für die beiliegende Anhängerkupplung

Aber das ist noch nicht alles, denn wer es detailreich mag, kann das Modell selber noch verfeinern. Dem Defender liegen schwarze Spiegel zum Einsetzen in die vorgesehenen Aufnahmen und eine einsetzbare Anhängerkupplung für die Aufnahme an der Fahrzeugunterseite am Spritzling bei. Damit kann der Geländewagen sofort zum Zugfahrzeug gewandelt werden.

Das Fahrgestell ist mit dem WIKING Logo gemarkt und bietet auch die Aufnahmeöffnungen für die bei diesem Modell verwendeten seitlichen Trittbretter. Darüber hinaus sind in vereinfacht Antriebsstrang mit Getriebe, Achshalterungen und Tragstrukturen des Rahmens nachgebildet.

Silberlinge auf der Spielwarenmesse (1)

Die  Käufer erhalten mit dem aktuellen Modell des Land Rover meines Erachtens ein überaus gelungenes Modell in einer sehr guten Ausführungsqualität mit vielen hochwertigen Bedruckungen, Bemalungen und Details. Das macht Lust auf mehr – und weitere Varianten des Land Rover sind in den kommenden Jahren möglich. So plant WIKING eine weitere Felgenart und ein Tropendach. Auch Varianten als Einsatzfahrzeug sind angedacht, wie der Tiefzieheinleger der Verpackung bereits verrät. Die Sammler können sich also auf viele interessante Modelle freuen.

Bilderquelle: Archiv blog.wiking-neuheiten.de / WIKING (1)