WIKING NEUHEITEN 2019 » WIKING Unimog mit Plane

Schlagwort: WIKING Unimog mit Plane

Der kleine WIKING-Laden > Plane für WIKING-Unimog


Um den Unimog von WIKING nach gut 55 Jahren zu komplettieren, hat Michi Bloeßl kurzerhand eine Plane als Zulieferteil und Zubehörartikel entworfen. Dazu hat er eigens eine hochwertige Stahlform auf seine Kosten bauen lassen, und wird somit zum Modellproduzenten. Damit sorgt der Händler zu Jahresanfang für eine dicke Überraschung. Jetzt bietet der Händler die neuen Planen – Made in Germany – in insgesamt acht Farben exklusiv ab 13.02.2022 in seinem Onlineshop → Der kleine WIKING-Laden zum Kauf an. Eine Modellvorstellung mit einigen Kombinationsmöglichkeiten der neuen Bauteile sehen Sie in der → Rubrik Hebebühne.

Des Mogs neue Kleider

Den WIKING-Unimogs steht die Bloeßl-Plane sehr gut, ein lang vermisstes Zubehörteil. Die neue, hinten offene Plane sitzt dabei perfekt. Neben der schiefergrauen und der narzissengelben Plane in Verbindung mit dem Modell 14 „Hofhund“ liefert der Händler die Plane zunächst in diesen weiteren sechs Farben als Set aus:
1 – beige
2 – graubeige
3 – blassgrün
4 – olivgrau
5 – betongrau
6 – quarzgrau

Mit der Farbauswahl lassen sich die Neuauflagen des Unimogs ebenso schön aufwerten, wie die Altmodelle aus der Peltzer-Ära. Die Planen sind einzeln in kleinen Druckklammerbeuteln mit Farbkennzeichnung und Herstellerhinweis verpackt. Der Verkaufspreis liegt bei 20,23 Euro pro sechsteiligem Set.

Der kleine WIKING-Laden > Unimog als Hofhund


Der Unimog U 406 hat es Michi Bloeßl angetan. Nun kommt der Unimog als Modell Nr. 14 zu besonderen Ehren. Denn als Einzelmodell „Hofhund“ bekommt er als besonderes Zubehör erstmals eine Plane. Die Plane ist ein Zulieferteil und kommt nicht von WIKING. Die Plane hat Bloeßl selber entworfen und eigens eine Stahlform dafür bauen lassen. Damit sorgt der Händler zu Jahresanfang für eine dicke Überraschung, und es wird in nicht die letzte sein! Im Onlineshop → Der kleine WIKING-Laden wird das Modell ab 16. Februar 2022 verkauft.
Eine Modellvorstellung mit einigen Kombinationsmöglichkeiten der neuen Bauteile lesen und sehen Sie in der → Rubrik Hebebühne.

8371.02 – Unimog U 406 mit Planen

Die neue Plane sitzt perfekt, ist hinten offen und passt zur Formsprache des WIKING Modells. Damit bekommt der Unimog nach über 50 Jahren endlich eine Plane auf die Pritsche. Das Modell ergänzt die azurblauen Fahrzeuge der WIKING-Serie. Der kleine Fuhrpark bekommt einen Hofhund als Rückefahrzeug. Kabine und Pritsche sind azurblau, Fahrgestell und Tiefbettfelgen sind oxidrot ausgeführt. Auf den Felgen sind Gummireifen aufgezogen.

Scheinwerfer, Grillspange und Scheinwerfer sind gesilbert. Auf der Haube ist der Unimog-Schriftzug silbern aufgedruckt, auf der Pritsche kommt die neue Plane in schiefergrau zum Einsatz. Der Packung liegt eine zweite Plane in kräftigem Narzissenngelb bei, mit der das Modell selber, oder Altmodelle bestückt werden können. Der Verkaufspreis des auf 963 Stück limitierten Modells (Nennauflage 1.000 Stück) beträgt 23,80 Euro.