WIKING NEUHEITEN 2019 » Der kleine WIKING-Laden

Kategorie: Der kleine WIKING-Laden

Der kleine WIKING-Laden > Alles auf Moosgrün


Zur Überraschung vieler Sammler gibt es beim Händler Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl gleich zwei Modelle als Fortsetzung und Schlußpunkt der erfolgreichen Edtionsreihe rund um die moosgrünen Fahrzeuge der Holz- und Forstwirtschaft. Es erscheint nicht nur der schon schemenhaft bekannte Unimog, sondern auch ein Flachpritschenanhänger für den Transport rund um den Betrieb. Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik Hebebühne. Bestellbar sind die Modelle ab 01. Juni 2020 um 12:00 Uhr – solange der Vorrat reicht.

0371.82 – Unimog U800/403 „Forstmeister“

Der Mercedes-Benz Unimog rückt nach Weinbau und Einsatz in der Bauwirtschaft bei Herrn Bloeßl nun als Edition 6 zur Arbeit in der Holz- und Forstwirtschaft ein. Damit das gelingt bring er vorne eine Seilwinde mit. Optionales Zubehör wird auch wieder gereicht. Zwei Gelblichter mit Sockel, eine purpurrote Seilwinde für die Ladefläche liegen dem auf 496 Stück limitierten Modell in der Verpackung bei. Der Forstmeister kostet 24,90 Euro.

0856.50 – Flachpritschenanhänger

Passend zum Forstmeister-Unimog und der Edition 5, dem MB LP 1519 mit Flachpritsche und Ladekran, erscheint ein moosgrüner Flachpritschenanhänger auf purpurrotem Fahrgestell. Es liegt eine Wechseldeichsel für verschiedene Zughaken an Zugfahrzeugen bei. Der Anhänger als Editionsmodell Nummer 7 ist auf 519 Stück limitiert und kostet 13,90 Euro.

Eine Modellvorstellung mit dem bisher entstandenen Fuhrpark finden Sie in der Rubrik Hebebühne, einen Vorgeschmack schon hier im Foto unten.

Bilderquelle: © Archiv

Der kleine WIKING-Laden > No. 5 hebt – Flachpritsche mit Kran


Das fünfte Editionsmodell des Händlers Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl ist wieder eine neue Zusammenstellung aus bekannten Bauteilen, die es so noch nicht gab. Ab sofort ist der MB  Lastwagen mit kubischem Fahrerhaus mit Flachpritsche lieferbar. Der Lastwagen ist auf 514 Stück limitiert. Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik Hebebühne.

0437.56 – MB LP 1519 Flachpritschen-Lastwagen mit Ladekran

Der MB Frontlenker wird zum LP 1519 und bekommt erstmals die Flachpritsche, bekannt vom Büssing 8000, ohne seitliche Bordwände auf das purpurote Fahrgestell gesetzt. Kabine und Pritsche sind farblich an die MAN Pausbacke (Modell 3) angepasst und glänzen moosgrün. Der Grill und die detaillierten Felgen wurden purpurrot eingesetzt. Grill, Scheinwerfer, Türgriffe wurden silbern abgesetzt, die Blinker orange bemalt. Die Typenbezeichnung 1519 trägt der Mercedes-Benz an den Türen.

Für die Beladung liegt ein Ladekran als Bausatz im Podesteinleger bei. In einer Klarsichtschachtel verpackt wird der Lastwagen für 24,90 Euro ausgeliefert. Optional können die Kunden im Shop eine passende Holzladung bestellen, die der Lieferung gegen Aufpreis beigelegt wird.

Bilderquelle: © Archiv

Der kleine WIKING-Laden > Unimog Tiefladezug


Kurz vor Weihnachten hält der Händler Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl sein viertes Sondermodell bereit. Ab sofort ist Tiefladezug erhältlich, den es in der Form bei WIKING noch nicht gab. Der Unimog U 406 zieht den alten Tiefladeanhänger, der mittels Dolly an den Unimog angehängt werden kann. Das Gespann ist auf 489 Stück limitiert.

0490.51 – Unimog U900 Tiefladezug

Der Unimog aus der Baureihe 406 wurde ziwchen Juli 1973 und Dezember 1978 gebaut. Für dieses Modell kommen die Felgen des aktuellen Modells zum Einsatz, was die Ausstattung des Vorbildes mit Scheibenbremsen nachbilden soll.Die Aufbauten des Unimogs sind rotorange. Fahrgestell, Felgen, Pritscheneinlage und der Tiefladeanhänger sind quarzgrau. Optisch aufgewertet wird der Unimog mit bemalten Scheinwerfern, silbern bedrucktem Mercedes-Stern und Zierleisten gesilbert. Der Unimog-Schriftzug auf der Motorhaube ist ebenso silbern hervorgehoben.

Der Tiefladeauflieger ruht auf einem einachsigen Dolly, einem Anhängerdrehgestell vom großen Pritschen- oder Kofferanhänger der 70er-Jahre, mit gleichfarbiger Deichsel. Eine Wechseldeichsel mit kleiner Öse liegt für andere Zugfahrzeuge bei. Mit Zubehörteilen kann der kleine Schwerlastzug zusätzlich gestaltet werden. Zwei Gelblichter sorgen für mehr Sicherheit, wenn diese in die quarzgrauen Sockel eingesteckt und auf dem Kabinendach aufgeklebt werden. Dazu gibt es noch zwei Seilwinden. Der auf dem Foto gezeigte Gabelstapler und die Stapelkästen sind nicht Bestandteil der Sondermodellverpackung. In einer Klarsichtschachtel verpackt wird der Unimog mit Anhänger und Anbauteilen für 29,90 Euro an die Kundschaft ausgeliefert.
Bilderquelle: © dkwlvmb

Der kleine WIKING-Laden > MAN Langholztransporter


In diesen Tagen startet das dritte Sondermodell des Händlers Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl. Eine Modellkombination, die es so noch nicht bei WIKING gegeben hat. Und den Sammlern bietet das Modell – wie schon der Unimog – viele Möglichkeiten der eigenen Gestaltung. Der Transporter ist Teil einer kleinen Modellreihe von insgesamt 4 Modellen bis Ende 2020, die Ihre Vorbilder im Themenbereich Holzwirtschaft haben werden. Update 27.09.19: Das Modell ist ausverkauft!

0390.51 – MAN 15.215 DF „Langholztransporter“

Die MAN Pausbacke wird zum moosgrünen Rückefahrzeug in der Forstwirtschaft. Mit purpurotem Fahrgestell, Rungen und Felgen rollt der MAN auf Stollenrädern durch den Wald. Gesichert wird der Weg mit dem Gelblicht auf dem Dach, welches in einem moosgrünen Sockel eingesteckt ist. Die Scheinwerfer sind  gesilbert. Als Ladegut trägt der Transporter Echtholz. Dazu wird Austattungszubehör mitgeliefert. Eine Seilwinde, eine Deichsel, und eine optionale Anhängerkupplung. Damit kann mit dem Transporter eine Leerfahrt nachgestellt werden.

Denn wenn die Echtholzladung abgeladen ist, kann der Nachläufer – Dolly vom Schwertransportanhänger 0504 – mit Deichsel gezogen werden. Während die Runge auf der MAN-Zugmaschine beweglich ist, ist die auf dem Nachläufer verklebt. Eine ausführliche Modellvostellung folgt in Kürze!

Das Modell ist produktionsbedingt auf 476 Stück limitiert, Nennauflage 500 Stück. Es kann ab sofort für 32,90 Euro bestellt werden. Eine Modellvorstellung lesen Sie in der Rubrik Hebebühne. Update 27.09.19: Das Modell ist ausverkauft!

Bilderquelle: © ARCHIV

Der kleine WIKING-Laden > Sportsfreunde im Juni


Für Juni kündigt der Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl ein neues WIKING Sondermodell-Set an. Ein Porsche 911 und ein Motorradfahrer werden als Sportsfreunde vorfahren.

0160 – Porsche 911 E „Sportsfreunde“

Der Porsche 911 E 2.2 bekommt eine an die Originalblautöne angepasste Farbgebung in kräftigem Himmelblau. Eine rehbraune Inneneinrichtung und die Fuchs-Felgen werden dem Modell neben einer Bemalung und Bedruckung ebenso zu Teil. Der Sportsfreund ist ein Motorradfahrer in hellrotorange mit handbemaltem Gesicht. Das Duo ist auf 500 Stück limitiert. Wobei wieder rund 100 Modelle außerhalb des Shops als Werbemittel eingesetzt werden, und die Handelsmenge auf 400 Stück reduziert wird. 

Das Modellset kann ab sofort für 19,90 Euro vorbestellt werden.

Bilderquelle: © Der kleine WIKING-Laden

 

Der kleine WIKING-Laden > Unimog U406 Servicefahrzeug


Mit einem WIKING-Sondermodell eröffnete Michi Bloeßl heute seinen neu gegründeten Shop → Der kleine WIKING-Laden von Michi Bloeßl. Der Unimog ist bereits das zweite Modell, welches Bloeßl initiiert. Das erste Modell – der Unimog im Weinbau – entstand zusammen mit Collect & Invest als Werbemodell für die eigene Weinmanufaktur. Nun geht er eigene Wege, und hat – wie man dem Shop bereits entnehmen kann – einiges vor in Sachen Sondermodelle auf WIKING-Basis. Die Modelle werden aus dem WIKING-Sortiment der 60er- bis 80er-Jahre stammen und die Farbenwelt der 1970er-Jahre wiederspiegeln.

0371.81 – Unimog U 406 „Landmaschinen-Service“

Inspiriert von einem Vorbildfahrzeug wurde der lehmbraune Unimog gestaltet. Für das Modell wurden vorbildgerechtere karminrote Felgen mit Gummibereifung gewählt. Das Fahrzeug bildet ein Betriebsfahrzeug eines Landmaschinenhändlers nach. Für die Beladung der Ladefläche liegt karminrotes Zubehör bei: ein Werkzeugkasten, ein Ölfass und ein Benzinkanister. Im Podesteinleger liegen noch vier Ersatzräder sowie Gelblichter mit lehmbraunen Sockeln für die Eigenmontage bei.

Das Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt und kostet 24,90 Euro. Die Gesamtauflage beträgt produktionsbedingt nur 464 Stück (Nennauflage 500 Stück), wobei über den Shop nur rund 350 Stück in den Handel kommen. Eine Teilmenge dient als exklusives Werbegeschenk für einen Landhandel und ist nicht verkäuflich.

Eine detailierte Modellvorstellung mit weiteren Bildern lesen Sie → hier in der Rubrik Hebebühne!

Meldungsupdate am 09.03.19