WIKING NEUHEITEN 2018 » Kliem // MCS

Kategorie: Kliem // MCS

In dieser Rubrik finden Sie alle WIKING Sondermodelle für Kliem // MCS.

Kliem / MCS > Neues für die Skandinavien-Edition


Im Gemeinschaftsprojekt Skandinavien-Edition von ModellCarService und Hr. Kliem sind seit heute zwei neue Modelle nach Vorbild der Speditionsfahrzeuge lieferbar. Die Modelle sind über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail ab sofort bestellbar. Beide Modelle sind auf 500 Stück limitiert, editionstypisch verpackt und auch als Doppelpack mit kleinem Preisvorteil für 69,99 Euro erhältlich.

0456.52 – Mercedes-Benz LP 2232 Pritschenhängerzug „Polar-Express“

Das fünfte Modell der Edition ist ein Mercedes Benz Lastzug aus Zugmaschine mit kubischer Kabine (3-achsig) und Anhänger (2-achsig). Preis 36,90 Euro.

       

0517.57 – Mercedes-Benz LPS 2232 Langpritschensattelzug „Polar-Express“

Das sechste Modell der Edition ist ein Mercedes Benz Sattelzug aus Sattelzugmaschine mit kubischer Kabine (3-achsig) und Pritschenauflieger (2-achsig) mit Plane. Preis 33,90 Euro.

Bilderquelle: © ModellCarService

16.090 > Kliem / MCS _ Neues bei „Spedition Gebr. Kliem“


ModellCarService und Hr. Kliem setzen ihr Gemeinschaftsprojekt „Spedition Gebr. Kliem“ nach den Ausflügen in den skandinavischen Raum weiter fort. Ab sofort ist ein neues Sondermodell in den Farben der Spedition Gebr. Kliem KG über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail bestellbar.

Edition 11 – MB L 3500 Pritschen-LKW „Gebr. Kliem“

Das elfte Modell der Edition erinnert wieder an die Anfänge der Spedition. Der smaragdgrüne LKW der 1950er-Jahre rollt auf Rädern mit roten 6-Loch-Felgen. Passend zu den anderen Modellen der Reihe ist das Modell bedruckt. So tragen die Türen die Firmenanschrift, die Pritschen den Schriftzug „Gebr. Kliem“ in gelb. Die Scheinwerfer sind gesilbert. Auf der Pritsche ist eine graue Plane aufgesetzt. Das auf 500 Stück limitierte Modell (0430.77) kostet 19,50 Euro zzgl. Versand.

Bilderquelle: © ModellCarService

17.064 > Kliem / MCS _ Neues aus der Skandinavien-Edition


Im Gemeinschaftsprojekt Skandinavien-Edition von ModellCarService und Hr. Kliem sind seit heute zwei neue Modelle nach Vorbild der Speditionsfahrzeuge lieferbar. Die Modelle sind über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail ab sofort bestellbar.

Krupp SF 980 Pritschensattelzug „Schneider, Lübeck / Polar-Express“

Der Sattelzug der ehemaligen norddeutschen Spedition Schneider aus Lübeck ist im Dienst der skandinavischen Polar-Express unterwegs. Das Modell ist nah am Vorbildfahrzeug mit zahlreichen Drucken umgesetzt. Das rubinrote Fahrerhaus des Krupp auf dem ca. graublauen Fahrgestell trägt die weißen Aufdrucke „Siegfried Schneider // Güter-Nah- und Fernverkehr // Lübeck“ auf den Türen und den Schriftzug „Polar-Expres“ am Dach oberhalb der Frontscheibe. Der zum Teil schwarz bedruckte Grill ist damit silbern gerahmt und die Scheinwerfer sind silbern bemalt. Die Blinker wurden wie die Dachleuchten orange bemalt. Die Tür- sowie Haltegriffe wurden silbern bedruckt und ein V8-Logo ist frontseitig aufgedruckt. Der weiße Pritschenauflieger mit stahlblauem Fahrgestell ohne Unterfahrschutz trägt auf der gleichfarbigen Plane beidseitig den weißen Schriftzug „Polar-Express“. An der Stirnseite in weiß „Suomi Finland“ und am Heck – mit stilisierten Hecktüren – das mehrfarbige „Eisbär“-Logo. Während der Auflieger stahlblaue 6-Lochfelgen hat, wurden an der 2-achsigen Krupp Zugmaschine die neuen Trilexfelgen in Chassisfarbe verbaut.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert, ist editionstypisch verpackt und kostet 35,50 Euro.

         

Ford Transcontinental Koffersattelzug „Polar-Express“

Der Ford Sattelzug ist insgesamt im klassischen Weiß und Stahlblau der Spedition gestaltet. Das weiße Fahrerhaus hat eine blaue Bauchbinde mit eingebundenem 3-farbigem „Eisbär“-Logo auf den Türen sowie „FORD“-Schriftzug auf der Stirnseite. Aufwändige Detaildrucke runden den Gesamteindruck ab. So ist die Karosseriesicke dreiseitg silbern bedruckt. Blinker in Orange und gesilberte Scheinwerfer in der blau bedruckten Stoßstange. Dazu ist das „Ford“-Logo im Kühlergrill blau bedruckt.

Am weißen Kofferauflieger mit stahlblauem Dach ist beidseitig der Schriftzug „Polar-Express“ mit Zielangaben „Helsinki – Kuwait – Helsinki“ sowie 4-seitig umlaufendem Dekorstreifen in stahlblau aufgedruckt. Am Heck findet der Betrachter das 3-farbige „Eisbär“-Logo und an der Stirnseite des Koffers den Schriftzug „Polar-Express“. Am Modell wurden weiße 8-Lochfelgen verbaut.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert, ist editionstypisch verpackt und kostet 36,90 Euro.

Bilderquelle: © ModellCarService

16.122 > Kliem / MCS _ Skandinavien-Edition: „POLAR-EXPRESS“


Bislang war das Gemeinschaftsprojekt von ModellCarService und Hr. Kliem auf Modelle nach Vorbild oder in Anlehnung an Fahrzeuge aus dem Fuhrpark der Spedition Gebr. Kliem beschränkt. Nun sind zwei LKW-Modelle nach nordischem Vorbild in der Skandinavien-Edition lieferbar, natürlich „artgerecht“ mit Scania bzw. Volvo Lastwagen in den Farben der Speditionsgemeinschaft Polar-Express. Die Modelle sind über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail ab sofort bestellbar und lieferbar.

Scania 111 Kofferlanglastzug (Longliner) „Polar-Express“

Was in Deutschland noch im Erprobungsprojekt Gigaliner rollt, ist in anderen Ländern längst normal. Longliner-Lastwagen werden dazu genutzt um größere Frachtmengen über weite Distanzen effizient zu transportieren. So auch beim vorliegend angelehnt umgesetzten Vorbildmodell. Der Scania 111 Kofferlastwagen zieht einen Kofferauflieger auf Dolly-Achse.

2016-11-wiking-scania_111_polar-express_-457-50_1Das weiß und dunkelblau ausgeführte Modell weist insgesamt fast 30 Drucke auf. Dazu kommen Details wie der aufgesetzte Dachgepäckträger auf dem Kaninendach, der es dem Fahrer erlaubt etwas mehr Proviant oder Ersatzteile mit auf die Fahrt zu nehmen. Das weiße Fahrerhaus erhielt blaue Kühlergrillstreben und die Zusatzdrucke „Scania“ und „111“ in blau. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Blinker gelb bemalt. Die Türen des Fahrerhauses tragen das 3-farbige „Eisbär“-Logo. Am Kofferaufbau mit blauem Dach ist beidseitig der Schriftzug „POLAR-EXPRESS“ und ein Dekorstreifen in blau aufgedruckt. Die beiden Hecktüren tragen jeweils das 3-farbige „Eisbär“-Logo. Der Kofferanhänger mit Dolly wurde mit gleichen Drucken versehen und zusätzlich beidseitig ein dreifarbiges „Eisbär“-Logo vorangestellt.

Das Modell (457.50) ist auf 480 Stück limitiert und kostet 39,99 Euro. Es ist in einer Klarsichtschachtel mit mehrfarbig bedrucktem Papiereinleger verpackt.

Volvo F88 Koffersattelzug „Polar-Express“

2016-11-wiking-volvo_f88_polar-express_513-59Als zweites Modell wurde ein klassischer Koffersattelzug mit Volvo F88 Zugmaschine umgesetzt. Auch diese Modell ist umfangreich mit über 30 Drucken versehen. Das weiße Fahrerhaus verfügt ebenfalls über den blauen Dachgepäckträger und ist mit blauen Linien bedruckt. Diese bilden im Bereich der hinteren Kabinenscheiben beidseitig das Kreuz aus der finnischen Flagge. Der schwarzer Kühlergrill ist silbern umrandet, Kühlergrillstreben, „Volvo“- Schriftzug, Türgriffe und Scheinwerfer sind gesilbert. Die Blinker in orange bemalt, seitlich ist silbern der „F88“-Schriftzug aufgedruckt. Fensterrahmen sind schwarz gerahmt. Die Türen des Fahrerhauses tragen das 3-farbige „Eisbär“-Logo. Am Kofferaufbau mit blauem Dach ist beidseitig der Schriftzug „POLAR-EXPRESS“ und ein Dekorstreifen in blau aufgedruckt und zusätzlich beidseitig ein dreifarbiges „Eisbär“-Logo vorangestellt. Die beiden Hecktüren tragen jeweils das 3-farbige „Eisbär“-Logo.

Das Modell (513.59) ist auf 500 Stück limitiert und kostet 37,99 Euro. Es ist in einer Klarsichtschachtel mit mehrfarbig bedrucktem Papiereinleger verpackt.

Bilderquelle: © ModellCarService

16.091 > Kliem / MCS _ Zwei Sondermodelle „Spedition Gebr. Kliem“


ModellCarService und Hr. Kliem setzen ihr Gemeinschaftsprojekt „Spedition Gebr. Kliem“ auch in diesem Jahr fort. Ab sofort sind zwei neue Sondermodelle in den Farben der Spedition Gebr. Kliem KG über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail bestellbar. Beide Modelle sind ab der 39. Kalenderwoche lieferbar.

Edition 9 – MAN 630 L2A „Gebr. Kliem“ mit Langholzanhänger

Das neunte Modell der Edition erinnert an die Anfänge der Spedition, wo z.B. auch Dienstleistungen für die örtliche Land- und Forstwirtschaft erbracht wurden. Inspiriert von den ersten Fahrzeugen nach dem 2. Weltkrieg, als ausgediente Militärfahzeuge zum Einsatz für die Transporte verwendet wurden, ist ein Gespann aus einem ehemaligen Militärgeländelastwagen und einem Holzanhänger entstanden. Der MAN 630 L2A (0413) ist in den Farben der Spedition Kliem ausgeführt, smaragdgrüner Aufbau, karminrotes Fahrgestell sowie hellgraues Faltverdeck.

2016-09 WIKING 041350_1_man_630_kliem   2016-09 WIKING 041350_3_man_630_kliem

Das Modell rollt auf grobstolligen Rädern mit roten 8-Loch-Felgen. Neben Details wie rotem Reservekanister auf Halterung am Fahrgestell und Reserverad an der Kabinenrückwand, verfügt das Modell über zahlreiche Detaildrucke. So tragen die Türen das alte Firmen-Logo, die Scheinwerfer sind gesilbert, Blinker vorne sind orange bemalt. Der Kühlergrill ist silbern umrandet und der „MAN“-Schriftzug sowie Zierleisten sind silbern bedruckt. Die Pritsche verfügt über eine silberne Einlage und vorne ist eine silberne Seilwinde angebracht.

Der Langholzanhänger (0391) ist smaragdgrün mit karminroten Radläufen und Deichsel. Die 6-Loch Felgen sind rot ausgeführt. Als Ladung sind Baumstämme (Kunststoff) geladen, die mit Metallklammern gesichert sind. Das auf 500 Stück limitierte Modell (0413.50) kostet 35,00 Euro zzgl. Versand.

Edition 10 – Muldenkipp-Anhänger „Gebr. Kliem“

2016-09 WIKING 067552_1a_muldenkipp-anh__kliemAls 10. Modell erscheint ein Muldenkipp-Anhänger (0675) in den Farben der Spedition „Gebr. Kliem“. Das Fahrgestell ist karminrot, die Kippmulde ist smaragdgrün. Als Felgen wurden 6-Loch-Felgen verwendet. Der Anhänger kann z.B. auch mit dem MAN Geländelastwagen kombiniert werden. Das auf 500 Stück limitierte Modell (0675.52) kostet 11,00 Euro zzgl. Versand.

 Kombinationsbeispiel: Kliem LKW aus Edition 9 mit Anhänger aus Edition 10

Die beiden Modelle können bei → Hr. Kliem selbst per Mail oder im Webshop vom Händler → Modell Car Service bestellt werden, wo auch die anderen Modelle der Reihe bestellt werden können. Weitere Bilder sehen Sie hier.

Bilderquelle: © Modell Car Service

15.101 > Kliem / MCS _ Zwei MAN Kurzhauber Sondermodelle


.

Ab sofort sind zwei neue Sondermodelle in den Farben gelbgrün und rot der Spedition Gebr. Kliem KG über den Händler → Modell Car Service und bei → Hr. Kliem selbst per Mail bestellbar. Beide basieren auf einem MAN Kurzhauber Fahrgestell mit unterschiedlichen Aufbauten. So ist zum einen als 7. Modell ein Teerkocher, als 8. Modell der Reihe ein Schwertransportlastzug entstanden. Beide Modelle sind nun ab sofort lieferbar.

MAN 22.230 DHA mit Teerkocher-Aufbau „Gebr. Kliem KG“

2015-09 WIKING Kliem 07 man_teerkocher_kliemDas 7. Modell der Edition Kliem erscheint im Design der damalig modernen Hauber-Generation (1969-71) von MAN mit „MAN Diesel“ Schriftzug auf dem rot bedruckten Kühlergrill mit silbernen Querstreben und gelben Typenbezeichnungen. Die Blinker sind orange bedruckt, die Scheinwerfer gesilbert. Die Lüftungsgitter sind silbern bedruckt. Auf dem Baufahrzeugfahrgestell mit neuen roten Trillexfelgen ist ein Teerkocheraufbau aufgesetzt. Auf den Türen ist die Firmenadresse und das Logo der Spedition in gelb aufgedruckt. Verpackt ist das auf 500 Stück limitierte Modell in einer Klarsichtschachtel mit bekannt gestaltetem Papiereinleger. Es kostet 22,99 Euro zzgl. Versand. Weitere Bilder sehen Sie hier.

MAN 22.230 DHSA Schwertransportlastzug „Gebr. Kliem KG“

2015-09 WIKING Kliem man_22.230_schwerlastzugmaschine_2Das 8. Modell der Edition Kliem ist ein MAN 22.230 Kurzhauber als Schwertransportlastzug mit Ladekran und Gelblichtern. Ähnlich wie beim Magirus Sondermodell als Schwerlastzugmaschine von Lechtoys wurde das 3-achsige Baufahzeugfahrgestell des MAN 26.281 (0673) mit Kotflügeln und einer Sattelpfanne versehen. Auf dem Fahrgestell mit neuen Trillexfelgen wurde die Ballastpritsche mit Zughaken aufgesetzt. Der detailbedruckte MAN mit zwei aufgesetzten Gelblichtern zieht einen 4-achsigen Schwertransportanhänger (ähnl. Modell 0504) in den Hausfarben der Spedition Kliem. Auf der Ballastpritsche ist der Schriftzug „gerb. Kliem“ in großen Lerttern in gelb aufgedruckt, die Türen der Zugmaschine tragen mehrzeilig die Firmendaten in gelb. Der Grill ist rot bedruckt und mit silbernen Details wie MAN Schriftzug versehen, die Lüftungsgitter sind silbern, die Bilinker vorne orange bedruckt. Die nachgebildete Holzkiste als Transportgut ist mit bayrischen Versenderdaten versehen. In schwarz und rot ist „MASCHINENFABRIK // Johann Pöhlmann // KULMBACH IN BAYERN“ beidseitig aufgedruckt. Dem Modell liegt ein lichtgrauer Ladekran zur Selbstmontage auf der Ballastpritsche bei, der innen angeklebt werden kann.

2015-09 WIKING Kliem man_22.230_schwerlastzugmaschine_1Verpackt ist das auf 500 Stück limitierte und umfangreich bedruckte und gestaltete Modell in einer Klarsichtschachtel mit bekannt gestaltetem Papiereinleger. Es kostet 39,99 Euro und kann bei → Hr. Kliem selbst per Mail oder im Webshop vom Händler → Modell Car Service bestellt werden, wo auch die anderen Modelle der Reihe bestellt werden können. Weitere Bilder sehen Sie hier.

Bilderquelle: © Modell Car Service