SammlerKontor > Land Rover im Navy-Dienst


Ab sofort bietet das → SammlerKontor ein neues Modell an. Der Händler ergänzt die Editionsreihe SammlerKontor mit einem Land Rover-Gespann.

Edition SammlerKontor – Land Rover 88 „Royal Navy“

In den dunkelblauen Farben der britischen Royal Navy [Royal Navy blue] nimmt das Modell Ausführungsdetails des ähnlichen Serienmodells nach britischen Militärvorbild auf. So werden die Räder vom Fendt mit weißen Felgen wie am graublauen Land Rover „Royal Airforce“ (0100.04) verwendet.

                

Das Reserverad trägt der Brite jetzt auf der Ladefläche und zieht mit dem Zughaken den gleichfarbigen PKW-Anhänger. Ohne Deckel gibt der den Blick auf den geladenen silbernen Werkzeugkasten frei.

Beide Modelle des Gespanns mit bemalten Scheinwerfern bzw. Rückleuchten. Weiße Drucke auf Zugfahrzeug und Anhänger „ROYAL NAVY“. Verpackt in eine Klarsichtschachtel mit gestaltetem Papiereinleger. Das Modell ist produktionsbedingt auf 475 Stück limitiert und kostet 21,99 Euro.

Bilderquelle: © SammlerKontor

Autodrom > Sondermodelle zu Weihnachten


Zusätzlich zu den Dezember-Neuheiten kurz vor Weihnachten erhalten die Idee + Spiel Händler zwei neue Autodrom Sondermodelle aus der Reihe klassischer Tankfahrzeuge und Fahrzeuge alter deutscher Brennstoffvertriebsfirmen. Beide Modelle sind limitiert und können bei den Händlern ab sofort vorbestellt werden.

0781.51 – Magirus S 3500 Tankwagen „Fina“

Ein weiterer klassischer Tankwagen aus dem Fuhrpark der Firma Fina mit Magirus S 3500 baute auf dem neuen, filigraneren Fahrgestell auf. Die bekannte Farbkombination aus rotem Fahrerhaus und hellblauem Tank. Türdruck “ Deutsche Fina GmbH“ und Logo. Silbern bedruckter Grill, Stoßstange und bemalte Scheinwerfer sowie Rückleuchten gehören zum Bedruckungsumfang. Das Modell ist auf 1.000 Stück limitiert und kostet 16,99 € (UVP).

 

025.54 – UB L319 „Rheinpreussen Schlepperpflege

Der hellgrüne Kastenwagen bekommt ein weiß bedrucktes Dach. Seitlich ist das Logo und der Schriftzug der „Rheinpreussen“ und „Schlepperpflege“ aufgedruckt. Der Grill ist silbern gerahmt und bekommt einen silbernen Stern. Das Modell ist auf 1.000 Stück limitiert und kostet 13,99 € (UVP).

Bilderquelle: © WIKING _ Autodrom / idee+spiel

Wiking-Verkehrs-Modelle Kalender 2019


Ein Sammler-Projekt feiert 5. Jahrestag. Das fünfte Mal erscheint der Kalender rund um die Modelle der Edition „Wiking-Verkehrs-Modelle“ des PMS Post-Museums-Shop. Im Mittelpunkt stehen wieder die neu aufgelegten WIKING Modelle im Stil der 60er Jahre. Diese wurden erneut abwechslungsreich und jahreszeitentypisch im Modellstadtbild liebevoll arrangiert und fotografiert.

Im Kalender gibt es jeden Monat neben den detailliert nachempfundenen jahreszeitlichen Unterschieden auch viele andere feine Details für den Betrachter zu entdecken. Die Modelle sind in verschiedenen Alltagssituationen, auf Baustellen, bei Transportleistungen oder auch nur auf den Parkplätzen im Einsatz. Flankiert werden diese von WIKING Figuren, Schildern und weiteren Zubehörteilen.

Die Kalender können für 14,90 Euro zzgl. 1,45 Euro Versandkosten → hier bestellt werden.

Bilderquelle: www.wiking-träume.de

Collect & Invest > Zwei Mercedes-Benz im Oktober


Zwei neue Modelle gibt es ab sofort beim Händler → Collect & Invest. Er setzt seine Reihe der Fahrzeuge vom Lambertsen Bauhof fort und ergänzt ein besonderes Fahrzeug von Mercedes-Benz.

C&I Exclusiv Nr. 60: MB 220 S „Crash-Test“

Das Modell stellt eines der ersten Crash-Test-Fahrzeuge des Automobilbauers nach. Außer dem silbernen Grill, der schwarz bedruckt ist, und den Chromstoßstangen findet sich vorbildgerecht kein Zierrat am Fahrzeug. Alleine der Heckschriftzug und der Stern sind silbern bedruckt. Die Meßpunkte und die Fahrzeugnummer für den Crashversuch „59/01“ sind schwarz auf dem orangen Fahrzeug aufgedruckt. Die Felgen und Radkappen sind schwarz ausgeführt. Die Auflage beträgt 494 Stück, der Preis 19,00 Euro.

C&I Exclusiv Nr. 61: MB 1620 Betonmischer „Lambertsen“

Dem Serienmodell folgend bekommt nun auch die Baufirma Lambertsen einen schweren Betonmischer für den Fuhrpark.

Das Fahrerhaus in umbragrau, die Trommel hellgrau. Die Zierstreifen auf der Trommel in korallenrot. Türen des Fahrerhauses mit den bekannten Firmendaten in weiß. Die Auflage liegt 500 Stück, der beträgt Preis 24,00 Euro. Das Bild zeigt das digital erstellte Muster, ein Modellbild folgt in Kürze.

Bilderquelle: © C & I

Wasmus > Volvo N10 Stahlpritschenlastzug


Der Haubenlastwagen Volvo N10 kommt bei beim → Spielwarenhändler Oliver Wasmus aktuell ganz groß raus. Nach zwei Ergänzungen für die olivgraue Spedition geht er nun neue Wege und setzt dem Nordlicht ein kleines Denkmal zum 40. Geburtstag im WIKING-Programm.

0462.52 – Volvo N10 PLZ „VOLVO“

Das neue Modell knüft an ein Serienmodell an, den inzwischen werkseitig vergriffenen Volvo F89 mit „Volvo“ Container auf Auflieger (0523.03 _ ♥ bei ebay suchen), und übernimmt dessen Farb- und Bedruckungssprache. Der N10 bekommt einen 3-achsigen Anhänger, beide erhalten Stahlpritschen. Die Planen tragen den Aufdruck „Volvo“. Eine detailierte Modellvorstellung lesen Sie in der → Rubrik Hebebühne.

Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und in der bekannten Klarsichtschachtel mit leicht abgewandeltem Serienpapiereinleger verpackt. Es kostet 35,70 Euro zzgl. Versand und ist ab sofort bestellbar. Im dortigen Shop ist auch der Vovlo F89 mit Container-Auflieger aktuell noch begrenzt lieferbar.

Bildquelle: © Archiv

Post Museums Shop > Sondermodelle für Oktober


Für Ende Oktober kündigt der → PMS – Post Museums Shop zwei neue Sondermodelleditionen an. Er setzt seine Editionsreihe Berliner Jahre fort. Dazu folgt das zweite Set der Jahresedition „Große Marken 2018/II“.

Edition – „Große Marken 2018/II – Magirus Deutz Rundhauber“ / Teil 1

Im Rahmen der vierten Jahresedition „Große Marken“ widmet sich der PMS den Fahrzeugen der Firma Magirus Deutz, speziell in dieser Jahresedition den Rundhaubern. Die Edition besteht aus Einzel-Sets, im zweiten Abschnitt der Jahresedition folgen nun drei mal zwei Sattelzüge mit Magirus Zugmaschine. Der erste Teil des II. Abschnitts bringt wieder wie gewohnt die Sammelvitrine mit.

  • Magirus S 3500 Tiefladersattelzug
  • Magirus S 3500 Zementsilosattelzug

Artikel-No.: 230303 _ Preis: 39,95 Euro

 

Wiking – Berliner Jahre No. 14

Die 14. Ausgabe der Reihe besteht aus drei Modellen. Verpackt in einer Klarsichtschachtel mit zeitgenössisch gestaltetem Papiereinleger.
 
– VW K70, elfenbein „TAXI“
– MB L 408 Werkstattwagen, hellblau
– Scania 111 Aluprtischensattelzug

Artikel-No.: 202527 _ Preis 49,95 Euro

 

Die WIKING-Modelle des PMS können Sie zu teils reduzierten Preisen auch hier über eBay kaufen.

Bilderquelle: © PMS

Reinhardt Modellspielwaren > Magirus „Becker Bier“


Sein drittes WIKING Sondermodell kündigt → Reinhardt Modellspielwaren derzeit auf der Startseite seines Shops an. Das Modell ist einem Vorbildfahrzeug der ehemaligen Brauerei Becker aus St. Ingbert im Saarland nachempfunden. 

0475.52 – Magirus 235 D22 F „Becker Bier“

Die weißen Aufbauten des Modells sind umfangreich gelb und schwarz bedruckt. Die Plane ist gelb und trägt das Logo der ehemaligen Brauerei. Auf der Pritsche ist der schwarze Druck „Becker Bier“ zu lesen, die Tür der Kabine trägt die Nummer 48. Zu den umlaufenden gelben Streifen auf der Kabine kommen bemalte Scheinwerfer in der Stoßstange.

Das in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackte Modell ist  auf 500 Stück limitiert und im → Onlineshop für 27,90 Euro bestellbar.

Bilderquelle: © Reinhardt

wiking-fan.de > ADAC Abschleppwagen als Sondermodell


Es ist soweit, das dritte Sondermodell des Neuheiten-Tickers rollt an und ist ab sofort vorbestellbar. Einen anderen gestalterischen Weg als die bisherigen Modelle geht das neuste Sondermodell. Das Modell ist auf 500 Stück limitiert und wird ca. Ende Oktober lieferbar sein.

MB 1413 Abschleppwagen „ADAC“

Nach 30 Jahren Pause ist das Modell zurück. Bis 1986 war der Abschleppwagen im Serienprogramm, dann war er noch einmal bis 1988 als Bausatz zusammen mit einem Pola-Haus lieferbar. Der Abschleppwagen auf Fahrgestell des MB 1413 Kurzhaubers fährt in den Farben des ADAC vor und trägt das alte ADAC-Logo auf den Türen. Neben den Gelben Engeln der Straßenwacht sind es bis heute überwiegend örtliche Abschleppunternehmen, die als Vertragspartner das Bergen der liegen gebliebenen Fahrzeuge übernehmen. Im Auftrag des ADAC Straßendienst kommen die Helfer in den typisch gelben Fahrzeugen vorgefahren.

Mit der gewählten Farb- und Druckgestaltung passt der Mercedes-Benz Kurzhauber zu den Modellen der 1970er Jahre ebenso wie zu den Neuauflagen der Jetztzeit. Im Team mit dem Mercedes-Benz L 408 Abschleppwagen „ADAC“, der für die Vedes MC Partner aufgelegt wurde, kann der Kurzhauber natürlich auch im Team eingesetzt werden.

Fahrerkabine in gelb, Fahrgestell schwarz und Kranausleger rot. Motorhaube mit Druck „ADAC Straßendienst“ in schwarz. Bemalte Scheinwerfer, gesilberter Grillrahmen und Stern. Türen mit ADAC-Logo in blau und gelb.

Der Papiereinleger trägt wie vor das Logo „Alte Liebe – neu entdecken“ und den Hinweis auf den Ticker. Auf der Innenseite ist das alte ADAC-Logo abgebildet. Das Modell kostet 19,95 Euro zzgl. Versand und kann ab sofort im → wiking-fan-Onlineshop vorbestellt werden.

Geschenk für Schnellbesteller

Eine kostenlose Zugabe gibt es für schnelle Vorbesteller. Solange der Vorrat reicht erhält jeder private Besteller ein Geschenk* dazu. Sie haben die Wahl zwischen drei Ford-Modellen (17m, 12m, Capri), die dann in gesonderter Klarsichtverpackung ohne Papiereinleger mitgeliefert werden. Das Motorboot macht sich inzwischen rar. Die letzten Exemplare bekommen Sie – so lange der Vorrat reicht – nun zum deutlich rabattierten Preis.

* Pro Privatkunden-Bestellung können maximal drei Geschenkmodelle ausgewählt werden, ab dem vierten Modell gibt es kein weiteres Geschenk.

Lechtoys > Landhausmöbel im Oktober


Ende Oktober erscheinen zwei neue Editionen bei → Lechtoys. Das Landhaus-Mobiliar wird damit neben der Serienausführung auch direkt als Sonderedition erscheinen. Einmal als Zugabe zum vorangekündigten VW T1 Pritschenwagen mit Anhänger, einmal als reines Zubehörset. Auflage je 500 Stück.

Edition 46 – VW T1 Pritsche mit Anhänger „Otto Klasmeier“

Der VW T1 Pritschenwagen mit Plane (0290.71) und angeklebtem Zughaken zieht einen Einachsanhänger mit Deckel. Beide Modelle in Grasgrün, Felgen weiß mit grasgrün bedruckten Buckelkappen. Der Bulli erhält eine umfangreiche Bedruckung und Bemalung, die Türen den Firmenaufdruck der Fa. Otto Klasmeier Möbel- und Innenausbau“. Als Zugabe gibt es 6 Möbelstücke, je zwei Kleider- und zwei Wohnzimmerschränke sowie zwei Küchenzeilen. Die Möbel werden unterschiedlich stark meliert sein, diese werden in elfenbein und schwarzrot gespritzt. Das Set kostet 24,50 Euro.

Edition 47 – Möbel zum Landhaus

Die zur Edition 46 fehlenden Möbel beinhaltet die Edition 47 als Set zur Ausstattung des Landhauses oder als Ladegut. Die Möbel werden unterschiedlich stark meliert sein, diese werden in elfenbein und schwarzrot gespritzt, so dass wie bei den Möbeln zu Edition 46 jeder Möbelset ein Unikat ist. Fertigungsbedingt kann es sein, dass nicht jedem Möbelset die Kissen beiliegen! Das Zubehörset kostet 13,50 Euro.

Mit dem Möbelset und einem Set der Edition 46 können zwei Landhäuser möbliert werden.

WIKING > Neuheiten Oktober 2018


Der Herbst wird noch einmal heiß, denn die Herbstneuheiten von WIKING bringen den Sammlern Ende Oktober einige Formneuheiten in die Vitrinen! Mit dabei ist der offene Alfa Romeo Spider mit Rundheck im klassischen Alfarot. Dazu der Unimog U20 mit neuer Pritschenaufnahme und Ladekran und der aktuelle MAN TGX.

Begleitet werden die Modelle von Modellen in neuen Bauteilkombinationen und Einsatzvarianten. So ein modernes und ein klassisches Taxi von Mercedes, der BMW 2002 als Polizeifahrzeug und ein Wiedersehen mit dem Käfer 1302 Cabrio. Eine lang ersehnte Wiederauflage – erstmals komplett – ist das Zubehör zum Landhaus. Alle Möbel sind nun zusammen farbgleich wieder im Programm, Kopfkissen zum Bett inklusive.

Das WIKING Magazin berichtet über die Henschel Frontlenker, den Tempo Matador – die als Neuheiten in Arbeit sind, 50 Jahre DMS Deutsche-Möbelspedition und über die aktuelle MAN Generation. Auch Modellthemen wie Gasolin-Ära, Speditionsmodelle und die unverglasten Fahrzeuge werden Thema sein.

Die Neuheitenblätter stehen als Gesamtübersicht in zwei Sprachen als Download unter der Anzeige zur Verfügung.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

Neuheitenblatt zum Download                                     → Download English version (new items)

Neuheiten 1:87

0006.25 – WIKING-MAGAZIN 2018
0183.05 – BMW 2002 „Polizei Bayern“
0206.01 – Alfa Romeo Spider, offen, rot
0227.08 – MB E-Klasse T-Modell (S213), hellelfenbein „Taxi“
0433.07 – MB LP 2223 Hochbordpritschen-Lkw mit Ladekran, azurblau
0601.31 – Unimog U20 mit Ladekran, rot „Feuerwehr“
0620.02 – Magirus S 3500 Drehleiter, rot „Feuerwehr“
0645.03 – Magirus Saturn Schuttwagen (Absetzmulde), wasserblau
0661.49 – Krupp Ardelt Raupenkran mit Schrottgreifer, hellblau
0672.05 – MAN TGX EURO 6c Meiller-Abrollcontainer, zinkgelb

           

Modellpflege 1:87

0071.49 – Opel Rekord ’61 Caravan, rot
0149.25 – MB 250T „Taxi Berlin – Nachtbuslinie 10E“
0382.38 – Joskin Vakuumfasswagen, gelbgrün „X-trem“
0518.45 – MB 1620 Rungensattelzug, schwarz/feuerrot „Eisen- & Stahlhandel A.G.“
0521.02 – Chevrolet Koffersattelzug „Mayflower“ mit türkisblauen Landhaus-Möbeln
0789.05 – VW T1 Doppelkabine mit Plane, moosgrau „VW Kundendienst“
0802.08 – VW Käfer Cabrio, yuccagrün metallic lackiert
0806.98 – Henschel HS 14/16 Tanksattelzug, verkehrsblau „ARAL“
0844.37 – Hanomag K55 Raupenschlepper, wasserblau
0877.05 – Fahr Schlepper, feuerrot

 

Neuheiten und Modellpflege 1:1160

0949.04 – Magirus Pritschen-Lkw mit Plane, elfenbeinhell „DRK“
0953.04 – Hanomag R 16 mit Anhänger

Alle Neuheiten auch auf www.WIKING.de