Die Neuheiten des Jahres 2021 werden präsentiert von Lechtoys


KURZ NOTIERT

  • 14.11.2021 _ EXKLUSIVE PREVIEW
  • Die Dezember-Auslieferung der WIKING-Neuheiten wirft ihre Schatten voraus. Exklusiv darf der Neuheiten-Ticker das neue Vedes-Sondermodell schon etwa 4 Wochen vor der Auslieferung vorstellen. Der VW T1 e-BULLI ist ein kleines Schmuckstück geworden. Aufwändig lackiert und bedruckt ist er der edelste Samba, den WIKING je gemacht hat. Mehr in der Rubrik Hebebühne!

NEUES AUF DER HEBEBÜHNE


 

Lechtoys > Modellvorstellung Edition 59


Die Auslieferung der 59. Edition von Lechtoys hat begonnen. Alle vorbestellen Modellsets werden ab dem 06.12.2021 ausgeliefert. Eine Modellvorstellung des umfangreich bestückten Sets „Made in Germany“ ist in der Rubrik → Hebebühne zu lesen. Das auf 1.000 Stück limitierte Set aus drei vielfach bedruckten Fahrzeugen und zwei Figuren ist solange der Vorrat reicht im → Webshop von Lechtoys bestellbar – bis Jahresende mit → Weihnachtsbonus.

 

 

PostMuseumsShop > Sondermodelle im Dezember 2021


Für den jahresabschließenden Monat Dezember kündigt der → PMS – Post Museums Shop zwei neue Sondermodelle an. Es wird ein neues Modell aus der Edition zum Thema Deutsche Bundesbahn geben. Die Serie 800 wird mit einem Kofferlastzug erweitert.

Edition Deutsche Bundesbahn – No. 2

Als zweites Modell erscheint ein grauer Magirus Mercur Koffer-LKW als Werkstatt- und Montagewagen mit Anhänger. Der Anhänger bekommt Kabeltrommeln als Ladegut. Beide Modelle mit goldgelben DB-Logo und DB Schriftzügen auf den Seiten der Pritschen, der Kabine und am Kofferaufbau. Die beiden Kabeltrommeln bekommen ein schwarzes DB-Logo und den Schriftzug Deutsche Bundesbahn als Aufdruck.

Artikel-No.: 251262 _ Preis: 47,95 Euro zzgl. Versand

Serie 800 – MB LP 321 Kofferlastzug „WVM“

Im Rahmen der Klassikerreihe Serie 800 erscheint ein kleiner Kofferlastzug mit WVM-Bedruckung, die an klassische WIKING-Modelle der 60er-Jahre erinnert. Scheinwerfer und Zierlinien gesilbert, Blinker orange bedruckt.

Artikel-No.: 251582 _ Preis: 32,95 Euro zzgl. Versand

Bilderquelle: © PMS

Der kleine WIKING-Laden > Forstwirtschaftliches Set


Modell Nr. 13 ist weniger ein Einzelmodell, eher wieder ein kleines Set aus drei Fahrzeugen und passendem Zubehör. Mit No. 13 bietet Michi Bloeßl in seinem  Geschäft → Der kleine WIKING-Laden ab dem 05. Dezember erneut einen ideenreichen Verwandlungskünstler an. Denn durch die beigefügten Bauteile und mit den vorherigen moosgrünen Modellen können die neuen Fahrzeuge ganz unterschiedlich in der Vitrine arrangiert werden. Eine Modellvorstellung mit einigen Kombinationsmöglichkeiten der Bauteile finden Sie in der → Rubrik Hebebühne.

8997.25 – MB 1413 Flachpritschen-LKW II

Der moosgrüne Mercedes-Benz Kurzhauber bekommt erstmals die kleine Flachpritsche auf sein purpurrotes Fahrgestell gesetzt. Der Grill an der Kabine ist purpurrot bedruckt. Grillrahmen, Scheinwerfer und Stern sind gesilbert. Passend dazu der ist der kleine landwirtschaftliche Anhänger mit zwei abnehmbaren, geschlossenen Gitteraufbauten (0384) im Set. Der passt natürlich auch zum Unimog „Forstmeister“. Für die Be- und Entladung sorgt der klassische purpurrote Gabelstapler (1170). Und der kommt ganz verändert mit vorbildgerechteren Rädern und mit quarzgrauem Schutzbügeldach daher.

Auf der Pritsche wird Echtholz-Ladegut von Ladegüter Bauer mitgeliefert. Beiliegendes Zubehör im Sockel des Papiereinlegers besteht aus zehn cremebeigen Paletten. Damit kann der LKW individuell gestaltet und beladen werden. Der Verkaufspreis beträgt 44,03 Euro zzgl. Versandkosten. Insgesamt sind von der 1.000er-Nennauflage produktionsbedingt 938 Stück ausgeliefert worden.

WIKING > Neuheiten Dezember 2021


Mit der letzten Neuheitenauslieferung des Jahres kommen im Dezember noch zahlreiche Formneuheiten in drei Maßstäben zur Auslieferung. Wie im Frühjahr angekündigt sind die ersten Varianten vom Clark Stapler und vom Normag Faktor I Schlepper dabei. Und mit dem Henschel HS 140 kommen somit fast alle angekündigten Neuheiten im Maßstab H0 in diesem Jahr zur ersten Auslieferung.

Nur die angekündigte Faun Schwerlastzugmachine und der Pflug für die klassischen Schlepper werden 2022 erstmals erscheinen, der Formbau ist noch nicht abgeschlossen. Eine weitere Formneuheit ist das umfangreich überarbeitete Rosenbauer AT Löschfahrzeug auf aktuellem MAN TGM Fahrgestell. Als Werbemodell bereits ausgeliefert und im Bereich Hebebühne hier schon vorgestellt, kommt nun die Serienvariante ohne R-Wing-Design als ortsneutrales Löschfahrzeug.

Im Maßstab 1:43 halten ebenfalls die beiden neuen Rosenbauer Feuerwehrfahrzeuge MAN AT und MB Atego Drehleiter bereits Einzug ins Serienprogramm, die Werbemodelle erschienen erst kürzlich. Und auch bei den landwirtschaftlichen Modellen gibt es Formneuheiten bzw. umfassende Facelifts. Ein Nachzügler ist der Case IH 1455 XL, der bereits 2020 in Nürnberg angekündigt wurde.

Die Neuheiten werden etwa ca. Mitte Dezember kurz vor Weihnachten bei den Fachhändlern eintreffen. Die Neuheitenblätter finden Sie wie gewohnt zweisprachig unter der Anzeige. Eine Modellauswahl stellt der Ticker wieder zeitnah zur Auslieferung der Modelle im Bereich Hebebühne vor.

Neuheitenblatt zum Download                              Download English version (new items) 

      

Neuheiten 1:160

0922.10 – Zwei Wohnwagengespanne

Farbwechsel bei den Zugfahrzeugen, Opel Coupé und Chevrolet Malibu abwechselnd graubeige und rot.

               

Neuheiten 1:87

0036.97 – Audi 50, purpurrot
0206.04 – Alfa Romeo Spider geschlossen, hellblau


0229.03 – Opel Kadett C Coupé GT/E, schwarz 
0268.02 – VW T4 Karmann Wohnmobil, weiß „Cheetah“


0334.06 – DKW Schnelllaster Kastenwagen, himmelblau
0392.06 – Magirus-Deutz Eckhauber Gerüstbauhängerzug, korallenrot


0398.01 – Normag Faktor I, resedagrün
0429.04 – MB LP 333 Flachpritsche / Aufsetztanks Flugfeldtankfahrzeug, esso-rot „ESSO“

0475.02 – Hanomag Henschel Alupritschenlastzug, grau „Friderici“ (CH)
0490.02 – MB Pullman Schwerlastzug mit altem Tieflader, rot „Ruhr Intrans / Clark“


0514.06 – Henschel HS 140 Pritschensattelzug , rot „Union Transport Betriebe“
0521.03 – Chevrolet US Koffersattelzug, grasgrün/zinkgelb „John Deere Parts“

0612.99 – MAN TGM (Euro6) Rosenbauer AT, „Feuerwehr 112“ (Modell 2020) 
0789.07 – VW T1 Doka mit Fuchsfelgen, olivgrau /perlweiß


0864.44 – MB 240 D (W 123), weiß/minzgrün „Polizei“
1171.01 – Clark Gabelstapler, blassgrün

Neuheiten 1:43

Die Werbemodelle erschienen erst im Oktober und November im Fanshop bei Rosenbauer. Mit den Dezember-Neuheiten rollen die ersten Serienmodelle der formneuen 1:43er vor. Die Aufbauten sind ortsneutral gestaltet, tragen abweichend vom Werbemodell nicht das R-Wing-Design von Rosenbauer.

0431.96 – MAN TGM Rosenbauer AT FW (Modell 2020)

0431.03 – MB Atego DL L32A-XS 3.0 FW

            

Neuheiten 1:32

Mit einem umfassenden Facelift geht der Claas ARION 630 in das kommende Modelljahr. Der John Deere 8R ist eine komplette Formneuheit, während der Youngtimer Case als Formvariante zum IH 1455 erscheint. Der Case 1455 wurde zur Spielwarenmesse 2020 angekündigt und nun zeitversetzt zum IH 1455 ausgeliefert.

0778.58 – Claas Arion 630 (Facelift Modell 2021)
0778.59 – John Deere 8R 410
0778.61 – Case IH 1455 XL

       

Bilderquelle: © WIKING

Lechtoys > Weihnachtsbonus 2021


Alle Jahre wieder …, kurz vor Weihnachten haben es sich einige wenige Händler zur Gewohnheit werden lassen eine kleine Weihnachtsbeigabe zu den Bestellungen hinzuzugeben. So auch der Händler → Lechtoys. Nach den Peitschenlampen im vergangenen Jahr gibt es dieses Jahr solange der Vorrat reicht ein Kreidler Moped pro Besteller im → Onlineshop bis zum 31.12.2021 als kleinen Dank kostenlos dazu.

8.770.01 – Kreidler Moped

Das ozeanblaue Moped ist handbemalt. Der Scheinwerfer ist silbern bemalt, das Rücklicht rot. Die Sitzfläche ist weiß abgesetzt. Das Kreidler Florett Moped war zuletzt 2019 Bestandteil des Lepoix-Sets, und war einst bis 1972 im Programm bei WIKING. Damals zu viert mit Zweiradständer und 4 Fahrrädern als Set im Karton oder Beutel (77s, 770) ausgeliefert. Nun gibt es die Florett erneut als exklusives Einzelmodell.

Rosenbauer > Formneuheit MAN TGM AT in 1:43


Jetzt auch in 1:43 – das umfangreiche Facelift des MAN TGM AT von Rosenbauer ist fertig. Nach dem H0-Modell folgt jetzt das Werbemodell im größeren Maßstab. In beiden Maßstäben hat WIKING die Modelle in den letzten Jahren immer wieder aktualisiert und weiterentwickelt. Die neue Modellreihe wurde zur Spielwarenmesse in den Maßstäben 1:87 und 1:43 angekündigt. Nun ist das runderneuerte Modell nach 2020er-Vorbild im → Rosenbauer Onlineshop verfügbar.

MAN TGM Rosenbauer AT „2020“

Das Fahrzeug der AT-Serie mit neuem Aufbau fährt auf dem überarbeiteten MAN TGM Fahrgestell mit Facelift-Kabine vor. Wie im H0-Maßstab ist die Formneuheit zunächst nur als Sondermodell erhältlich. Das Fahrzeug ist als Vorführer ortsneutral, wirbt in eigener Sache für die AT-Baureihe mit dem Druck „2020“. Heck mit „FEUERWEHR“-Schriftzug. Dazu kommen am Modell weitere bedruckte Details, wie kleines Rosenbauer-Logos an Seiten und Heck, Schriftzüge und Zusatzleuchten.

Das Modell mit der Artikelnummer RB-VI1428 wird für 79,90 Euro zzgl. Versandkosten angeboten.

Bilderquelle: © Rosenbauer

Region im Modell > Büssing D2U „Jägermeister“


Für den 19. November kündigt → Region im Modell ein neues Sondermodell an. Das vierte WIKING-Sondermodell ist wieder ein Büssing, dieses Mal aber ein Berliner Doppeldecker und kein Senator. Das Modell kann ab sofort vorbestellt werden. Bildupdate am 27.11.2021.

Büssing D2U „Jägermeister“

Der Berliner Büssing D2U erhält mehr Bedruckung als je zuvor in seiner Modellgeschichte bei WIKING. Der Bus ist einem heute noch existierenden Vorbildfahrzeug aus den Jahren 1965 bis 1969 nachempfunden. Neben den Zierlinien und Zielanzeigen – auch seitlich im Fenster – wird auch das aus der Serie bekannte Büssing-Logo über der gesilberten Spinne aufgedruckt. Mehrfarbige Jägermeister-Schriftzüge als seitliche Bandwerbung. Der Doppeldecker mit BVG-Logo und der aufgedruckten Wagennummer 1382 fährt auf der Linie 13. Die Scheinwerfer werden bemalt, die Rückleuchten rot abgesetzt und die Blinker in Orange hervorgehoben. Dazuwurden Kennzeichen, Scheibenwischer, Türgummis und Fensterteilungen aufgedruckt.

Der Bus ist auf 1.000 Stück limitiert und ist in einer Klarsichtschachtel mit gestaltetem Einleger verpackt. Der Preis für das Modell beträgt inkl. Versandkosten 43,50 Euro im Vorverkauf, ab 21.11.2021 dann 44,95 Euro. Das Modell kann im Shop über den Link zum Onlineshop ab sofort vorbestellt werden. Ebenso ist es ab 19.11.2021 in der Braunschweiger Touristinfo verfügbar.

Bilderquelle: © Region im Modell

Auktionshaus Saure > VW Käfer im Dezember 2021


Für die letzte  Auktion des Jahres 2021 im Dezember verschenkt das Auktionshaus Saure das 26. Sondermodell an alle Abonnenten des Auktionskataloges, die auch gleichzeitig bei der Auktion einen Zuschlag für eine Position erhalten. Das Modell zur 89. Auktion vom Auktionshaus Saure ist dieses Mal ein alter VW Käfer.

Der rosafarbene VW 1200 aus der alten Form (Typ 5 bei Saure) ist im Stil der Modelle der 1950er- und 60er-Jahre gestaltet. Mit sehr dunkelgetönter Verglasung und hellgrauen Rädern. Die Scheinwerfer und der Grill sind silbern und die Rückleuchten sind rot bemalt.

Das auf 1.000 Stück limitierte Modell, etwa 400 Stück werden ausgegeben, trägt zur Wiedererkennung das aktuelle WIKING-Logo. Es ist in einer Klarsichtschachtel mit editionstypisch gestalteten Papiereinleger verpackt.

Bei ebay wird das Modell für einen guten Zweck vorab versteigert.

Bilderquelle: © Saure

PostMuseumsShop > Sondermodelle im November 2021


Für den November kündigt der → PMS – Post Museums Shop zwei neue Sondermodelle an. Es wird ein neues Modell aus der Edition zum Thema Spedition Wandt geben. Die Serie 800 wird mit einem weiteren Set der WIMO-Bau-Reihe erweitert.

Edition Wandt No. 3 – MB Unimog mit zwei Anhängern

Im Rahmen der neuen Wandt-Edition erscheint das dritte Modell, ein Unimog U 402 „Froschauge“ mit zwei Pritschenanhängern für den Kiestransport zwischen Grube und Verladung. Der Unimog mit kurzem Fahrgestell und Doppelbereifung auf der Hinterachse bekommt eine Plane auf die Pritsche gesetzt. Die Anhänger bringen je eine Kiesladung mit. Passend zu bisherigen Modellen aus dem Wandt-Fuhrpark umfangreich mit Firmenschriftzügen und Details bedruckt.

Artikel-No.: 250658 _ Preis: 49,95 Euro zzgl. Versand

Serie 800 – Wimo Bau Set No. 4

Im Rahmen der Klassikerreihe Serie 800 setzt der PMS die Reihe mit Fahrzeugen rund um die fiktive Baufirma WIMO BAU nach den drei Startsets weiter fort. Im kieselgrauen Farbton ergänzen ein Magirus Rund- und ein Eckhauber als Kurzkipper den Fuhrpark. Die beiden in diesem Jahr formneuen Modelle bekommen den ersten Sondermodelleinsatz und erhalten dazu auf den Türen den roten WIMO BAU Aufdruck. Details wie Zierlinien, Türgriffe und Haubenverschlüsse sind anolog zum Serienmodell bedruckt.

  • Magirus Deutz 126 D 11 AK
  • Magirus Deutz 120 AK

Artikel-No.: 251584 _ Preis: 49,95 Euro zzgl. Versand

Vedes > T1 Samba e-BULLI


Vedes orientiert sich bei seinen WIKING Sondermodellen traditionell an Vorbildfahrzeugen und lässt diese möglichst vorbildgerecht nachbilden. In Anlehnung an einen modernisierten VW Klassiker wird es ab Dezember 2021 ein neues Sondermodell geben. Dem Käfer-Bulli aus dem Sommer folgt nun der aufwändig lackierte und bedruckte E-Bulli. Auflage wie immer 1.000 Stück, Auslieferung mit den Dezember Neuheiten an die Vedes angeschlossenen MC – Fachhändler. Das Modell ist bei den → VEDES MC Händlern vorbestellbar. Das Foto zeigt ein digital erstelltes Muster des Modelles. Eine Modellvorstellung gibt es in der Rubrik → Hebebühne.

8.797.06 – VW T1 Samba e-BULLI

Restaurierung mal anders. Das → Vorbildfahrzeug für das Modell ist ein komplett neu aufgebauter und restaurierter VW T1 Samba Bus, dem von VW Nutzfahrzeuge und eClassics ein Elektroantrieb anstatt des luftgekühlten Boxermotors eingepflanzt wurde. LED-Scheinwerfer und Leuchten, Scheibenbremsen und neue Lenkung. Davon sieht der WIKING Sammler natürlich nichts, denn im Modell lassen sich diese Feinheiten nicht darstellen. Es zählen die altbewährten äußeren Stärken des Klassikers, und hier kommt WIKING nah dran. Zweifarbige Metalliclackierung mit Klarlackfinishing nach original VW-Lack, zweifach lackierte Stoßstangen mit silbernen Zierlinien als Druck, offenes Sonnendach und lackierte chromglänzende Felgen mit Buckelkappe. Dazu viele feine silberne Detaildrucke an Logo, Zierlinien und Rahmung von Blinkern. Obendrein erhält der E-Bulli das Kfz-Kennzeichen seines Vorbildes aufgedruckt. Das aufwändig gestaltete Sondermodell kostet 33,90 Euro (UVP).

Bilderquelle: © WIKING