Die Neuheiten des Jahres 2021 werden präsentiert von Lechtoys


KURZ NOTIERT

  • Die PMS Sondermodelle für August sowie die damit nur bei dem Händler PostMuseumsShop verbundene Auslieferung der Neuheiten verzögern sich bis ca. 22. September. Auf Grund von Störungen in den Lieferketten sind die Sondermodelle nicht rechtzeitig fertig geworden. Um den 22.09. wird dann auch die Ankündigung der Sondermodelle für September erwartet.
  • Das für den letzten Herbst angekündigte zweite 3er-Set mit Fiat 600 im Rahmen der Edizione Italia vom SammlerKontor zusammen mit Blackstar (A.C.M.E.) erscheint nun in diesem Herbst. Allerdings nicht beim SammlerKontor selber. Der Händler vertreibt ab Juli 2021 keine Automodelle mehr. Dafür vertreibt einen Teil der Auflage nun vorraussichtlich der Händler Der kleine WIKING Laden.

NEUES AUF DER HEBEBÜHNE


 

Rosenbauer > Modellvorstellung Zukunftsmodell RT


Nach einigen Konzeptstudien fuhren im Herbst des letzten Jahres die ersten Vorserienfahrzeuge des neu konstruierten und elektrisch angetriebenen RT Rosenbauer Löschfahrzeug bei einer offiziellen Premierenveranstaltung vor. In einer Erprobungsphase werden derzeit drei RT Revolutionary – Technology – Fahrzeuge bei Feuerwachen in Berlin, Amsterdam und Dubai im täglichen Einsatz getestet, und Erfahrungen mit dem vollständig neuen Fahrzeugkonzept für die Serie gesammelt.

In Berlin und Amsterdam haben die Fahrzeuge schon hunderte Einsätze hinter sich. In Dubai finden die Tests dazu unter sehr heißen Klimabedingungen statt. Zeit sich die beiden Sondermodelle vom Rosenbauer RT von WIKING mal genauer anzusehen. Die beiden Fahrzeuge im Maßstab 1:43 sind dafür auf die → Hebebühne gerollt. 

idee+spiel > Sondermodell im Oktober 2021


Die Oktober Neuheiten ergänzen die idee+spiel Händler mit einem weiteren Eurotrain Sondermodell aus der Reihe klassischer Tankfahrzeuge und Fahrzeuge alter Brennstoffvertriebsfirmen. Der Tanksattelzug ist auf 1.000 Stück limitiert und kann bei den idee+spiel Händlern ab sofort vorbestellt werden. Die Bilder zeigen ein digital erstelltes Muster, Abwandlungen und Farbabweichung möglich und vorbehalten.

0882.66 – MB LPS 334 Tanksattelzug „BP“

Der bereits umfangreiche Fuhrpark rund um die BP-Fahrzeuge wird mit einem MB LPS 334 Pullman Tanksattelzug erweitert. Mit dem angekündigten Bedruckungsumfang passt das Modell mit der Fernverkehrskabine zu vorherigen Serienmodellen und PMS-Sondermodellen. Der Sattelzug mit kostet 34,99 Euro (UVP).

Bilderquelle: © WIKING

Der kleine WIKING-Laden > Henschel Baustoffwagen


Mit dem 12. Sondermodell bietet Michi Bloeßl in seinem  Geschäft → Der kleine WIKING-Laden ab dem 05. September einen Verwandlungskünstler an. Denn das auf 948 Stück limitierte Modell kann durch Zusatzbauteile mehr als nur ein Baustoffwagen sein. Eine Modellvorstellung mit einigen Kombinationsmöglichkeiten der Bauteile finden Sie in der → Rubrik Hebebühne.

8502.01 – Henschel HS 165 TS Baustoffwagen

Wer die Verpackung in den Händen hält, und WIKING kennt, weiß sofort, was sich da alles kombinieren lässt. Und das ist erst die halbe Wahrheit, denn viel mehr Zubehör befindet sich im Sockel der Verpackung. Erstmals kombiniert WIKING im Auftrag das quarzgraue Sattelzugfahrgestell (0502) mit der rotorangen Hochbordpritsche des MB LP 2223 (0433). Als Zugmaschine kommt der zweiachsige Henschel HS 165 TS zum Einsatz. Für weitere Modellkombinationen liegen Dolly und Ballastpritsche bei.

Beiliegendes Zubehör im Sockel des Papiereinlegers besteht aus zwei Gelblichtern mit quarzgrauen Sockeln, Ladekranbauteilen mit Drahthaken und Zughaken. Damit kann der Henschel individuell gestaltet und ergänzt werden. Der Verkaufspreis beträgt 33,32 Euro zzgl. Versandkosten. Insgesamt sind von der 1.000er-Nennauflage produktionsbedingt 948 Stück ausgeliefert worden.

Wiking-Verkehrs-Modelle Kalender 2022


So trübe 2021 auch in den letzten Monaten an manchen Tagen war, und an manchen Tagen auch noch sein mag, mit einem Blick auf den WIKING-Träume Kalender 2021 schweifen die Gedanken kurz ab in eine kleine heile Modellwelt. Das verspricht auch der Kalender 2022 wieder zu schaffen. Die achte Auflage des Kalenders rund um die Modelle der Edition „Wiking-Verkehrs-Modelle“ des PMS Post-Museums-Shop bietet viele neue Stadtszenen.

Jahreszeitlich angepasst stehen wie in den Vorjahren die neu aufgelegten WIKING Modelle im Stil der 60er Jahre im Mittelpunkt. Aber auch ein paar Serienmodelle wurden in die Fotoszenen eingebaut und gemeinsam liebevoll arrangiert und fotografiert. Im Kalender gibt es jeden Monat neben den detailliert nachempfundenen jahreszeitlichen Unterschieden auch viele andere feine Details für den Betrachter zu entdecken. Die Modelle sind in verschiedenen Alltagssituationen, auf Baustellen, bei Transportleistungen oder auch nur auf den Parkplätzen im Einsatz. Flankiert werden diese von WIKING Figuren, Schildern und weiteren Zubehörteilen.

Der Kalender kann für 14,90 Euro zzgl. 1,85 Euro Versandkosten → hier bestellt werden.

Bilderquelle: www.wiking-träume.de

WIKING > Vorstellung Neuheiten August 2021


Die zweiten Sommerneuheiten von WIKING sind in der Auslieferung, und bis Monatsende August bei allen Fachhändler eingetroffen. Die für diesen Monat getroffene Modellauswahl der Neuheiten stellt Ihnen der Ticker wie gewohnt im Bereich → Hebebühne vor.

Neben dem neuen Magirus Mercur Kipper mit Rundhaube stellt sich ein zweiter Baustellenkipper vor. Der Volvo N10 darf zum Muldenkipper werden. Während es beim Magirus Deutz Eckhauber Richtung Osten geht, kommt ein neuer Volvo aus Norden zu uns.

Alle August Neuheiten können Sie hier in der Meldung noch einmal → ansehen.

Modell-Car-Service-BannerHP_1

Bildquelle: © ARCHIV

WIKING > Modellreihe 100 Jahre Sieper


Er läuft, und läuft und läuft. Der VW Brezelkäfer ist bei WIKING ein echter Dauerläufer. Ein Erfolgsmodell, welches in unzähligen Farben, Varianten und als Serien- und Werbemodell zu diversen Einsatzzwecken erschienen ist. Im Spätsommer 1986 wurde das Modell erstmals im zementgrauen Farbton ausgeliefert. Nach 35 Jahren darf er nun zum 100. Geburtstag von Sieper doppeltes Jubiläum feiern. Es gibt ihn fast solange im Programm, wie WIKING zur Sieper-Gruppe gehört.

Wie die bisherigen zwei Modelle zum Jubiläum ist auch der Brezelkäfer im kräftigen Reinorange ausgeführt. Das Fahrgestell ist perlweiß. Die Buckelkappen sind orange bedruckt.

Ansonsten ist das Modell wieder eher zurückhaltend bedruckt. Die Türgriffe sind silbern bedruckt. Scheinwerfer vorne sind per Hand gesilbert, die Rückleuchten sind rot bemalt. Das Sondermodell wird mit den August-Neuheiten ausgeliefert und ist zum Monatsende im Fachhandel erhältlich. Im Herbst folgt dann noch ein VW T2 Bus als Abschluß der Modellreihe.

Vedes > Modellvorstellung Sondermodelle Juni 2021


Mit den Juni-Neuheiten von WIKING haben die Vedes MC – Fachhändler zwei neue WIKING Sondermodelle erhalten. Für eine Modellvorstellung sind der MB LP 333 „Gerolsteiner“ und der VW T1 Samba-Bus mit Käfer-Silhouette vor einiger Zeit eingetroffen, aber urlaubsbedingt erst jetzt vor die Kamera gerollt. Die komplette Modellvorstellung lesen Sie ab sofort wie gewohnt in der Rubrik Hebebühne.

Auktionshaus Saure > MB 220 im September 2021


Für die dritte Auktion des Jahres im September 2021 verschenkt das Auktionshaus Saure das 25. Sondermodell. Das Modell zur 88. Auktion vom → Auktionshaus Saure ist dieses Mal wieder ein alter Mercedes aus den 50er-Jahren.

Der hellbeige Mercedes-Benz 220 (Ponton ’54) aus der alten Form (0140) ist – im Gegensatz zu dem kürzlich erschienenen Serienmodell – ganz im Stil der Modelle der 1950er- und 60er-Jahre gestaltet. Mit sehr dunkelgetönter Verglasung und hellgrauen Rädern rollt dieser vor. Die Scheinwerfer und der Grill sind silbern und die Rückleuchten sind rot bemalt. Bei dem Modell handelt es sich wieder um ein reines Werbegeschenk, welches nicht direkt erworben werden kann. Jeder Abonnent des Auktionskatalogs, der auf einer mindestens einen Zuschlag erhält, bekommt das jeweilige Werbemodell einmal geschenkt. Das Abo für die Auktionskataloge kann über die Homepage des → Auktionshauses Saure abgeschlossen werden. Etwa 400 Stück kommen auf diesem Weg in Sammlerhände.

Das auf kleinst mögliche Menge limitierte Modell trägt zur Wiedererkennung das aktuelle WIKING-Logo. Es ist in einer Klarsichtschachtel mit editionstypisch gestalteten Papiereinleger verpackt.

Bei ebay wird das Modell für einen guten Zweck vorab versteigert.

Bilderquelle: © Saure

PostMuseumsShop > Sondermodelle im August 2021


Mit den Sommerneuheiten von WIKING wird der → PMS – Post Museums Shop Ende August ein neues Sonderset anbieten. Die Verkehrsmodelle-Reihe wird mit Nr. 99 ergänzt. Zum vorletzten Mal, denn mit Nr. 100 endet die Reihe. Die Edition zum Thema Spedition Wandt wird im September fortgesetzt.

Wiking-Verkehrs-Modelle No. 99

Die 99. Ausgabe der WIKING-Verkehrs-Modelle bestehend aus drei Fahrzeugmodellen aus alten und revitalisierten Formen. Dabei nehmen die Modelle zum Teil das Erscheinungsbild der Katalogjahre um 1960 mit braungetönter Verglasung und teils ohne Inneneinrichtungen auf. Verpackt in einer Klarsichtschachtel mit zeitgenössisch gestaltetem Papiereinleger. LKW und Bus bekommen Werbeaufdrucke.

  • VW 411, schwarz „Taxi“
  • MB L 2500 Kofferaufbau, grün „Persil“
  • D 38 Doppeldeckerbus „Wimo · Sip“

Artikel-No.: 251107 _ Preis: 44,95 Euro zzgl. Versand

Bilderquelle: © PMS

WIKING > Neuheiten August 2021


Für die zweiten Sommerneuheiten im August bestückt WIKING das Paket mit drei Formneuheiten und zahlreichen neuen Modellkombinationen. Die Neuheiten werden wieder etwa Ende August bei den Fachhändlern eintreffen.

Das MB Ponton Cabriolet fährt im auffälligen Rot erstmals wieder als Einzelmodell durch den Spätsommer in das WIKING Programm. Als zweite Formneuheit erscheint der kleine Magirus Rundhauber Kipper. Fertig ist auch das neue Pritschenfahrgestell für die Volvo N88 und N89. Premiere an einem Solofahrzeug mit Stahlpritsche in Volvo-Firmenfarben. Des weiteren bereichern viele neue Gestaltungsvarianten und Farbvarianten das Modellprogramm. Dabei geht es sogar mit dem ausgedienten Flugfeldlöschfahrzeug in die Wüste und mit marmoriert gespritzter Containerfracht in Richtung Moskau.

Die Neuheitenblätter finden Sie wie gewohnt zweisprachig unter der Anzeige. Eine Modellauswahl stellt der Ticker wieder zeitnah zur Auslieferung der Modelle im Bereich Hebebühne vor.

Neuheitenblatt zum Download                              Download English version (new items)  

     

Neuheiten 1:160

Die klassische Packung mit den vier Personenwagn der 70er-Jahre wird in zwei Varianten neu aufgelegt. Dabei sind Porsche- und Ford Capri-Karosserie wechselweise maigrün und silber, VW 411 und Audi 100 jeweils signalblau und rot ausgeführt.

0913.06 Vier klassische Personenwagen

Neuheiten 1:87

0143.01 – MB 220 S Cabrio, rubinrot
0203.06 – Ford Escort, weiß mit blauen Streifen
0264.07 – Volvo 850 Kombi, saffron pearl met. (verschoben auf 10/21)
0311.46 – VW Amarok GP Highline, starlight blue metallic

 
0335.07 – Tempo Matador Tiefpritsche, betongrau/rehbraun
0371.09 – Unimog U 406, rot mit Tank „Gasolin“
0381.02 – Heuladewagen, maigrün/weiß

   
0424.98 – Magirus Sirius Kurzpritschenkipper, kieselgrau
0462.02 – Volvo F88 Stahlpritschen-Lkw, lichtgrau „Volvo“


0537.10 – MAN TGX Euro 6c Gardinenplanensattelzug „Veltins“
0554.05 – Magirus-Deutz Flachpritschensattelzug mit Container, gelborange „BAM“


0606.05 – MB Rundhauber, beige „Feuerwehr–Flugfeldlöschfahrzeug“
0612.59 – MAN TGM Euro 6 Feuerwehr Rosenbauer AT LF


0671.06 – Volvo N10 Muldenkipper, maisgelb
0677.06 – Magirus-Deutz Hinterkippersattelzug, brillantblau


0797.31 – VW T1 Bus, enzianblau „Transit-Transport“
0830.17 – VW Brezelkäfer, orange „100 Jahre Sieper“

Bilderquelle: © WIKING