WIKING NEUHEITEN 2018 » VEDES

Kategorie: VEDES

Alle Vedes Sondermodelle für die angeschlossenen MC Fachhändler.
Auslieferung mit den Neuheiten Februar und Oktober eines jeden Jahres.

VEDES > Modellvorstellung MC Sondermodelle


Die Sondermodelle für die Vedes MC-Händler haben die Eigenheit, dass diese immer Vorbildfahrzeugen nachempfunden sind, und nah am Vorbild umgesetzt werden. So ist es auch bei den aktuellen Modellen, die mit den Juni-Neuheiten an die angeschlossenen Händler ausgeliefert werden. Verfügbar sind die Modelle ab dem 28. Juni 2018.

Kurz vor der Auslieferung gegen Ende der letzten Juni-Woche rollen die beiden Modelle schon mal auf die Hebebühne und stellen sich einem genauen Blick. Neben der Fortsetzung der Reihe um die Fahrzeuge der Firma Schlotmann widmet sich Vedes einer großen Marke. Mon Chéri ist nach Modellen mit Brandt und Nivea Vorbildern in diesem Sommer das Thema – obwohl für die Pralinen gerade Sommerpause ist.

Weiterlesen in der Rubrik → Hebebühne.

Vedes > Mon Chéri & Schlotmann im Juni


Vedes wird ebenfalls im Juni über seine angeschlossenen MC – Fachhändlern zwei WIKING Sondermodelle anbieten. Ein VW T3 wird den bereits vor Jahren begonnenen Modellfuhrpark der Fa. Schlotmann weiter ergänzen. Ein Mercedes mit flachem Kofferaufbau fährt ab Frühsommer für Mon Chéri Werbung. Die Modelle sind ab sofort bei den → VEDES MC Händlern vorbestellbar.

0293.50 – VW T3 Doka „Schlotmann“

Der VW T3 Pritschenwagen mit Doppelkabine fährt in der Farbgebung der Firma „Anton Schlotmann“ als Werkstatt- oder Kleintransportwagen vor. Überwiegend olivgraue Farbgebung mit weiß abgesetztem Dach. Darauf ist ein oranges Rundumwarnlicht auf schwarzem Sockel aufgesetzt. Die Kabine trägt dazu einen orangefarbenen Streifen, und die Verglasung einen orangen Streifen an der Frontscheibe. Dieser trägt den weißen Aufdruck des Firmennamens „Anton Schlotmann“. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell kostet 15,99 Euro (UVP).

0436.58 – MB LP 1317 Koffer „Mon Chéri“

Der Mercedes mit kubischer, beiger Kabine bekommt den alten und flachen Kofferaufbau in dunkelrot. Das Modell ist umfangreich bedruckt und erhält seitlich den Werbeaufdruck „Mon Chéri“ mit drei Pralinenabbildungen auf den Kofferseiten. Das Kofferdach ist ebenfalls beige wie die Kabine. Diese erhält den Aufdruck von goldenen Streifen. Das Modell ist auf 1.000 Stück limitiert und kostet 19,99 Euro (UVP).

Bilderquelle: © WIKING

17.097 > Vedes _ Modellvorstellung – VW T1a „Hanseaten Kaffee“


Gegen Ende Oktober werden die Vedes MC Händler zwei neue WIKING Sondermodelle zusammen mit den Herbstneuheiten erhalten, siehe Meldung 17.087. Eines der Modelle – den VW T1a (Typ2) Bus „Hanseaten Kaffee“ (0788.53) – darf Ihnen der Neuheiten – Ticker schon heute vorstellen.

Kaum ein Modell der jüngeren Firmengeschichte von WIKING hat so einen vielfältigen Start hingelegt. Nach den ersten Serienvarianten Ende 2016 folgte nicht nur ein auf 2.017 Stück limitiertes Modellsextett, mit anschließendem Bonusmodell in 2018 zum 85. Firmenjubiläum, sondern bereits mehrere Sondermodelle verschiedener Anbieter. Dabei waren die Ausführungen so unterschiedlich wie selten bei anderen Modellen – der Ticker berichtete über die Modelle im Einzelnen. Das zeigt, dass die Form- und Detailgestaltung des VW T1a den Variantenreichtum des Vorbildes sehr gut nachbilden kann. Mit und ohne Heckfenster, Heckstoßstange oder frontseitiges VW-Logo, mit Dachschild oder Dachgepäckträger, als Bus oder Kastenwagen.

Vedes hat sich für seine angeschlossenen Vedes MC-Partner für einen Bus mit Heckfenster und Heckstoßstange entschieden. Dabei wurde diese Entscheidung nicht willkürlich getroffen, sondern das Modell wie immer bei Vedes nah an einem Vorbildfahrzeug orientiert gestaltet.

Entstanden ist im wahrsten Sinne ein Goldstückchen, denn goldene Schrift und ein am Dach umlaufender goldener Streifen zieren den kaffee- bzw. schokobraunen VW T1a Bus. Die Drucke sind fein und sauber aufgebracht. Der Dachstreifen ist deckend aufgetragen und glänzt edel metallisch.

Neben den goldenen Schriftzügen „Hanseaten Kaffee aus Hamburg“ ist auch zweimal das rote Logo, eine Kogge, der Firma aufgedruckt. Das frontseitige, erhabene VW-Logo ist entfallen, dafür findet der Betrachter hier das Logo der Edeka Eigenmarke und den goldenen Schriftzug „HANSEATEN KAFFEE“.

Ich muss gestehen, als Kind der 1970er-Jahre war ich nach Bekanntgabe des Modells erst einmal aufgefordert zu recherchieren, wer und was Hanseaten Kaffee ist. Denn aus den eigenen  Einkaufserfahrungen war mir die Marke nicht bekannt. Da die zu Edeka gehörende Marke bereits seit 1978 nicht mehr für den Vertrieb genutzt wird, ist mit dem VW Bus ein zeitgenössisches Modell als Retrospektive auf die Epoche in den 1950er-Jahren entstanden. Die Eigenmarke verspach mit dem Slogan „reich an Aroma, voll im Geschmack“ beste Kaffeequalität zu günstigen Preisen.

Ausgestattet mit den bekannten Details wie drei rot bemalten Rückleuchten, schokobraunen Felgen mit silberner Buckelkappe und eingesetzten Scheinwerfergläsern auf gesilbertem Untergrund ist ein rundum stimmiges Modell entstanden. Motorklappengriff und Kennzeichenleuchte sind silbern bedruckt. Die Stoßstangen sind silbern eingesetzt. Verpackt ist es in einer Klarsichtschachtel mit Papiereinleger. Dieser zeigt auf der Rückseite das Modell als digital erstelltes Muster – leider nicht das Vorbildfahrzeug, an dem man sich orientiert hat.

Aktuell kann das auf 1.000 Stück limitierte Modell zum Preis von 19,99 Euro (UVP) noch bei den → VEDES MC Händlern vorbestellt werden. Alternativ können die Modelle auch → hier bei eBay bei den Händlern vorbestellt werden.

17.087 > Vedes _ Kaffee & Schnee im Oktober


Vedes kehrt zum gewohnten Auslieferungsmonat zurück, so dass die angeschlossenen MC – Fachhändler zwei neue Sondermodelle mit den Oktober-Neuheiten von WIKING erhalten. Mit einem MB Unimog U 406 wird der bereits vor Jahren begonnene Modellfuhrpark der Fa. Schlotmann weiter ergänzt. Ein VW T1a Bus fährt ab Herbst für Kaffee Werbung. Die Modelle sind ab sofort bei den → VEDES MC Händlern vorbestellbar.

 

0371.77 – MB U 406 Unimog mit Schneepflug „Schlotmann“

Premiere an einem Sondermodell: der Unimog U 406 erhält erstmals in seiner Modellgeschichte einen Schneepflug. Der vom Nachfolger U 1500 bekannte Pflug wird in oranger Farbgebung am U 406 montiert.

Der olivgraue Unimog ist, wie immer bei Vedes, einem Originalfahrzeug nachempfunden und befindet sich bei der Speditionsfirma Schlotmann als Rückefahrzeug auf dem Speditionshof im Einsatz. Im Winter ist dann auch Schneeräumen auf dem Hof oder auch als Dienstleistung für andere Unternehmen im Ort und Umgebung angesagt. Ausgestattet mit Gelblicht auf dem Dach und aufgedruckter Wagennummer 7 ist er unterwegs. Auf der Motorhaube ist das Kennzeichen „MK – HM 54“ aufgedruckt und die Scheinwerfer sind gesilbert. Die Kabine trägt einen vorbildgerecht aufgedruckten orangen Streifen. Das Dach ist weiß bedruckt. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 19,99 Euro (UVP) kosten.

.

0788.53 – VW T1a Bus „Hanseaten Kaffee“

Die neue Form des VW T1a (Typ 2) bietet zahlreiche Möglichkeiten zeitgenössische Fahrzeugwerbungen umzusetzen, und erfreut sich großer Beliebtheit. Für die Vedes MC Händler wird nun ein Modell nach norddeutschem Vorbild umgesetzt. Über die ehemalig in Hamburg beheimatete Marke Hanseaten Kaffee vertrieb die Eigentümerin Edeka Kaffeeprodukte.

Der VW T1a Bus ist insgesamt dunkelbraun mit einem am Dach aufgedruckten umlaufendem goldfarbenen Streifen. Die Fahrzeugseiten und die Front ohne VW-Logo erhalten einen Werbeaufdruck bestehend aus roter, stilisierter Hanse-Kogge und goldfarbenen Schriftzug „HANSEATEN / KAFFEE / AUS HAMBURG“. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 19,99 Euro (UVP) kosten.

Die Bilder zeigen digital erstellte Musterfahrzeuge. Der im Bild beige wirkende Druck an Dach und Schrift wird bei den ausgelieferten Modellen goldfarben sein. Die Modelle werden im Ticker zum Auslieferungszeitpunkt mit einer Modellvorstellung mit tatsächlichem Bedruckungsumfang gezeigt.

Bilderquelle: © VEDES / WIKING

17.016 > Vedes MC _ Vorstellung der Sondermodelle 02/2017


Kurz vor der Auslieferung an die  → VEDES MC Händler mit den Februar-Neuheiten kann ich Ihnen im Neuheiten-Ticker exklusiv erste Bilder der beiden neuen Sondermodelle von Vedes zeigen, und Ihnen die beiden Modelle kurz vorstellen.

Fahrzeuge der Firma Stiebel Eltron gehören beinahe schon 25 Jahre zum Modellprogramm von WIKING – wechselnd als Serien-, Werbe- oder Sondermodell. Neben aktuellen und historischen Lastwagen, Lastzügen und Aufliegern sowie einem Taxi wurden auch immer wieder Kleintransporter mit zeitgenössischen Firmenaufschriften umgesetzt. Auch durch Sondermodelle für die Vedes MC-Händler ist in den vergangenen Jahren ein kleiner historischer Fuhrpark mit Fahrzeugen der Firma Stiebel Eltron entstanden. Begonnen hat bei Vedes alles mit einem VW T1 Samba-Bus, gefolgt von VW T2 Pritsche und einem MB L 1317 Pritschenlastwagen im vergangenen Jahr. In diesem Jahr folgt das vierte Modell bei Vedes- mit einem Mercedes Benz L 406 Kastenwagen wird die Reihe der Stiebel Eltron Fahrzeuge fortgesetzt.

0270.56 – MB L 406 Kastenwagen „Stiebel Eltron“

Waren die bisherigen Fahrzeuge gelb, schwarz und weiß gehalten, ist das diesjährige Modell im zeitgenössischen Orange der 1970er-Jahre gestaltet. In der bisherigen gelben Dreiergruppe von Vedes fällt der Neuling daher direkt auf. Der tieforange (RAL 2011) Kastenwagen verfügt über ein schwarzes Fahrgestell und rollt auf schwarzen, detailierten Felgen mit aufgezogenen Reifen.

                           

Seitlich ist ein schwarzer Streifen aufgdruckt, der den sauber aufgedruckten weißen Schriftzug „STIEBEL ELTRON“ trägt. Auf Fensterhöhe, beginnend an der Türvorderkante, ist ein weißer Streifen aufgedruckt, auf dem der schwarze Aufdruck „Comfort mit Strom oder Gas“ aufgebracht ist. Frontseitig ist „STIEBEL ELTRON“ in schwarz aufgedruckt. Die Scheinwerfer am Grill sind gesilbert, der Stern silbern bedruckt. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit Podesteinleger verpackt. Der Einleger zeigt auf der Rückseite das Modellbild, das Modell selber steht auf einer aufgedruckten Kopfsteinpflasterfläche in der Verpackung. Der Kastenwagen wird so lange der Vorrat reicht für 16,99 Euro (UVP) angeboten.

Auch das zweite Sondermodell reiht sich in eine Modelltradition bei Vedes ein. Vor genau 20 Jahren im Jahr 1997 gab es bereits eine Sondermodellpackung mit zwei Lastwagenmodellen (0990.13). Ein Iveco EuroCargo und ein MB Actros rollten in den Farben der Spedition vor, und zeichneten den damals aktuellen Fuhrpark in Teilen nach. Mit dem diesjährigen Modell geht es zurück in die frühen 1970er-Jahre, und es schreibt bei WIKING Modellgeschichte fort.

0475.50 – Magirus 235 D Pritschenlastwagen „Emons“

Die beiden in den vergangenen Jahren im Serienprogramm erschienenen Lastzüge, der MB LP 1620 (0435.04 in 2010) und der MAN Pausbacke (0416.03 ab 2016) sind Modelle, die den Fuhrpark der Spedition in den 1960er-Jahre nachempfinden. Mit dem Vedes-Modell kommt nun ein Fahrzeug dazu, welches Ende der 1960er und Anfang der 1970er-Jahre im Einsatz war.

Der 3-achsige Pritschenlastwagen Magirus 235 D 22 F mit Plane erscheint in den Farben der Spedition Emons. Abweichend von den beiden vorangegangenen Serienmodellen fährt der Magirus als Solowagen ohne Anhänger vor. Dabei aber ganz in der Tradition seines Vorgängermodells im Serienprogramm – der Magirus war zwischen 1967 und 1981 als Solowagen ohne Speditionsbedruckung in vier verschiedenen Grundfarben erhältlich. Die Aufbauten des Sondermodells und die 8-Loch-Felgen sind nun wie bei den Emons – Serienmodellen purpurrot, das Fahrgestell und der Grill sind beige. Der Radlauf hinten ist schwarz. Die Kabine ist mit Zusatzdrucken aufgewertet. So sind die Scheinwerfer gesilbert und die Türgriffe silbern bedruckt. Stirnseitig über dem beigen Grill ist beige mit schwarzem Schattendruck der Firmenschriftzug „Emons“ aufgedruckt.

Die abnehmbare Plane trägt einen beigen Streifen und den Aufdruck „Emons Spedition“ mit schwarzem Schattendruck. Unter der Plane ist eine silbergraue Pritscheneinlage eingeklebt. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell ist in einer Klarsichtschachtel mit Podesteinleger verpackt. Der Einleger zeigt auf der Rückseite das Modellbild, das Modell selber steht auf einer aufgedruckten Kopfsteinpflasterfläche in der Verpackung. Der Lastwagen wird so lange der Vorrat reicht für 18,99 Euro (UVP) angeboten.

Falls Sie Interesse an den beiden limitierten Sondermodellen haben, finden Sie hier einen → VEDES MC Händler in Ihrer Nähe. Da vorherige Modelle werkseitig bei oder zeitnah nach Auslieferung vergriffen waren, empfiehlt sich eine Vorbestellung der Wunschmodelle.

Bilderquelle: © ARCHIV

17.001 > VEDES MC _ Sondermodelle im Februar 2017


Kurz vor dem Weihnachtsfest hat VEDES für seine angeschlossenen MC – Fachhändler zwei neue Sondermodell angekündigt. Mit einem MB L 406 Kastenwagen wird die Reihe der Stiebel Eltron Fahrzeuge fortgesetzt. Des Weiteren erfährt der in der Serie begonnene Fuhrpark der Spedition Emons Verstärkung. Die Modelle werden im Februar 2017 zusammen mit den Neuheiten ausgeliefert und sind ab sofort bei den → VEDES MC Händlern vorbestellbar.

0270.56 – MB L 406 Kastenwagen „Stiebel Eltron“

Der MB L 406 Kastenwagen wird in orange ausgeführt. Das Fahrgestell ist schwarz. Seitlich trägt das Modell einen schwarzen Streifen mit dem weißen Druck „STIEBEL ELTRON“. Auf Fensterhöhe ist ein weißer Streifen aufgedruckt, der den schwarzen Aufdruck „Comfort mit Strom oder Gas“ trägt. Frontseitig ist „STIEBEL ELTRON“ in schwarrz aufgedruckt. Der schwarze Grill ist mit silbernem Stern und Scheinwerfern bedruckt. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 16,99 Euro (UVP) kosten.

0475.50 – Magirus 235 D Pritschenlastwagen „Emons“

Der 3-achsige Pritschenlastwagen Magirus 235 D 22F mit Plane rollt in den Farben der Spedition Emons vor. Die Aufbauten und die 8-Loch-Felgen sind purpurrot, das Fahrgestell und der Grill sind beige. Die Plane trägt einen beigen Streifen und den Aufdruck „Emons Spedition“. Der Radlauf hinten ist schwarz. Die Scheinwerfer sind gesilbert, die Türgriffe silbern bedruckt. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 18,99 Euro (UVP) kosten.

Bilderquelle: © VEDES

16.096 > VEDES MC _ Sondermodelle im Dezember


Zwei Sondermodelle kündigt VEDES für seine angeschlossenen MC – Fachhändler im Dezember an. Die Modelle werden zusammen mit den Neuheiten ausgeliefert und sind ab sofort bei den → VEDES MC Händlern vorbestellbar.

0513.57 – MB Pullman Koffersattelzug „BEURER“

2016-12-wiking-pullman-breuer-vedes Das Modell wirbt für Beurer Wärmedecken. Das hellelfenbein (RAL 1015) farbene Fahrzeug verfügt über einen mehrfarbig bedruckten Auflieger. Der Auflieger ist überwiegend tieforange und einzianblau bedruckt. Auf der tieforangen Fläche sind der Schriftzug „Elektrische Wärmedecken mit dem Katzenkopf der Begriff für Sicherheit“ und das „BEURER-Logo“ in enzianblau aufgedruckt. Dazu ein Katzenkopf im weißen Kreis. An der Zugmaschine sind Details bedruckt: Grill, Stern und Zierlinien sind ebenso gesilbert wie Scheinwerfern und Türgriffe. Die Inneneinrichtung ist mausgrau.

Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 24,99 Euro (UVP) kosten.

0289.50 – Ford FK 1000 mit Anhänger „Brandt“

Ein Werbefahrzeug der Firma Brandt ist das zweite Sondermodell. Mit Anhänger ist der Bus auf Sonderfahrt: „Brandt Sonderschau“ ist auf den Seiten aufgedruckt.

2016-12-wiking-ford-fk-brandt-vedesDas zweifarbig gestaltete Fahrzeug ist sehr umfangreich bedruckt. Ähnlich dem vorangegangen VW T1 ist das Modell in hellelfenbein (RAL 1015) und braun gestaltet. Die Türen des Busses trägen mehrfarbig das Kinderkopflogo, auf dem Deckel des kleinen PKW-Anhängers ist der Brandt-Schriftzug aufgedruckt. Das Ford-Modell weist die üblichen Details wie eingesetzte Leuchten und angesteckte Stoßstangen in Wagenfarbe auf. Fensterrahmen sind schwarz bedruckt, Türgriffe gesilbert und der Grill bedruckt. Die Buckelkappen auf den cremefarbenen Felgen sind braun bedruckt.MC_Logo_by_VEDES

Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 31,99 Euro (UVP) kosten.

16.021 > Vedes MC _ Modellvorstellung Sondermodelle Februar 2016


.

Mit den WIKING Neuheiten Februar werden derzeit auch an die VEDES MC – Fachhändler auch die beiden angekündigten Sondermodelle ausgeliefert. Die Modelle werden noch diese Woche bei den Händlern verfügbar sein. Als kleinen Vorgeschmack sehen Sie im Neuheiten-Ticker bereits heute erste Bilder der beiden Modelle.

2016-02 WIKING MB L 1317 Stiebel Eltron A2016-02 WIKING MB L 1317 Stiebel Eltron BMit dem MB L 1317 wird die Reihe der Stiebel Eltron Fahrzeuge bei Vedes fortgesetzt. Das gelbe Fahrzeug verfügt über ein schwarzes Fahrgestell und eine graue Plane. Der schwarze Grill ist mit silbernem Stern, Scheinwerfern und Rahmen bedruckt. Die Blinker sind orange, die Rückleuchten rot bemalt. Das Kabinendach ist weiß bedruckt. Der sauber aufgedruckte umlaufende schwarze Streifen ist in weiß mehrfach mit „STIEBEL ELTRON“ bedruckt. Fahrgestell und Plane innenseitig tragen das aktuelle WIKING Logo. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell 0437.55 – MB L 1317 Pritschenlastwagen „Stiebel Eltron“ kostet 21,99 Euro (UVP).

Ein Freizeitfahrzeug der besonderen Art für die nächste Wassersportsaison in Vitrine, Anlage oder Diorama ist der VW T1 Doppelkabine. Im frischen orange und weißem Karosserieoberteil kommt der aufwendig und fein bedruckte Beach-Bulli daher. Die Pritsche ist vierseitig mit einem weißen Rand bedruckt.

2016-02 WIKING Vedes Beach Bulli A 2016-02 WIKING Vedes Beach Bulli BDas Modell weist die üblichen Details wie eingesetzte Leuchten und angesteckte Stoßstangen in Wagenfarbe auf. Zusätzlich ist ein silberner umlaufender Zierstreifen zwischen Karosserieober- und Unterteil aufgedruckt. Das VW-Logo ist orange bedruckt, Türgriffe und Blinkerrahmen gesilbert. Die Seiten ziert ein weißer Aufdruck mit einem stilisierten Surfer auf einer Welle und dem Schriftzug „surfing“. Auf dem Dach trägt das Modell einen Dachgepäckträger mit einem hellblauen Surfbrett. Damit bleibt die Pritsche frei für weitere Gegenstände und alles wichtige für eine Strandparty. Das Fahrgestell ist schwarz, die Buckelfelgen sind weiß. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell 0789.57 – VW T1 Doppelkabine „Beach Bulli“ kostet 26,99 Euro (UVP). Wer kein Modell bei seinem → Vedes MC – Händler vorbestellt hat, sollte sich beeilen. Das Modell ist werkseitig bereits ausverkauft. MC_Logo_by_VEDES

16.001 > Vedes _ Sondermodelle im Februar 2016


.

Zwei Sondermodelle kündigt VEDES für seine angeschlossenen MC – Fachhändler an. Mit einem MB L 1317 wird die Reihe der Stiebel Eltron Fahrzeuge fortgesetzt, einen Vorgeschmack auf die nächste Wassersportsaison bietet ein Beach Bulli. Die Modelle werden im Februar zusammen mit den Neuheiten ausgeliefert und sind ab sofort bei den → VEDES MC Händlern vorbestellbar.

0437.55 – MB L 1317 Pritschenlastwagen „Stiebel Eltron“

043755_WIKING Vedes MB 1317 Stiebel EltronDas nach einem Vorbildfahrzeug gestaltete Modell ergänzt die Reihe der bisher bei Vedes erschienen Fahrzeuge aus dem Hause Stiebel Eltron. Nach einem VW T1 Samba Bus und dem VW T2 Pritschenwagen rollt nun ein Mercedes Pritschenlastwagen mit kubischer Kabine vor. Das gelbe Fahrzeug verfügt über ein schwarzes Fahrgestell und eine graue Plane. Der schwarze Grill ist mit silbernem Stern, Scheinwerfern und Rahmen bedruckt. Die Blinker sind orange bemalt, das Dach weiß bedruckt. Der umlaufende schwarze Streifen ist in weiß mehrfach mit „STIEBEL ELTRON“ bedruckt.

Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 21,99 Euro (UVP) kosten.

 

0789.57 – VW T1 Doppelkabine „Beach Bulli“

Ein Freizeitfahrzeug der besonderen Art stellt der VW T1 Doppelkabine dar. Im frischen orange und weißem Karosserieoberteil kommt der aufwendig bedruckte Beach-Bulli daher. Die Pritsche ist vierseitig mit einem weißen Rand bedruckt.

078957_WIKING Vedes VW T1 Doka Beach BulliDas Modell weist die üblichen Details wie eingesetzte Leuchten und angesteckte Stoßstangen in Wagenfarbe auf. Zusätzlich ist ein silberner umlaufender Zierstreifen zwischen Karosserieober- und Unterteil aufgedruckt. Das VW-Logo wird orange bedruckt, Türgriffe und Blinkerrahmen gesilbert. Die Seiten ziert ein weißer Aufdruck mit einem stilisierten Surfer auf einer Welle und dem Schriftzug surfing. Auf dem Dach trägt das Modell einen Dachgepäckträger mit einem hellblauen Surfbrett. Das Fahrgestell ist schwarz, die Buckelfelgen sind weiß. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird 26,99 Euro (UVP) kosten. (Update 25.02.16 _ werkseitig ausverkauft)

15.127 > VEDES _ Modellvorstellung „ADAC Werkstattwagen“


 

Mit den WIKING Dezember-Neuheiten wird in Kürze der bereits für Oktober angekündigte ADAC Werkstatt- und Abschleppwagen an die VEDES MC-Fachhändler ausgeliefert. Der MB L 408 Pritschenwagen (0271 50) wird für das Sondermodell  zum ersten Mal in seiner Modellgeschichte ein Werkstattwagen.

Bereits beim Ford FK 2500 und dem Borgward Pritschenwagen hat der Werkstattaufbau mit Abschlepphaken vom Unimog (0366) Verwendung gefunden. Nun erhält auch der MB L Pritschenwagen diese Bauteile. Mit dem auf der silbernen Pritscheneinlage aufgesetzen Kranaufbau und weiteren Zubehörteilen ausgestattet fährt das rapsgelbe Modell mit schwarzem Chassis in den Farben des ADAC Straßendienstes vor. Der  Transporter reiht sich damit in die Modellhistorie der ADAC Fahrzeuge im WIKING Programm ein. Er rollt auf vorbildgerechten zweiteiligen Rädern mit silbernen Felgen. Die Inneneinrichtung ist schwarz ausgeführt.

Der Kranaufbau ist verkehrsrot ausgeführt, als Zubehör sind eine schwarze Palette, ein schwarzes Ölfass und zwei Reifen ohne Felgeneinsätze beigefügt. Der Abschlepphaken aus Metall ist der Verpackung beglegt und kann in die Öse am Aufbau eingehakt werden. Das Dach trägt zwei Gelblichter auf schwarzem Sockel. Durch Bedruckungsdetails wird das Modell aufgewertet.

Erstmals beim Modell mit Pritsche ist der Kühlergrill in Wagenfarbe bedruckt, was das Modell wesentlch vorbildgerechter erscheinen lässt. Die Scheinwerfer und der Stern sind gesilbert, die Blinker orange bedruckt. Die Rückleuchten sind rot, die Türgriffe schwarz bemalt. Die Stoßstange vorne ist mit einer rot/weißen Warnschraffur bedruckt. Auf den Einsatz bei ADAC weist der schwarze frontseitige Druck „ADAC Strassendienst“ auf der Motorhaube hin. Aber auch das auf den Türen aufgebrachte zweifabige zeitgenössische Logo des ADAC mit Adler, welches in dieser Form zum ersten Mal bei einem WIKING Modell verwendet wird.

Das ADAC Logo findet sich auch auf dem gestalteten Papiereinleger der Klarsichtschachtel wieder. Das auf 1.000 Stück limitierte Modell wird für 21,99 Euro (UVP) exklusiv bei den → MC-Händlern angeboten. Werkseitig ist die Gesamtauflage bereits seit Oktober durch die Händlervorbestellungen vergriffen!

MC_Logo_by_VEDES